Mit Pillen gegen Black Metal - Part 2

Dieses Thema im Forum "Discussion" wurde erstellt von Guest, 23. August 2001.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ausm Newsletter:

    22.08.2001: Black Metal nix gut?!
    Der malaysische Terror gegen Metal-Fans geht weiter. Nachdem neulich erst
    die Jungs von Megadeth mitsamt ihrer CDs aus dem Land verbannt worden waren
    (den Herrschenden gefiel das "jugendverderbende Artwork" des aktuellen
    Longplayers "The World Needs A Hero" nicht), wird nun gegen Black-Metaller
    vorgegangen. 150 Blackies will man mittels einer Arzneimittel-Therapie, die
    auch bei Drogensüchtigen angewendet wird, von ihrem "Leiden" kurieren. Die
    Medikamente sollen die Jugendlichen geistig aufnahmebereit machen und ihnen
    helfen, rational zu denken, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Bernama
    einen Regierungsbeamten im nordmalaysischen Staat Kedah. Das Pilotprojekt
    wird parallel am 15 Schulen gestartet. Der Staat Malaysia ist der Ansicht,
    dass Black Metal einen schlechten Einfluss auf junge Moslems hat. Wer dem
    Höllensound verfallen ist, soll angeblich Ziegen schlachten (macht Götz in
    der Redaktion jeden Tag...), Blut trinken (so wie unser Webmaster Hansi, pro
    Tag drei Liter), kiffen und den Koran entweihen. Himmel hilf!
     
  2. Guest

    Guest Guest

    22.08.2001: Black Metal nix gut?!
    Der malaysische Terror gegen Metal-Fans geht weiter. Nachdem neulich erst die Jungs von Megadeth mitsamt ihrer CDs aus dem Land verbannt worden waren (den Herrschenden gefiel das „jugendverderbende Artwork“ des aktuellen Longplayers „The World Needs A Hero“ nicht), wird nun gegen Black-Metaller vorgegangen. 150 Blackies will man mittels einer Arzneimittel-Therapie, die auch bei Drogensüchtigen angewendet wird, von ihrem „Leiden“ kurieren. Die Medikamente sollen die Jugendlichen geistig aufnahmebereit machen und ihnen helfen, rational zu denken, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Bernama einen Regierungsbeamten im nordmalaysischen Staat Kedah. Das Pilotprojekt wird parallel am 15 Schulen gestartet. Der Staat Malaysia ist der Ansicht, dass Black Metal einen schlechten Einfluss auf junge Moslems hat. Wer dem Höllensound verfallen ist, soll angeblich Ziegen schlachten (macht Götz in der Redaktion jeden Tag...), Blut trinken (so wie unser Webmaster Hansi, pro Tag drei Liter), kiffen und den Koran entweihen. Himmel hilf!
    zum 2ten!!!! *fg* was soll man da noch sagen????????????

    Rebellion on my mind!!!!!!!!!!!

    Stay Metal Forever!!!!
     
  3. Guest

    Guest Guest

    "Medikamente sollen die Jugendlichen geistig aufnahmebereit machen und ihnen
    helfen, rational zu denken..."Drogen für (d)umme ..jaaa priimaaa immer her damit *gg* Da kann der Himmel sogar nicht mehr helfen.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    damit jedes ``Individum`` gleichschalten!!!! @!#$ you!!!!!
     
  5. Guest

    Guest Guest

    also erstmal: verbot von irgendwas schafft immer automatisch widerstand und ein größeres interesse an der sache. ich finds zwar total beschissen, was da ein totalitäres system in malaysia von sich gibt, aber, hey: METAL WILL SURVIVE!!!!! die kriegen doch ordentliche mucke nich tot!! is halt nur schade, dass die headbanger da dann kaum geile bands live erleben werden können. aber die mucke wirds da immer geben, allein schon durchs www.

    aber DMP is ne superidee!!! vorschlag fürs programm: zwangsenteignung des senders viva (begründung: jugendgefährdende tendezen!!! ;)) )und umwandlung in reinen metal-sender, staatliche zuschüsse für metalbandgründungen (ich weiß, is geklaut...aber gut oder) und rob halford als kanzlerkandidat.... METAL RULZ!!!!

    musste jetzt einfach sein...
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Hallo!
    Also für die Parteigründung bin ich auch! Dann hätt ich endlich mal einen Grund zur Wahl zu gehen!
    Und die Ideen bis jetzt fürs Wahlprogramm klingen nicht schlecht! Also wenn es soweit ist, sagt bescheid!

    Metal rulez!

    Hellboy
     

Diese Seite empfehlen