Musikindustrie attackiert Online-Tauschbörsen mit falschen Songs

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Thordis V., 28. Juni 2002.

  1. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
  2. LordOfThisWorld

    LordOfThisWorld W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    0
    man so ein dreck, legal is dat gewiss net was die musikindustrie da macht...
     
  3. Demonbreed83

    Demonbreed83 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    0
    *vollundganzzustimm*
     
  4. Biermagnet

    Biermagnet W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    jetzt wo audiogalaxy dicht ist, ist das thema für mich eh gegessen!
     
  5. LordOfThisWorld

    LordOfThisWorld W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    0
    ja das stimmt, alles andere is lang net so gut wie audio galaxy:(
     
  6. Saubermann

    Saubermann W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Januar 2002
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    positiv sehen, da gibts bald was vergleichbares zu audiogalaxy!
     
  7. ScoX

    ScoX W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    0
    wo und was?
     
  8. Saubermann

    Saubermann W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Januar 2002
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    ich sagte bald


    warten wir halt maln bischen......... darfst halt keine hektik haben dann findeste bald was vergleichbares
     
  9. Master of Hades

    Master of Hades W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    87.162
    Zustimmungen:
    0
    Die sind doch echt bekloppt die Plattenbosse...die leiden doch schon unter Verfolgungswahn...:(:(:(
     
  10. Heart Collector

    Heart Collector W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    gibt doch noch kazaa...

    ausserdem sollten die mal ihre preise überdenken. mittlerweile kosten ja die cds fast alle 17 euro aufwärts. die neue dream theater habe ich noch nirgends für unter 22 euro gesehen, ist doch kein wunder, dass die industrie weniger verkauft.

    die tauschbörsen habe ich übrigens (fast) immer dazu benutzt, um 2-3 songs einer band runterzuladen. bei gefallen habe ich dann die cd gekauft. und ich bin da sicher nicht der einzige.

    die schlipsträger von den grossen plattenfirmen werden das aber nie merken...
     
  11. Qwerty

    Qwerty W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    0
    Achja........ weiter boykotieren wür dich sagen, auch wenn es mir um die bands leid tut, anders lernen die bosse es nicht
     
  12. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Das mein ich auch. Gerade die jüngeren, die CD's kaufen, haben halt nicht so viel Geld. Außerdem, das meiste verdienen eh die Händler und das ist eine Frechheit. Wie wenn die nicht schon genug Geld hätten.
    Am liebsten kaufe ich Scheiben, so weit es geht, möglichst direkt bei den Bands.
     
  13. MetalBasstard

    MetalBasstard W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2002
    Beiträge:
    9.785
    Zustimmungen:
    0
    Welche Händler meinst du denn? Die Besitzer der Platteläden kannste wohl nicht meinen. Ich sprach letztens mit dem Besitzer des einzigen(!) CD-Ladens bei mir in Dülmen (also konkurrenzloser Versorger von 45.000 Menschen). Was erfuhr ich da? Der macht im Oktober dicht, weil er sonst pleite geht! Der sagte mir übrigens auch, das die Preise nicht überhöht wären. Bei geringeren Preisen würden die Plattenbosse zulegen, weil einfach zuviele Leute an der CD mitverdienen müssen. Das Problem scheint also NICHT die Gier, sondern der umständliche Produktions- und Vertriebsweg zu sein! Direkt bei den Bands zu kaufen wäre also echt ne gute Lösung
     
  14. Laurasia

    Laurasia W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    naja die mussten sich ja langsam mal was einfallen lassen, wie sie sich gegen die tauschbörsen wehren. die lassen sich ja nicht so einfach abschalten wie napster damals. dafür überlegen sich aber manche firmen, ob sie nicht den cd-verleih wieder erlauben wollen. müssen wir mal abwarten. auf jeden hat das doch wirklich überhand genommen mit der runterladerei, ich kann das schon verstehen.
    die filmindustrie ist mittlerweile auch heftig bedroht durch diese tauschbörsen.
    und der rückschlag sind halt die fakes und auch viren.
     
  15. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Na bei uns scheint es denen nicht so schlecht zu gehen. Außer Libro, gut aber der hat sich mit übermäßigen Expansonen runtergewirtschaftet.
    Wenn mir ich mir die anderen Läden anschau, wo eine CD € 21 aufwärts kostet, brauchen die gar nicht so zu tun als würden sie nichts mitverdienen, da liegen Gewinnspannen oben, da würde man so nicht glauben.
    NecroPhil hat mir mal erzählt, was so eine CD in der Produktion kostet (und was die Musiker daran verdienen hat er mir glaub ich auch mal erzählt). Der Rest geht in die Spanne zum Händler rein. Und über die Spannen hierzulande hat mir mein Vater schon einiges erzählt, na ja, als Controller hat der auch Einblick....
     

Diese Seite empfehlen