Noch nie so wenig Geld ausgegeben

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Fototante, 04. August 2008.

  1. Fototante

    Fototante Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo WACKEN Team!

    Ein großes Lob! Im Gegensatz zum Vorjahr habt ihr es geschafft, die Menschenmassen besser zu entzerren! Es war wesentlich angenehmer und verlief reibungsloser als vorher!!
    Ferner hat es mir dieses Jahr echt wieder so viel Spaß gemacht wie früher, was mit dem geringeren Sardineneffekt zusammen hängt.

    Die Security habe ich nur nett und freundlich erlebt!
    Der Sound war besser als im Vorjahr, durch die extra-boxen!! (manchmal sogar schon eher zu laut)

    naja und außerdem habt ihr es durch die unverschämten Bierpreise und Essenspreise geschafft, dass ich gerade mal 60 Euro ausgegeben habe. Vielen Dank!!

    3,50 Euro könnte ich noch verschmerzen, wenn es wenigstens leckeres Bier wäre. warum zum Geier habt ihr wieder Becks??? Egal wo man hinhörte: es hat keinem geschmeckt und der Preis tat sein übriges... (da schmeckt Dosenbier besser!)

    mit den 50 cent mehr und der erneuten Sortenwahl habt ihr (wenn ich für uns 60 Metal-heads spreche) es nicht geschafft, mehr Umsatz zu machen, sondern dass der Geldbeutel stärker geschont wurde!

    Ich denke, dabei habt ihr bei einigen eine Grenze überschritten, nach der das Saufen keinen spaß mehr macht. (das gleiche gilt für die wahnsinnigen Essenspreise... bzw. waren die Damen und Herren verdammt knauserig mit der Menge.)

    Fern ab von diesen sauer aufgestoßenen Punkten war es aber ein gelungenes Festival!!
     
  2. swamplord

    swamplord Member

    Registriert seit:
    03. Oktober 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    da kann man dir nur recht geben. das übertrieben teure becks habe ich echt genossen...besonders den schönen spüli nebengeschmack... :mad:
    mhhhm!
    also mein 40 grad warmes aldi bier war leckerer...allein schon weil es nur 1 euro pro liter gekostet hat
     
  3. neo-one

    neo-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    16
    getränke und essenspreise waren auf dem gelände echt heftig, vor allem weil man vor allem auf getränke bei der hitze angewiesen war
     
  4. Jessica

    Jessica W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    jap die preise waren absolut heftig!

    wir haben uns donnerstag als es so heiß war mal so nen slush geleistet ( dieses süße eiswasser mit farbe zeug) das ding hat 3,50 gekostet! vom bier preis ganz zu schweigen absolut überteuert! essen ebenso! auch bei den breakfast dingern total überteuertes zeug! also kauft man sich weniger und nimmt mehr mit! was wir auch getan haben! ob das wacken team damit dann befriedigt ist wird sich zeigen!
     
  5. backdafuckup

    backdafuckup Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    muss sagen mit dem bier war ich auch nicht zufrieden, hab auch nur 70€ insgesamt ausgegeben davon warn 10€ fürn gürtel 10€ im supermarkt und 20€ für essen vor allem dreist dass selbst beim supermarket n schnödes becks dosenbier das noch nichtma richtig kalt is 2€ gekostet hat
     
  6. Der_HeXe

    Der_HeXe Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Was soll man da noch hinzufügen?
    höchstens (wie ich an anderer Stelle schon erwähnt hab),
    dass man es geschafft hat den Preis vom letztjährigen Oktoberfest (7,40€ pro Liter, soweit ich mich erinnern kann) noch um satte 1,10€ zu überbieten.
    Herzlichen Glückwunsch Wacken. Ich bin echt begeistert von dieser Leistung und überreiche euch hiermit die Goldene Pissrinne.
     
