musik-downloads nach urheberrechts-reform?!?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Widar667, 09. November 2003.

  1. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    bin zzt mangels www-anschluss nich mehr aufm laufenden, was diese sache betrifft... aber ich hab gehört, dass jetzt überprüft wird, wer wieviel downloaded - und wenn bei hohen dl-mengen ein entsprechender verdacht entsteht, würde die polizei berechtigt sein, die festplatte mit zu nehmen...!??
    :confused:

    is das echt so? ...dann wäre das runterladen von musik ja wirklich kaum mehr möglich! :(

    ps:
    der alte thread zu dem thema is inzwischen zu lang und unübersichtlich;
    ausserdem möchte ich hier jezz keine moral-diskussion über die vertretbarkeit von "piraterie" anleiern...! :rolleyes:
     
  2. Wackenstramm

    Wackenstramm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    0
    ich auc hgehört das sich die Bullerei nun "Einzugsermächtigungen" bei I-Net Anbietern holen kann und so wird dann der Daten up und downstream überprüft..naja das köntne z.B. bei mir schon ziemlich komisch aussehen, man muss dazu aber auch sagen das ich online zocke und deshalb auch ne menge Transfer hab und es kann ja auch sein das zwei Freunde miteinander über Webcam labern oder eigene Files austauschen...deshalb denke ich nicht das aufgrund eines solchen verdachtes die Polizei (oder who-ever) sofort deine Platte konfiszieren darf..geschweige denn bei dir zuhause eintritt verlangen darf...
     
  3. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    naja, wer sonst, wenn nicht die polizei!?

    wie hoch ist eigentlich der daten-transfer bei spielen im vergleich zu musik (sagen wir mal alben in einer größe von je 50 mb)?

    ...ich frag mich nämlich zzt, was für einen tarif ich mir als nächstes anlachen soll, bzw ob "volumenbeschränkt" in betracht kommt...!
     
  4. Wackenstramm

    Wackenstramm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    0
    nun ja kommt auf das game an was schwebt dir denn da so vor?
     
  5. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
  6. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    das brennen is ja nich mein thema, mir gehts nur um's downloaden.


    @ wackenstramm:
    ich spiel warcraft3, meinte das aber mehr allgemein... dh. quasi "ab wann wird mein downloadvolumen auffällig??"
     
  7. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Du hast den Artikel nicht gelesen, da geht es auch ums Downloaden!
     
  8. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    jo, weil die überschrift nichts vom downloaden erwähnt hat! ;)
    aber gut, ich guck's mir ma an, danke!
     
  9. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Zitat:
    Hierzulande sind Hausdurchsuchungen bei Schülern zwar noch nicht an der Tagesordnung, doch das könne sich ändern, betont Spiesecke: "Wir gehen heute noch nicht gegen die Teilnehmer der Tauschbörsen vor, aber das wird irgendwann kommen." Über IP-Nummern, die jeder Internet-Surfer automatisch von seinem Zugangsanbieter (Provider) zugeordnet bekommt, könne man die Identität noch im Nachhinein ermitteln. "Gegen die Betreiber der Tauschbörsen gehen wir schon jetzt vor.
     
  10. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Vorm Brennen kommt ja meist das Downloden... ;) :D

    Allerdings bin ich auch nicht so recht daraus klug geworden, ob die jetzt auf allen Rechner rumschnüffeln. :eek: :confused:
     
  11. Wackenstramm

    Wackenstramm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    0
    naja du könntest dein download volumen bei programmen wie zum beispiel emule ja auch bis auf 3 kbits/s festlegen, dann fällts nicht auf :)

    also bei Egoshootern ist das ganze viel höher hab ich festgestellt... so etwa 10 kbits/s up und down rechnet man wohl für ein spiel wie z.B. Q3A oder Halflife Games...sagt jedenfalls mein Netstat :)
     
  12. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    fraglich ist immernoch, wie genau ermittelt wird (---> und wie man sich folglich davor schützt!)!


    @ wackenstramm:
    hmm, aber wenn ich die dl-rate runter drehe hab ich ja nix von meiner dsl-flat...! :(
     
  13. Wackenstramm

    Wackenstramm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    0
    doch schon du zahlst nicht pro Minute *G*
     
  14. tuxracer

    tuxracer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    Klingt nach gezielter Panikmache der Musikmafia. Bis jetzt hatte ich von keiner Klage gegen einen (nicht kommerziellen) Tauschbörsianer in deutschland gehört.
    Die Bullen sind ohne Hilfe der Provider nicht in der Lage festzustellen, wer wieviel Traffic produziert. Und ohne einer Klage seitens der Musikmafia werden die sowieso nichts unternehmen. Es ist auch nicht der Datenvolumen der dich verrät, sondern die Tauschbörsen selbst. Damit das tauschen überhaupt möglich ist, hat jeder p2p Programm eine Liste der Dateien, die man selbst anbietet. Diese Liste kann jede Peer abfragen, auch die Bullen/Musikmafia.
    Die einzige Abhile ist das verschlüsseln der Partition/Festplatte auf der sich deine Daten befinden. Eine verschlüsselte Festplatte können die Bullen ruhig beschlagnamen. Die sind nicht in der Lage diese zu entschlüsseln, und sie können dich auch nicht dazu zwingen, den Passwort zu verraten.
     
  15. Widar667

    Widar667 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    8.692
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: musik-downloads nach urheberrechts-reform?!?

    soso.. und welche nachteile hat so ne verschlüsselte partition/ festplatte?
    ...insbesondere bei netzwerkverbindungen, denn wir wollen voraussichtlich die www-verbindung teilen, entweder ohne router über netzwerk, oder, wenn das auf die dauer nich klappt, halt mit router
     

Diese Seite empfehlen