Namensänderung - Umpersonalisierungsgebühr

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival /<br> Questions about the fest" wurde erstellt von mauki2, 06. Juli 2014.

  1. mauki2

    mauki2 Newbie

    Registriert seit:
    06. Juli 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, habe mal eine Frage bezüglich der Namensänderung.


    Muss ja eine Umpersonalisierungsgebühr zahlen, da steht im Warenkorb "Ticketbesitzer".
    Muss ich da nun meinen Namen nochmal eintragen, oder den Namen des neuen Besitzers?
    Und bei Rechnungs- und Lieferadresse ist da die Adresse von mir oder des neuen Besitzers gefordert?

    Danke im voraus.
     
  2. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.801
    Zustimmungen:
    439
    die gebühr zalt der KÄUFER !
    und Rechnungsadresse wäre abweichend WENN du die Rechnung haben willst!

    Lieferadresse ist das wo die Karte hingeschickt werden soll, wahrscheinlich der Käufer ?!!
     
  3. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.626
    Zustimmungen:
    2
    Öhm... warte mal... das galt doch nur für die Tauschbörse - beim Umschreiben-lassen gehen die Gebühren zu Lasten des ursprünglichen Ticketinhabers ?!
     
  4. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.801
    Zustimmungen:
    439
    nicht eindeutig rauszulesen wem man die Gebühr im endeffekt aufbürgt?!
    (wahrscheinlich schon dem auftraggeber, welches ja der ursprüngliche inhaber sein muss )


    Muss ich für die Namensänderung etwas bezahlen?

    Ja. Wir müssen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 EUR erheben, denn der Aufwand der Namensumschreibung ist erheblich, weil wir bestmöglichste Sicherheit bei der Personalisierung und Namensumschreibung gewährleisten wollen.
     
  5. Hawk

    Hawk W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir sah das im Warenkorb wie folgt aus:

    1 W:O:A Namechange Fee regular Ticket, 31.07.2014
    Freie Platzwahl (Stehplatz)
    Ticketbesitzer: [Name des neuen Ticketbesitzers]
    10,50 € - Normalpreis

    Und Lieferadresse ist, wie hier schon erklärt, entweder deine oder die des Käufers, wenn er das Ticket direkt bekommen soll.

    Ja, Gebühr zahlt der alte Ticketbesitzer.
     
  6. CaptainBlaubar

    CaptainBlaubar Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe 2 Tickets via Tauschbörse gekauft.
    Einmal wollte der alte Besitzer die Umschreibgebühr auch haben, beim zweiten Ticket habe ich diese dem Verkäufer (andere Person) nicht überweisen müssen.
    Das kommt drauf an...
     

Diese Seite empfehlen