  7. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Hab dies Jahr auch nur 100,- Euro ausgegeben, und da waren die Fahrtkosten für Benzin, ein Patch und ein paar Buttons, Mampf und ein paar Cola oder ein Bier oder nen Cocktail auf dem Gelände bzw. Backstage sowie Frühstück jeden Morgen mit drin.
    Ansonsten: genug Getränke und Essen mitnehmen, dann muß man nicht so viel kaufen. Essen kann man im Camp, Saufen auch, und da fallen dann selbst die überteuerten Becks Preise nicht so ins Gewicht. Große Trinkhörner und Tetrapaks mit Wasser oder ner Mische gefüllt wirken Wunder für den Geldbeutel. ;)

    Und nen WOA Shirt hab ich mir in 11 jahren Wacken ein einziges mal geholt. :D
     
  8. Diablo_Bull

    Diablo_Bull Member

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    ja wen man schnell mal zum zelt kann zwischen 2 bands aber nicht wen man 30minuten laufen muss schnell was drinken und/oder essen und zurück da sind mehr als 60min gefressen. und wen man dan noch bei bands vorne stehen will oder ne band pause hat bevor die nächste kommt.

    nein, das muss sich ändern sonst melkt sich die kuh bald nicht mehr
     
  9. Kampfkater

    Kampfkater W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Da ich eine Verkäuferin irgendsoner Essensbude privat kenne, habe ich sie vorhin mal gefragt, wie ihre Mannschaft das Festival so erlebt hatte.

    Ihrer Aussage nach war die komplette Belegschaft extrem enttäuscht und die Verkäufe sollen im Vergleich zu den Vorjahren richtig in den Keller gerutscht sein. Weiter meinte sie noch, dass es keineswegs an "Besuchermangel" lag - die Leute kamen, guckten aufs Preisschild, machten dabei größtenteils abwertende Äußerungen und gingen wieder.

    edit: Ausgegeben hab ich ohne Karte so ca. 70-80 €, da ich keinen Alk trinke und mir mein Wasser immer irgendwo anders organisiert habe. Shirts gab's ja auch keine mehr. :D
    Aber meinetwegen können die Essenspreise gern so bleiben, dann kommt man wenigstens nicht in Versuchung, das geschmacksneutrale Zeug zu kaufen.
     
  10. ArctiCMooN

    ArctiCMooN Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ahahaha das ist die richtige Strategie zum Schutze der Metalgaumen. Ich finde, man sollte nächstes Jahr die Preise für Essen und getränke verdoppeln, damit auch ja gar niemand mehr einkauft. Zum Schutze natürlich!
     
  11. Ceres

    Ceres Newbie

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Im Anbetracht des nicht ganz so bombastischem Line Ups kamen mir die unverschämten Preise ebenfalls sehr gelegen. Wir haben uns lieber auf dem Campingplatz mit den mitgebrachten Leckerein vergnügt. Ansonsten hat man ja auch noch im Dorf super günstige Sachen bekommen und das auch noch mit Qualität, seis gutes Bier, Cocktails oder gute Fressalien!

    Auf dem Festivalground habe ich satte 0 € gelassen :)
     
  12. gonzotheg

    gonzotheg Newbie

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vollste Zustimmung, unterschrieben.
    5 Euro für n Nackensteak oder n Hotdog ist echt nur noch unverschämt, da reiss ich doch lieber ne Büchse auf!
     
  13. Erthos

    Erthos Member

    Registriert seit:
    04. April 2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    ich bin immer zum zelt gegangen wenn ich grad mal ne halbe stunde pause hatte...hab mir schnell ne büchse ravioli in den topf geknallt und was getrunken...danach gings mir wieder gut :D
    die preise waren sowas von unverschämt...ich sag nur: donnerstag!!! es war so heiß ... und ich soll 3 euro für ein mineralwasser zahlen? nicht mit mir
     
  14. Bssssssss

    Bssssssss Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kackendreiste Preise! Deswegen hab ich da nichts zu essen gekauft und vor allem kein Becks, weil das ist ja sowieso kein Bier!
     
  15. Ceres

    Ceres Newbie

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, was besonders toll war:

    Super Markt - "Billigzigaretten" L&M
    Aufm Zettel steht 19 Zigaretten / 4 euro
    auf der Packung stand 17 Zigaretten / 3,60 euro

    In der Tat waren es 17 statt 19 Kippen. Aber immerhin hat man einen kurzen Moment wenigstens geglaubt mehr für seine Kohle zu bekommen :D
     

Diese Seite empfehlen