METAL NITE EXTENDED am 04./05.09. in Bremerhaven

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von SimonMT, 26. August 2009.

  1. SimonMT

    SimonMT Newbie

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Am 04. und 05. September in Bremerhaven, Haus der Jugend: Rheinstraße 109.

    Line up:

    Freitag, 04.09.
    PRIDE SHALL FALL
    ROUGHCAST
    DIVINE: ZERO
    I-M-U

    Samstag, 05.09.
    CAST IN SILENCE
    KINGDOM OF SALVATION
    THE MISTRAL
    MORBID TALES

    Eintritt 6 EUR, beide Tage 9 EUR. Nur Abendkasse.

    Hier nochmal der Flyer:

    [​IMG]
     
  2. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Lauter langweilige Luschenbands...*gähn*
    :o:rolleyes:

    Scheint, als würde in Bremen und umzu fast nur noch Müll spielen.... und die Großen machen hier nicht Halt (siehe Hypocrisy Tour), wunderbar.:o
     
  3. Morbid1

    Morbid1 Newbie

    Registriert seit:
    01. September 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Metal Nite

    Ich muss ja schon sagen, ich weiß ja nicht wo Du die letzten 2 Jahre gewesen bist, aber hier haben einige große Bands gespielt und wenn sie dein Geschmack nicht getroffen haben, gut, dann ist das Pech. Aber viele die ich kenne aus Bremen und Bremerhaven fanden das schon ganz ok. Nun ja!!

    Kommen wir kurz zur Metal Nite!

    zum einen, wenn Du meinst das diese Bands dir nicht zusagen, dann brauchst du ja nicht zu dem Festival gehen. Da dieses Festival mitlerweile 300 und mehr Leute zieht, und die spass haben, find ich es doch schon anmaßend solch eine Aussage zu treffen.

    Du kannst ja gern deine Meinung haben, aber dann würde ich es auch so schreiben, das dies deine Meinung ist aber trotzdem jeder selber entscheiden kann, ob man dort hin geht oder nicht. Ich glaube auch eher, das du den großteil der Bands auch nicht kennst ( meine Meinung, muss aber nicht so sein)

    Noch nen Tip zum Abschluß

    wenn du meinst das hier keine großen Bands nach Bremen kommen, dann organisiere doch einfach was. Dann weißt du auch, wie viel Arbeit und vorallen Dingen wieviel Geld dahinter steckt.

    Nur um das festzuhalten, dies ist meine Meinung und jeder darf seine Meinung dazu haben.

    Gruß
     
  4. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Warum isses anmaßend seine eigene Meinung zu äußern? :rolleyes:

    Ist ne komische Aussage, vorher haste noch gesagt, dass er sowas nicht sagen darf...:rolleyes: Außerdem sind es wohl ziemliche Idioten, die denken, dass es Fakt ist, was er schreibt. Is doch offensichtlich, dass es seine Meinung ist. Muss man das jetzt immer dazuschreiben? :rolleyes:

    Aber wenn jemand sagt, dass die Bands scheiße sind, dann darf er das nicht oder wie? :rolleyes:
     
  5. Iscariah

    Iscariah Moderator

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    128.251
    Zustimmungen:
    26
    AC/DC warn in Bremen im März. Größer geht es ja wohl nicht. :confused:
     
  6. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Atzedatze sind kein Metal sondern Rock'N'Roll. Und GROSS ist nicht gleich gut, bzw. trifft jeden Geschmack.;)

    Es ging mir um Bands, die größer sind, als nur im Proberaum zu lärmen und 2 Demo-CD-Rs draußen zu haben. Labelkrams halt. Demogigs kann ich mir genug raussuchen wenn ich will, wobei hier in HB in der Richtung auch kaum was stattfindet, was meinen Geschmack trifft....

    Stichwort: "Thrash"... was die hiesige "Szene der Veranatstalter" darunter versteht, ist jedenfalls nicht das, was zur Speerspitze des derzeitigen Undergrounds in Deutschland gehört. Aber dafür gibt's ja das Raging Death Date....:o:)

    In Absurdistan.:o

    Ansonsten läßt sich über Geschmack ja nicht streiten, ich finde das Angebot an Konzis im Gegensatz zum Ruhrpott, Osten, FfM und umzu qualitativ und mengenmäßig nunmal erbärmlich.:o

    Opinions are like assholes - everybody's got one.

    Ich weiß was dahintersteckt, auch kohletechnisch, darum mach ichs nicht, weils eben für mich nicht geht. Ich beschwere mich auch nicht über die Leute, die es nicht tun, sondern im Grunde eher über den Zustand, der dies ermöglicht - bzw. es den Bands nicht ermöglicht, geile Konzis zu machen mit richtig guten Bands. Woran auch immer es liegen mag (geschlossene Clubs, kein Geld, etc.)

    Das größte Problem der Bremer Szene ist: sie geht nicht hin, weil sie die Bands nicht kennt und weil "das ja nicht Motörhead oder so ist". (so und anders schon gehört, desöfteren)! Wagen sich einige dann doch mal raus zu Undergroundgigs und sind dort nur langweilige Bands, ist man beim nächsten mal nicht mehr gewillt, selbst wenn das - die für einen selbst noch unbekannten Gama Bomb bpsw. sind.

    Ich hör vorher rein auf myspace o.ä. wenn ich gar nix kenne, und wenn da nicht sofort der Funke überspringt, lohnt es sich für mich nicht..... ganz einfach. Meinem Bauchgefühl kann ich da trauen.
     

Diese Seite empfehlen