Night to Remember

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Svart Huggorm, 15. Juni 2014.

Schlagworte:
  1. Svart Huggorm

    Svart Huggorm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab in letzter Zeit etwas über die sogenannte „Night to Remember“ nachgedacht und möchte nun mal ein bisschen Kritik üben bzw. einige Verbesserungsvorschläge machen.
    Bevor jetzt einer denkt es geht um den TBA-Slot, den kann ich beruhigen der ist mir nämlich relativ egal und ich warte gelassen ab was da kommt.
    Mir geht es darum das der Name „Night to Remember“ meiner Meinung schon lange nicht mehr passt oder ist dieser Name für den Donnerstag eigentlich noch aktuell? Es kommt mir so vor als sei es ein Tag wieder jeder andere, obwohl man unter den Namen doch echt was gutes aufziehen könnte.

    Ich verstehe es zum Beispiel nicht warum der „große Headliner“ immer Donnerstag spielen muss. Gerade Bands wie Rammstein oder Volbeat, die zwar auch schon ne Weile unterwegs sind und sicher ne Gechichte haben passen für mich null in dieses Konzept und ich verstehe dieses ungeschriebene Gesetz „Der Headliner spielt Donnerstags“ einfach nicht. Macht doch keinen Unterschied ob Donnerstag, Freitag oder Samstag. Im Gegenteil überall sonst spielt der Headliner eigentlich am letzten Tag, was auch Sinn macht so bleiben alle/die meisten bis zum Schluss und spülen noch massig Geld durch Essen, Bier etc. in die Kassen und es hauen nicht tausende schon nach dem ersten Tag ab, wie nach Rammstein. Warum kann also Donnerstag nicht ein Headliner spielen der das Genre geprägt hat oder zumindest ein „echter“ Metal-Headliner z.B. King Diamond.

    Desweiteren finde ich das man die anderen Slots auch anders verteilen sollte und in der „Night to Remember“ was besonderes spielen lassen sollte. Mit der Special Hammerfall Show geht das schon in die richtige Richtung warum führt man sowas nicht allgemein ein und sagt es gibt einen Slot mit einer Special Show, sagen wir Band XY spielt ihr erstes Album oder so. Was ich da vorallem schade finde ist das man bei Biff und co., die im Herbst ne Tour spielen wo nur die ersten 3 Alben gezockt werden, nicht noch so eine Show auf die Beine stellt. Grade bei Saxon sollt das ja kein Problem sein oder?

    Ein weiteres schönes Konzept wäre es wenn es doch immer mal wieder ein Reunion Gig geben würde, sicher ist das immer schwer, aber ich denke durchaus möglich und ich mein damit nicht die 10. Reunion von Running Wild oder Emperor auch wenn ich mir das gern anschaue, hier könnte man auch mal in die tiefe gehen und Bands wie Dismember, Formel 1 oder was weis ich anfragen. Man hat ja versucht Celtic Frost zu kriegen, aber ich glaube nicht das die Donnerstag gespielt hätten was gepasst hätte und falls man keine Reunion zustande kriegt kann man auch ne Band buchen die sich gerade reunited hat und von denen gibt es ja auch genug Exciter, Dark Angel oder Carcass (die zwar da sind aber irgendein dämlichen Slot auf der Partystage kriegen).

    Außerdem könnte man auch einen Slot für eine Band bereit halten die das Genre geprägt hat oder wegbereitend war, das war ja mit Deep Purple letztes Jahr auch der Fall was mir auch sehr gefallen hat.

    Als letztes könnte man noch sowas wie Bülent Ceylan aus dem Konzept streichen, der kann ja gerne kommen kann aber das geht auch Freitag oder Samstag, dafür könnte man z.b. dann noch ne junge Band wie z.B. Stallion holen, die „die alten Zeiten“ aufleben lässt. Skyline darf dabei auch gerne als Opener bleiben.

    Ich denke das würde dem Donnerstag wieder um einiges mehr an Reiz verleihen und auch einen besonderen Festivaltag schaffen auf den man sich besonders freut.
     
  2. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    27.871
    Zustimmungen:
    10
    Ich verstehe vorallem nicht warum man den Tag nicht sofort ganz bespielt.
    So "gesehen" geht das Festival mit Mucke ja nur 2 1/2 Tage wenn man den Mittwoch mal außen vor lässt. ;)
     
  3. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
  4. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.219
    Zustimmungen:
    16
    Soweit ich mich erinnere, wurde die Bezeichnung "Night to Remember" 2010 das letzte Mal offiziell benutzt. Ich kann mich jedenfalls noch gut an die speziellen NTR-Shirts erinnern, die es bis 2010 gab (2010 fehlten dann auch noch die Bands vom Donnerstag auf dem Main Shirt). Nach 2010 gab es die Shirts nicht mehr. Jedoch auch nicht mehr die Black Stage Shirts.
     
  5. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Nein weit vorher...^^
    Der Name tauchte eher so um 2000 herum das erste Mal auf. ;)
    Mag sein, dass es nicht jedes Jahr ausgewiesene Shirts gab, aber der Begriff ist recht alt.
     
  6. Svart Huggorm

    Svart Huggorm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist auch so ein Fakt den ich nicht wirklich verstehe.
     
  7. Svart Huggorm

    Svart Huggorm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt dann wohl er das es auf taube Ohren stößt. :D Aber schön zu sehen das ich nich allein so denke.
     
  8. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Dark Angel wäre eine perfekte Besetzung für eine NTR, zusammen mit der Hammerfall Show.

    Ganz deplaziert hingegen ist Saxon, vor allem wenn sie alle 2 Jahre am Donnerstag spielen.

    Die Night To Remember etablierte sich so als "Vorprogramm" zu den eigentlichen vollen Festivaltagen. Vor sehr vielen Jahren war Wacken nämlich ein 2-Tagesfestival. :D
     
  9. Svart Huggorm

    Svart Huggorm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ja seh ich auch so. Naja falls Saxon die Setlist von der Herbsttour wo sie nur die Wheels of Steel, Strong Arm of the Law und Denim and Leather spielen wärs meiner Meinung auch wieder okay. :D
     
  10. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    27.871
    Zustimmungen:
    10
    Ließ nochmal. ;)
     
  11. Highlander87

    Highlander87 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    9.994
    Zustimmungen:
    15
    Warum nicht Virgin Steele mit einem 3-Stunden-Set von Marriage of Heaven and Hell und Invictus, die wurden schließlich gerade (endlich!) wiederveröffentlicht. :):D
     
  12. blood_bringer87

    blood_bringer87 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    10
    das hätte auf jeden fall was :)

    auf rose tattoo hätte ich auch mal wieder bock. wäre wohl nichts für den donnerstags head aber die könnte man doch mal wieder irgendwie unterbringen :cool:
     
  13. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Das wäre sowieso unter den best-möglichen Optionen. :o
     
  14. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    ?
     
  15. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    27.871
    Zustimmungen:
    10

    ;)
     

Diese Seite empfehlen