Neulich bei Bewerbungsgespräch...

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von E'Lell, 04. Mai 2006.

  1. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.435
    Zustimmungen:
    35
    Komme gerade von einem Bewerbungsgespräch wieder.
    Da fragt mich doch die frisch von den Uni gehüpfte Gebietsleiterin: "Warum haben sie sich bei unserem Unternehmen beworben?"
    Meine Antwort: "Ich suche Arbeit und sie haben inseriert!" :D

    Die ganze Zeit versuchte sie mich nach einem ziemlich billig zu durchschauenden Fragebogen einzuordnen, grausam; dümmlich! :rolleyes:

    Geht das neuerdings immer so? Oder hab ich da die Übertheoretikerin erwischt? :(
    Wenn dat so weiter geht, bleib ich lieber arbeitslos! ;)
     
  2. Frau Diebels

    Frau Diebels W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    0
    Ich war vorn paar Monaten auch bei nem Vorstellungsgespräch und es lief ähnlich ab. Der Heiopei hat mir immer wieder die selben Fragen gestellt und hat sehr genervt..."Ach kommen sie, eine Sache wird ihnen doch noch einfallen"

    Furchtbar!
     
  3. Der Helm

    Der Helm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. November 2002
    Beiträge:
    17.533
    Zustimmungen:
    14
    @beide: Und ? Job gekriegt ? :D
     
  4. Fetty

    Fetty W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    26.268
    Zustimmungen:
    0
    war bei mir bis jetzt auch immer ziemlich ähnlich.

    Standartfragen sind:
    - Warum dieser beruf
    und - warum bei uns

    Und: Nein :o :D
     
  5. empty-one

    empty-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    0
    Was soll man darauf schon immer antworten...

    Weil ihr Betrieb der beste ist?

    Weil dieser Beruf mir unendliche Freuden bereitet und ich mir sonst leider das Leben nehmen müsste, wenn ich bei ihnen nicht diesen Beruf ausüben dürfte...

    Ich mag die fragen auch nie :o
     
  6. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    naja, ich finds aber auch nciht sonderlich überraschend, dass danach gefragt wird, warum man sich beworben hat... die suchen ja Leute, die den Job gerne und leidenschaftlich machen, sich dazu optimaler Weise "berufen" fühlen..!
     
  7. empty-one

    empty-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    0
    ja, aber das sagt man dann ja sowieso. Oder sollte man lieber sagen ich hab nichts besseres gefunden und bin eigentlich stinkefaul :D
    Aber die wollen ja auch betrogen werden.. ;)
     
  8. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    das gibt's!!!! :eek: ....traurig aber wahr :D, aber das hab ich mal im Fernsehen gesehen, wie so'n.. eehm, Jugendlicher aus bildungsferner Schicht mit Migrationshintergrund (*politisch korrekt sei*) zu nem Tischlermeister kam und erstmal erzählt hat, dass sein Traumjob ja eigentlich was ganz anderes sei und er nur hier sei, weil er nichts besseres gefunden habe...! *lol* :D
     
  9. Frau Diebels

    Frau Diebels W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    0
    NÖ! :D
     
  10. dragonqueen

    dragonqueen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2003
    Beiträge:
    2.712
    Zustimmungen:
    0
    meine bewerbungsgespräche liefen -bis auf eines- auch nach schema f...bei dem wo es anders war, hab ich die ausbildungsstelle gekriegt :)...das war ein gruppenbewerbungsgespräch, wo wir uns präsentieren mußten und miteinander allerhand diskutieren, war schon cool :rolleyes: :cool:
     
  11. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0

    falsche Antwort :D Genauso wie "uh, ich HASSE diese Frage, außerdem können sie ja wohl lesen, steht da ja alles in meiner Mappe!" (hatte mal ein Mädel frisch aus der Lehre zu meinem Chef gesagt, nö, die wollten wir dann doch nicht anstellen, äh-äh)

    Diese Fragen sind nun mal üblich, man stellt sich drauf ein, labert ein wenig wie gut man sich vorstellen kann in die Firma etc. zu passen und sabbelt denen ein wenig nach der Schnauze. Feddich. Klar ist das dümmlich, aber heutztage leider meist normal.
     
  12. Nöschi

    Nöschi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    0
    achja... ich weiß noch... vor 2 jahren hab ich bei einem bewerbungsgespräch so richtig auf die kacke gehauen...
    hat wirklich was gebracht.
    die wollten mich dann auch einstellen!

    mir, ich glückliche! , wurde dann aber noch ´ne andere stelle angeboten, für die ich mich dann entschieden hab. :)
     
  13. PowerMetaler

    PowerMetaler W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so is das wohl immer. Aber wenn man diese Fragen nicht aus Überzeugung beantworten kann, zumindest die nach dem Sinn der Bewerbung, dann frag ich mich warum man sich überhaupt dafür bewirbt. Zumindest bei nem Ausbildungsplatz.

    Ich war damals auch bei einige Gesprächen, kann mich aber nicht so richtig an den Verlauf erinnern. Als ich dann bei der Firma war wo ich meine Ausbildung gemacht habe war alles ganz einfach: "So, wir hatten eigentlich schon ner Bewerberin zugesagt, aber die wollte dann doch nicht, sonst wollte den Job keiner (den ich für qualifiziert genug halte). Ich biete Ihnen dies und das und jenes, also, machen sie mit? Aber machen sie lieber erstmal 2 Wochen Praktikum, in der Zeit fahr ich in Urlaub, danach können sie sich besser entscheiden."
    Sonderbar das alles...
     
  14. Linda

    Linda W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    5.384
    Zustimmungen:
    0
    Bewerbungsgespräche für nen Ausbildungsplatz fand ich beschissener als dann hinterher für nen Job. Bei meinen Vorstellungsgesprächen für ne Ausbildungsstelle wurde auch nach Schema F gefragt und bei ner Ausbildungskanzlei, die mich dann genommen hat, hab ich den Chef damals nich verstanden aufgrund des Dialektes. Naja dümmlich lächeln anstatt die Fragen zu beantworten hilft anscheinend auch :D

    Hinterher dann als ich fertig war, waren die Vorstellungsgespräche immer ganz easy. Da wußte man ja was einem im Job erwartet und wußte welche Qualifikationen man selber hat und die muß man dann halt dem Gegenüber vermitteln.
     
  15. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.435
    Zustimmungen:
    35
    Also ich bin (fast) 34; Ausbildung is nich mehr ;) Der Job, den man anbot, hab ich gelernt und auch darin einige Jahre gearbeitet.
    Außerem ging es nicht um eine toll hohe Laufbahn!
    Meine Frau ist Hauptverdiener, ich bin zu Hause beim Nachwuchs und suche lediglich einen Nebenverdient; also Teilzeit!!! Da finde ich das ganze schon etwas übertrieben.
    Vor allem: was kann ich als Personalverantwortlicher eigentlich aus vorgefertigten Antworten ersehen?! Höchstens, daß mein Gegenüber gut auswendig lernen kann; mehr nicht. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen