Metal zum 2. mal für tot erklären...und wunderbare Fehlprognosen

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von MasterChu19155, 12. März 2012.

  1. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe gerade im Forumsarchiv gelesen und stolperte über einen Thread aus dem Jahr 2002 mit dem Titel "Heavy Metal ohne Zukunftschancen?". :D

    Darin enthalten war dieser Artikel:
    http://www.ejz.de/cgi-bin/pipeline....e=8331&archiv=1&redaktion=1&artikel=103120305

    "Als Musikstile ohne modische Zukunft wurden Heavy Metal, Punk und deutscher Schlager ermittelt." :D

    Tja so schön kann man daneben liegen im Jahr 2002.
    Im Jahr 2012, also 10 Jahre später, scheint Metal wieder soweit IN und TRENDY geworden zu sein, dass die Szene durchaus wieder eine Gesundschrumpfung vertragen könnte.

    Ich war heut auch in einem Metal-Laden wo zufällig über das gleiche Thema gesprochen wurde. :rolleyes:

    Tjo...machen wir die Rolle rückwärts:
    Es werden Prognosen angenommen, wann Metal zum 2. Mal für tot erklärt wird. :cool: (Das erste mal war Anfang der 90er...)

    Also...:D
     

Diese Seite empfehlen