Neuerungen und Informationen zum Camping für Menschen mit Behinderung

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 05. April 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.673
    Zustimmungen:
    14
    Bereits im Oktober hatten wir ja eine Stellungnahme zur Situation der Reservierungsfläche für...

    News auf www.wacken.com
     
  2. Blackstiel

    Blackstiel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin da zwar nicht betroffen, aber finde dies doch gut gemacht.
     
  3. Telrun

    Telrun Newbie

    Registriert seit:
    05. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde die neue Lösung nicht toll. Ich bin zwar fürs Integrations konzept aber...

    Behinderte die den Buchstaben "B" nicht im Ausweis haben und leider auf XY platziert werden sind arm dran. (z.B. Gehbehinderte, die zwar keinen Rollstuhl oder eine Begleitperson benötigen, aber trotzdem stark beeinträchtigt sind)

    Das Campinggelände wird dadurch für verschiedene Schwerbehinderte sehr groß und der Weg zum Infield sehr weit.

    Ich bin für die 2011er Lösung.
     
  4. Nordenmetal

    Nordenmetal Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich "Telrun" nur anschließen

    Ich muss Telrun absolut zustimmen. Ich bin selbst von dieser Neuerung betroffen (80% GdB und Merkzeichen G). Kann aufgrund einer schweren Herz-Lungenerkrankung keine weiten Strecken zurücklegen und bin jetzt gezwungen, wegen der Änderungen meine Karte zu verkaufen. Ich bin ganz schön sauer auf die Leute, die durch ihre unsachlichen und dämlichen Kommentare nach dem letzten WOA jetzt für diese Änderungen "gesorgt" haben. Vielen Dank auch!!!!
    Wacken ist für mich damit leider nicht mehr möglich!
     
  5. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.552
    Zustimmungen:
    142
    Wieso hast du denn jetzt automatisch eine weite Strecke?
     
  6. Nordenmetal

    Nordenmetal Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich kein Merkzeichen "B" auf meinem Ausweis habe und somit nicht auf das gesonderte Campground komme!!!
     
  7. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.552
    Zustimmungen:
    142
    Und es gibt keine anderen Plätze in der Nähe der Bühne?
     
  8. Nordenmetal

    Nordenmetal Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Campground für Schwerbehinderte war im letzten Jahr ziemlich dicht am Festivalgelände. Man konnte im Voraus einen Platz reservieren. Ich konnte bequem am Mittwoch mit meinen Leuten anreisen und auf diesem Platz campen. War zwar immer noch ein kleines Stück, bis man wirklich an der Bühne war. Aber es war ok für mich. Jetzt weiß ich doch gar nicht, wo ich bei der Anreise eingewiesen werden würde! Und bei der größe der Flächen...!
     
  9. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.552
    Zustimmungen:
    142
    Es gibt auch da Möglichkeiten!
    http://www.wacken.com/de/woa2012/main-info/ready-to-rock-info-12/
     
  10. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.408
    Zustimmungen:
    356
    Nee. Der war nicht total in Ordnung. Zeugen gibt's dafür genug. Trotzdem muss ich dich i'wie recht geben, es folgt mehr. (Dafur brauch ich auch das Zitat von Nordenmetal)
    Und..... die ausländischen Metalheads mit Behinderung? Wir in Belgien z.B. arbeiten gar nicht mit "B", "G", usw. Wie kann man den GdB kontrollieren?
    Anhaind einem Zettel der öffentlichen Diensten viellciht? Schön, denn seit ich die deutsche Übersetzung hab, steht da einfach auf dass ich 10 Punkte hab. Aber... 10 Punkte auf wieviel? 20? 30? 50? 100? In den Niederlanden hat man überhaupt nix was den GdB angibt, ausser vielleicht eine Karte der NS (Nederlandse Spoorwegen) wo steht dass die genannte Person RECHT hat auf eine Begleitsperson. (und nicht unbedingt angewesen ist auf solch einer Person)
    Und jemand mit einem GdB von 80 ohne "B", der ist dann "verloren"?

    Wenn man, wie ich, darauf FREIWILLIG verzichten kann, der macht das, und gut is, aber wenn jemand diesen Service dringend braucht, der soll Zugang haben.

    Und jetzt noch eine Frage. Wird in deutschem Behindertenausweis auch den GdB angegeben, oder nur die Buchstaben?
    Wenn der GdB auch angegeben ist, kann man das doch auch einfach kontrollieren? Oder mach ich i'wie 'nen Fehler?

    PS. Für die Orgas die das vielleicht lesen, für mich sind's 10 Punkte, wie vorher gesagt, aber auf 20. Trotzdem mit einem GdB von 66%. (dank je voor de Nederlandse versie van 2005, schade nur dass die das in 2010 nicht verstanden bei der Bandausgabe :()

    Edit Piaf zegt: OK, darauf wurde trotzdem geacht, laut Zitat in Englisch.
    BTW. Es ist "its pendant", nicht "it is pendant". Nur 'n Detail.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. April 2012
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen