Metalldinger für die Wackenbändchen?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von jmibk, 19. November 2010.

  1. jmibk

    jmibk Newbie

    Registriert seit:
    05. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab momentan recht viele Wackenbändchen um dem Arm und muss jetzt leider ins Krankenhaus zu einer Op, das heißt die Teile müssen wohl oder übel ab.

    Jetzt liest man viel, dass die wieder angenäht werden, Druckknöpfe und so weiter. Mich würde es aber reizen, die Bändchen mit dem Original Verschluss (oder möglichst Original) wieder dranzumachen nachher.

    Wir haben in der Firma genau solche Verschlüsse, nur um ca. 2x 2mm Seil zusammenzu"binden" und dann mit einer Hülsenzange zu quetschen. Für die Bändchen sind die viel zu klein.

    Hat jemand eine Idee, wie diese Verschlüsse (oder auch alternativen, die man dazu verwenden kann) heißen bzw. wo man die herbekommt?

    Die "Zange" dazu, die sie in Wacken auch haben werd ich mir zusammenschlossern, also da ist nicht das Problem :-D. Sonnst tuts der Schraubstock, ein kleines Metallklötzchen mit 4x4xX mm und ein Tixostreifen um das Klötzchen am Schraubstock zu halten auch ^^.

    Wäre cool wenn ihr mir helfen könntet.
     
  2. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    wenn du eh schlosser bist...schraubstock/rohrzange, aufbiegen, geht.

    kannste nach der op wieder zudrücken.

    du darfst die dranbehalten als schlosser?
     
  3. Thorin_Eichenschild

    Thorin_Eichenschild W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    28.825
    Zustimmungen:
    0
    Metallplombe? :confused:
     
  4. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    bombe:eek:

    die terrorgefahrt steigt auch im netz...
     
  5. Thorin_Eichenschild

    Thorin_Eichenschild W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    28.825
    Zustimmungen:
    0
    Scheiße...jetzt steht hier bald ein Sondereinsatzkommando vor der Bude :eek::(

    Schnell weg *abzisch*
     
  6. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    :D:D:D
     
  7. Iscariah

    Iscariah Moderator

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    128.212
    Zustimmungen:
    22
    Ich kann dich jederzeit unschädlich machen das ist dich doch klar oder?
     
  8. jmibk

    jmibk Newbie

    Registriert seit:
    05. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich arbeite als PA Lautsprecherentwickler und bin auch da in der Fertigung, somit hab ich auch hin und wieder metallische Teile in der Hand, eben auch diese Quetschseildinger für die Sicherungsfangseile. Wir bauen die Flugrahmen selbst somit ist da Schweißgerät, Metall und auch bewegliche Teile im einklang. Und so auch der Festivalbändchenschließautomat.

    Der Örtliche Metallwarenhändler hat die Seildinger nicht so groß und bevor ich da lange in der Gegend herumfahre gibts vielleicht auf eBay oder so die Teile um 5 Euro ein paar Stück und alles ist gut.

    Das Problem mit dem aufmachen. Ein paar Bändchen sind auf der Hand, die anderen paar sind herunten, da das nicht meine erste OP ist. Da hab ich die Metallverschlüsse mit dem Seitenschneider zerstört und dann das Bändchen raus"geborgen". Somit brauchts wirklich neue Verschlüsse.
     
  9. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0

    wolle petry?
     
  10. jmibk

    jmibk Newbie

    Registriert seit:
    05. April 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, fündig geworden. Wems interessiert die Teile hören auf die Bezeichnung "Aluminium Pressklemme für 4mm Drahtseil"
     
  11. mannimamut

    mannimamut W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    12.981
    Zustimmungen:
    0
    ich hätte dir empfohlen die beiden enden mit einem Gummiband zu vernähen,
    so kannst du sie jeder zeit ab und anziehen,.... geht wunderbar und fällt kaum auf.....;)
     
  12. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    101.905
    Zustimmungen:
    452
    Ich würd in einen Baumarkt gehen, mir n Stück Alurohr kaufen und dann die Dinger runtersägen. Danach noch entgraten und fertig.
    Aber ich mach mir meine Bändchen nimmer hin, so schnell wie da immer welche nachkommen hätt ich schon längst keinen Platz mehr am Arm :D
     
  13. Thorin_Eichenschild

    Thorin_Eichenschild W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    28.825
    Zustimmungen:
    0
    Ja leider, Bruce :(
     
  14. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    179.664
    Zustimmungen:
    1.934
    *SEKaufdenHalshetz*:mad:

    Der da!!!!! *deutel*

    :p
     
  15. wackenmike

    wackenmike W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    10.347
    Zustimmungen:
    0

Diese Seite empfehlen