Neue 1L Becher vs. alte Humpen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von EnTeNtaKeR, 03. August 2014.

  1. EnTeNtaKeR

    EnTeNtaKeR Newbie

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Da ich beim überfliegen der anderen Threads diverse Meinungen über die neue Bechersituation gelesen habe, dachte ich mir, ich bringe das Ganze mal in nen eigenen Thread.


    Ich persönlich fand die alten Wacken-Maße um Welten Besser.
    Dicker/Stabiler und mit dem Henkel nach dem Austrinken super am Gürtel zu befestigen, ich habe deren Verschwinden echt bedauert.


    P.S.: Wenn dazu möglicherweise eine Umfrage gestellt werden könnte, wäre das super.
     
  2. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
  3. Delwohtar

    Delwohtar Member

    Registriert seit:
    05. Mai 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Mit den Liter Krügen fande ich auch schade dieses Jahr. Die einzige Erklärung die ich dafür hinnehmen würde wäre wegen dem harten Plastik, wegen der Verletzungsgefahr.
    Wozu ne Umfrage?
    Die Umfrage im Thread mit der Bechergröße 0,3/0,4 ist ein Schlag ins Gesicht für alle Fans, 95%, 530 Stimmern wären für die alten 0,4er gewesen, aber nein es gibt weiterhin die 0,3er. Das hat mich dieses Jahr mit am meisten aufgeregt...
     
  4. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.672
    Zustimmungen:
    0
    Die Becher sind echt nicht der Brüller, da waren die Krüge geiler..
    Allerdings finde ich die 1L Weizengläser geil...
     
  5. Schmuh

    Schmuh W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. November 2011
    Beiträge:
    14.182
    Zustimmungen:
    7
    Auch wenn ich die Maßkrüge persönlich sehr praktisch fand, bin ich mit den neuen 1L Bechern sehr zufrieden. Ich habe noch nie verstanden, warum man einige Gegenständi nicht mit ins Infield nehmen darf, aber die Maßkrüge verkauft wurden. Die waren doch schon sehr hart, schwer (relativ) und so weiter. Da geht rein theoretisch ein relativ hohes Verletzungsrisiko von aus. Bei den neuen Bechern sind die Schäden am Körper jedoch relativ gering, wenn so ein Ding durch die Gegend geworfen wird o.Ä. !
     
  6. EnTeNtaKeR

    EnTeNtaKeR Newbie

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in 5 Jahren Wacken nicht einen Maßkrug durch die gegend fliegen sehen, was wohl mit unter am Coolnessfaktor und dem Pfandpreis liegt.


    Ich denke sogar, dass die Maßkrüge ökonomisch gesehen besser sind, ich habe noch nie einen davon wieder zurück gegeben, im Gegenteil, ich habe mir schon mal mehrere Maße ohne Inhalt zum Pfandpreis gekauft, weil die halt so praktisch sind.

    Den neuen Becher will ich gar nicht erst zu hause haben, da sind die kleinen praktischer.
     
  7. Freed23

    Freed23 Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das die Humpen eingestellt wurden war für mich einer der größten negativpunkte dieses Wacken. Die Humpen sind nicht nur cool sondern vor allem extrem praktisch da alles was ich in der Hand halten muss potentiell nervig ist. An den Gürtel mit den Teilen und gut ist.

    Und bezüglich verletzungsgefahr: Das ist doch eh alles quatsch. Auf dem Infield liegen teilweise richtig große und scharfkantige Steine. Wenn man was werfen will findet man da sicher deutlich schlimmere Dinge als seinen Plastikhumpen.

    Von mir aus bietet sie zu höherem Preis als "special edition" oder so an. Aber bitte bitte bitte bringt die viel besseren 1L Humpen zurück.
     
  8. primevil

    primevil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Die hat man aber dieses jahr auch noch mit aufs infield bekommen (zum glück hatte ich einen alten dabei).
    ich glaube das ist wieder nur so eine sparmaßnahme:
    1. die neuen sind in der herstellung deutlich preisgünstiger
    2. transport und lagerung der neuen ist deutlich einfacher, da man sie sinnvoll stapeln kann
    trotzdem find ich die guten alten besser:
    1. durch den henkel wurde der inhalt nich so schnell war, als wenn man den becher direkt mit der hand umfasen muss
    2. leere becher an den gürtel klemmen hat den transport schon sehr vereinfacht (hände frei!!)
    3. sie waren stabiler

    also: BITTE DIE ALTEN LITERBECHER WIEDER!
     
  9. JCDenton

    JCDenton Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Die neuen sind stabiler

    Also mit Hinblick auf die Stabilität sind die neuen Becher besser als die Bierkrüge. Meiner von 2011 hat schon deutliche Risse. Das wird mit den neuen Bechern, da "weicher" nicht passieren. Also, Loch rein, grüne "Jägerschnur" durch und ab damit an Karabinerhaken/Gürtel wenn alle....
     
  10. Rumblejack

    Rumblejack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    5
    Bitte gebt uns die Humpen zurück. Die neuen 1l Becher sind wirklich unpraktisch und für mich effektiv der grösste Kritikpunkt dieses Jahr.

    Bezüglich Hartplastik, die 1l Weizenbecher sind doch auch aus Hartplastik... Es ging hier wohl effektiv nur um den günstigeren Produktionspreis und die verbesserte Logistik (Stapelbar, Platzverbrauch, Gewicht).
     
  11. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.806
    Zustimmungen:
    19
    Hört sich nicht gut an...
     
  12. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    55
    wir wollen Henkelhumpen

    was meine Person angeht ich hab dieses Jahr eine dreistellige Summe Euro weniger Bier auf dem Gelände getrunken und das einfach nur weil es die Henkelhumpen nicht mehr gab
    mit den alten Maßkrügen hab ich noch Franziskaner gesoffen wie ein Loch
     
  13. LEECH666

    LEECH666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.663
    Zustimmungen:
    2
    Hatte ich schon in einem anderen Fred gepostet, aber hier passt es halt auch noch mal hin.

    Suboptimal fand ich:

    - die neuen 1L "Humpen". Ein übereifriger Security wollte mich auch nicht rein lassen mit meinem alten Humpen, weil der ja "zu Hart" wäre. Also inhalt weggekippt und Becher neben den Absperrzaun gestellt. Hab ihn dann auch tatsächlich nach Victims of Madness wieder bekommmen. Ein paar Stunden später fand ich dann zwei Typen die ebenfalls auf'm Infield mit den alten Humpen rumliefen. Also wieder mal Security-Willkür, aber diese Willkür habe ich in 12 Jahren Wacken eher selten erlebt.

    Die 1L-Weizengläser, die ebenfalls aus Hartplastik bestehen, und genau so hart sind, hatte ich schon wieder ganz vergessen. Aber ich hatte auch welche mit den Teilen getroffen, und einen Härtevergleich angestellt. Fazit war: Härte identisch, der Secu war ein Spacken.
     
  14. Blackburn44

    Blackburn44 Newbie

    Registriert seit:
    12. August 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich fand die 1L humpen und 0,4L becher situation auch besser...
    allein weils im regal jetz seltsam aussieht mit son hohen becher dadrin
     

Diese Seite empfehlen