News von BULLET FOR MY VALENTINE

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 18. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.756
    Zustimmungen:
    16
    BULLET FOR MY VALENTINE Frontman: Getting Kicked Off ROB ZOMBIE Tour Boosted Our Record Sales - Dec. 18, 2006

    Revolver magazine reports in its February 2007 issue that BULLET FOR MY VALENTINE's latest album, "The Poison", catapulted the band into the U.K. limelight. Within no time, they found themselves being mentioned in the same breath as AVENGED SEVENFOLD and TRIVIUM, two other young bands that wear their love for old-school metal on their tattooed sleeves.

    "The three biggest bands of the moment, that have got the biggest buzz and are making the biggest impact, are us, TRIVIUM and AVENGED," BULLET FOR MY VALENTINE frontman Matt Tuck told Revolver. "We've known them for, like, two years now, but we really got close with them this summer, when we all opened for METALLICA in Europe and played a lot of the same festivals. We're all very ambitious young men — we all have the same goals. And there's no rivalry. We all hang out, get drunk, and it's just cool. There's no bullshit.

    "It seems like it's kind of meant to be, like it's part of a cycle," he continued. "You've got GUNS N' ROSES, METALLICA and IRON MAIDEN, and now there's us, TRIVIUM, and AVENGED. AVENGED have the GUNS N' ROSES thing, TRIVIUM have the METALLICA thing, and we've got the MAIDEN thing. It just seems right, in a spooky way."

    In addition to the aforementioned METALLICA gigs, BULLET scored what Tuck describes as "dream-come-true" opening slots with GUNS N' ROSES and IRON MAIDEN in 2006. They also opened a U.S. tour for ROB ZOMBIE and LACUNA COIL, though their participation in that particular endeavor came to a premature close after Tuck posted a rant on BULLET's official message board calling the ZOMBIE camp "money-grubbing fucks" for forcing the other bands on the tour to sell their T-shirts at inflated prices.

    "A fan was bitching on our web site about the T-shirt prices and how short our set was," guitarist Michael "Padge" Paget explained. "They were doing price-matching on the shirts, and it was all totally out of our hands, so Matt just kind of told him the truth of how it was. And that was then put up on Blabbermouth [See previous BLABBERMOUTH.NET stories: Story#1, Story#2, Story#3, Story#4], and someone e-mailed it to Rob Zombie himself. It was a misunderstanding, but Zombie wanted us off the tour, so we left."

    "I'm not proud of it, but it didn't hinder us in any way at all," Tuck said of the Zombie incident. "If anything, it helped us — the album sales shot up the week afterward! And then, the three weeks we had back home because of that, we wrote a whole bunch of new songs that are going to be on our next album."

    Quelle: blabbermouth

    News auf www.wacken.com
     
  2. H3nn0R

    H3nn0R Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    jop wie ich schon sagte. diese bands sind nunmal die neue generation..
     
  3. Redeemer

    Redeemer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Öhm....nein?:rolleyes:

    Was sollen überhaupt diese News? Wenn jedes Interview, dass eine Band vom aktuellen Line Up gibt in die News kommen würde, hätten wir 20 neue News pro Tag, was imo auch nicht Sinn der Sache wäre.

    Noch dazu ein Interview von einer Band die bei geschätzen 80% des Wackenpublikums zu akuten Brechreiz führt und vor lächerlich anmaßenden Thesen und Selbstüberschätzung nur so strotzt .
    Also in Zukunft bitte nur wichtige News auf die Seite posten...
     
  4. Setarell

    Setarell Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    boah....wenn ich deses arrogante Gelaber schon wieder les.... "wir sind aktuell eine der größten Bands" blablabla

    und ich hab nichts gegen die Musik...
     
  5. Mella89

    Mella89 Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    "wir sind eine der größten bands zurzeit..."
    "we've got the maiden thing"

    Ähm...darf ich lachen?
    Wie scheiße-arrogant und eingebildet kann man sein?
    Sorry,aber die Jungs scheinen grad einen Höhenflug zu haben.
    Wenn die so weiter machen,während die auf Wacken eher mit Tomaten beschmissen,als umjubelt...
     
  6. AlexXx

    AlexXx W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. November 2006
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0


    buuhhh rufe ja , aber tomaten werfen ... NEIN da hab ich was dagegen !
     
  7. Mella89

    Mella89 Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Das war auch nur bildlich gemeint :) oder denkst du,sowas mach ich?:D
    Nee,...ich bin lieb und stell mich gaaaaaaaaaaaanz weit weg,wenn die spielen.
     
  8. tronix

    tronix W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Die schönen Tomaten, das währe ja reine Verschwendung von Lebensmitteln :D
     
  9. Headkiller

    Headkiller W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    musikalisch fand ich sie am anfang mal ganz okay das nahm dann doch rapide ab

    aber eine solche these wie schon öfters hier zitiert in einem interview zu sagen wenn man gerade mal ein album rausgebracht hat und noch nicth einmal mit einem 2. album bewiesen hat das man seine vielen fans halten kann, finde ich das doch etwas fragwürdig.
    ich denke bei dem ganzen rummel und lobespreisungen wird die band so schnell sie sich bekannt gemacht hat im streit oder so wieder weg sein.

    wie sagt man im fußball noch so schön? Flach schießen hoch gewinnen ...
     
  10. DeadSilenceundso

    DeadSilenceundso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    "The three biggest bands of the moment, that have got the biggest buzz and are making the biggest impact, are us, TRIVIUM and AVENGED,"
    Der Esel nennt sich immer zuerst... :D
     
  11. moq

    moq Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    alleine das sie sich anmaßen den vergleich mit maiden nicht zu scheuen wäre ein grund sie zu erschießen !
     
  12. Bloodangel

    Bloodangel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich find sie nicht schlecht ... aber die gehören einfach nciht nach wacken
    ausserdem scheinen sie ja immoment, was man dem artikel ja deutlich entnehmen kann... eine eingebildete arroganz phase zu haben ...und sowas ist, in einem geschäft mit soclh "hohem niveau", ja wohl eigentlich nciht nötig... und sich dann mit maiden messen zu wollen?! naja schön das es noch selbstüberzeugte menschen gibt *räusper* :confused:
     
  13. Lord Abbadon

    Lord Abbadon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Meine Englischkentnisse sind nicht perfekt, warum wollte sie Rob Zombie nicht auf seiner Tour haben? oO
     
  14. Promonex

    Promonex W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Weil sie Rob Zombie als Kommerz bezeichnet haben :rolleyes: :D
     
  15. Mella89

    Mella89 Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Also,versteh ich das richtig...die (BfmV)meinten,Rob Zombie sei Kommerz?
    Aha,...ha...*lol*..
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen