Nordische Mythologie - Buchtipps?!?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Widar667, 11. Februar 2003.

  1. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    ich suche jezz, da semesterferien begonnen haben, gute & informative bücher über die nordische/germanische mythologie (romane, keine sachbücher)!
    was könnt ihr empfehlen?
     
  2. Megatherion

    Megatherion W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    21.842
    Zustimmungen:
    2
    Hmm, ist kein richtiges Sachbuch....


    "Nordische Götter- und Heldensagen"
    aus dem
    Ensslin & Laiblin Verlag Reutlingen

    Meine Ausgabe ist von 1961 k.A. ob das neu aufgelegt irgendwo erhältlich ist...
     
  3. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Poul Anderson - Das zerbrochene Schwert
    zwar nicht ganz und gar Eddakonform aber ansonsten nen netter Blickwinkel

    Die Triologie "Der Hammer des Nordens" von Harry Harrison und John Holm
    erzählt auch die wichtigsten Nebensagen wie zB die von Wölund dem Schmied....

    Als Wikinger Buch empfehle ich "Die Abenteuer des Röde Orm"
    von Frans G. Bengtsson
    DER klassische und meiner Meinung nach beste Roman über Wikinger!
     
  4. METi

    METi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    0

    <----Kein reinrassiger Roman aber DIE quelle für infos über die nordische mythologie ........DIE EDDA <----da sind alle sagen drinn!!!!
     
  5. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Sach bloß...;):D:D:D:D:D:D
     
  6. Varnamys

    Varnamys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    34.964
    Zustimmungen:
    0
    Na, haschd du ja vorher au net erwähnt :p ;)
     
  7. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Is doch Grundschulwissen;):D:D:D:D
     
  8. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    naja, grundschulwissen wär schon, ich hab in 13 jahren schule rein gar nichts über die nordische mythologie gehört! :(
    wie liest ich denn die edda? kann man das bequem abends vorm schlafengehen lesen, oder muss man sich da groß anstrengen und konzentrieren?! :D dazu wär ich nämlich zu faul!
    und ansonsten... eddakonform sollte es schon sein!
     
  9. Varnamys

    Varnamys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    34.964
    Zustimmungen:
    0
    Stille gebiet´ allen
    heiligen Göttern ich,
    höhern und niedrigern
    Heimdallssöhnen;
    Odin, du willst,
    daß ich schicklich berichte
    die ältetse Kunde
    der Welt, die ich weiß.

    Der Riesen gedenk´ ich,
    der frühe gebornen,
    die mich vorzeiten
    aufgezogen;
    weiß neun Welten,
    weiß neun wurzeln,
    den herrlichen Maßbaum
    unter der Erde.

    In uralten Zeiten,
    da hauste der Ymir,
    keinen Sand, keine See gab´s
    noch kalte Brandung;
    die Erde - nirgends,
    kein Himmel darüber,
    nur gähnender Abgrund
    und gar kein Gras!

    Bis dann Burs Söhne
    den Boden hoben,
    die, welche Midgard,
    den mächtigen, schufen;
    die Sonne von Süden
    schien auf den Steingrund;
    da wuchs aus der Erde
    das grünende Gras.

    Die Sonne von Süden,
    des Mondes Gefährtin,
    schlang um den Himels-
    rand ihre Rechte;
    die Sonne, die wußte
    noch nicht ihre Wohnung;
    die Sterne, die wußten
    noch nicht ihre Stätten;
    der Mond wußte gar nicht,
    wie mächtig er war.

    ...


    Auszug: Die Weissagung der Seherin - Anfang der Edda
     
  10. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Wieso nordisch is auch Irland und die Edda is Norwegen/Schweden/Dänemark.......
    Wenn du die Edda als Verse im Nordischen original liest isse sau anstrengend aber da gibbets ganz nette übersetzungen bei denen der alte Charme nicht ganz verloren geht.....
    Und die Edda enthält NICHT die gesamte Sagenwelt sondern nur die Hauptstränge!
    Die Sidhe werden dort gar nicht und die Vanen nur am Rande behandelt......
    Die Nordische Sagenwelt beinhaltet unendlich mehr als nur die Edda obwohl diese natürlich oft gekannt werden muß um andere Saga`s zu verstehen.....
     
  11. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Hohlbein's 'Midgard' - Ragnarøk literarisch aufbereitet und eigentlich inhaltlich ziemlich der Edda nach

    Edda, da habe ich eine vom Diedrichs Verlag von Felix Genzmer, die ist kommentiert.

    Dann noch Freya Aswynn's 'Die Blätter von Yggdrasil' - geht aber in Richtung Runenkunde

    und ich hab noch ein paar Bücher aber ich weiß nicht auswendig wie die heißen... ich glaub das 'Runenmagie' ist von Spießberger, aber schon im Jahr '59 geschrieben....

    EDIT: Und Rúnatal in isländisch und deutsch
    http://home.eplus-online.de/Loki2/Loki/goetter/urtexte2.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2003
  12. Wolfpack

    Wolfpack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    4.903
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm.......
    Midgard........:(
    Nee das würd ich nicht empfehlen.......
    Is einfach so populär geschrieben das sich doch einige Fehler eingeschlichen haben.......
    Da kann man besser Marvel - Comics "The mighty Thor" lesen.....
    Die sind streckenweise Edda naher:D:D:D:D:D:D:D:D
    (das war jetzt aber nicht als empfehlung zu nehmen;))
     
  13. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Also soweit ist Midgard auch nicht entfernt von der Edda und hätt meiner Meinung nach keinen Sinn gehabt die Edda 1:1 abzupinseln.

    Und das Buch ist alles andere als populär, wenn man vorher sich mit den Quellen beschäftigt.
     
  14. Varnamys

    Varnamys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    34.964
    Zustimmungen:
    0
    Wie wär´s evtl. mit
    Stephan Grundy: Wodans Fluch
    ": Rheingold....

    läßt sich recht gut lesen finde ich...
     
  15. Taake

    Taake W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab DAS Buch für dich. Das ist eine Enzyklopädie über Mythologie. Ist halt auch die klassische und keltische Mythologie drin, aber nordisch natürlich ebenfalls. Sind sehr viele hübsche Bilder drin und man kann ziemlich viel nachschlagen.
    Das Buch heisst:
    "Die Enzyklopädie der Mythologie"
    ISBN: 3-89736-300-3

    Vielleicht findest du ja Informationen darüber. Ansonsten sieh mal zu, ob du es in irgendeinem Buchladen bestellen kannst. Haben 2 Freunde von mir auch gemacht, die total begeistert waren.
     

Diese Seite empfehlen