Metal Festival Vienna

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von xantia, 19. August 2003.

  1. xantia

    xantia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    0
  2. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Cooles Billing...leider ein ziemlich langer Weg... :(
     
  3. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0


    *LOL*

    Tiere und Pflanzen versorgen --- äußerst putzig!
     
  4. ex-parrot

    ex-parrot W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    mUÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHH!! *heul*

    kann ned, is ja für mich jetzt auch uuuur weit.... *schnief*


    hehe, über die packliste hab ich mich auch schon amüsiert :D
     
  5. NecroPhil

    NecroPhil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Ich bleib dem aus Prinzip fern, Fuck Rockthenation!

    Hast schon gelesen? Campingplatz 14km vom Gelände, One-Way-Ticket (wer rausgeht darf am gleichen Tag nicht mehr rein), Campingplatz muss reserviert werden und kostet pro Person/Nacht 5,50€ und pro Zelt 3,50€

    a so a schas!
     
  6. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    für € 65 krieg 4x Tickets für 2 Tage feines Festival in Bayern...
     
  7. nostri

    nostri W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    nunja, wennst die arena kennst, weißt, daß das anders nicht möglich ist, sie habens zwar versprochen, daß es eben kein one way ticket sein soll, mußten dies aber trotzdem ändern und haben sogar angeboten, daß alljene leute denen das stört die karten zurückgeben können. fuck rock the nation hin oder her, aber wer macht das schon....mit telefonnr und allem drum und dran, also courage haben sie. abgesehen davon war ich im letzten jahr dort, die location find ich geil, das billing war auch schon im letzten jahr gut, außerdem lassen sie dich mit plastikflaschen (wo vorher der schraubverschluß entfernt wird) rein, also wennst eh nur wasser trinkst (so wie ich im letzten jahr) dann gehst einfach aufs klo und füllst immer brav nach, spart viel viel geld.
    das mitn zeltplatz is ein großes manko, aber die arena is nunmal in der stadt, und nicht außerhalb, wo willst denn sonst campen? und früh genug endets ja, somit kannst noch mit den öffis prima hinfahren.
     
  8. nostri

    nostri W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    das stimmt, billig ist es nicht, aber trotzdem noch günstiger als wenn ich mir die einzelnen bands einzeln im planet anschau (sofern sie sich dazu herablassen auch mal wien zu besuchen...gibt ja solche helden, die ösiland auslassen)
    aber wie gesagt, gegenüber anderen festivals istts schon teuer :(
    (dafür ab ich keine anreisekosten als wiener :p)
     
  9. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    und vor allem ein Zeltplatz außerhalb, ein One-Way-Ticket, schön und gut wenn's nicht anders geht, aber da ist der Preis eindeutig zu hoch (und für Campen zahlt man auch noch extra usw.)

    Ich jammere nicht nur über zu hohe Ticketpreise, ich förder das Ganze erstmal gar nicht. Und da ist es mir egal ob RTN oder wer anderer dahintersteckt. Ich war aus selbigen Grund auch nicht am Mttm. Und Phil kann ich gut verstehen, dass er mit RTN ned gut Kirschen essen kann weil da der Hartinger auch einiges vergoggelt hat.
     
  10. nostri

    nostri W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    was is Mttm?
    ok, übern hatinger selbst kann i nix sagen, der rest, also wenn ich denen mal a frage per mail schicke, hab i no am selben tag a antwort, somit service paßt
    das one way ticket is aus sicherheitsgründen, is ja so ein scheißenger eingang, da kannst nicht wie in wacken permanent hin und her laufen, da würdest ja ewig warten bis du wieder reinkommst. campingplatz, soweit ich weiß is das nicht deren eigener, und üblicherweise zahlst du für campingplätze hier in wien so 10 euro aufwärts, is doch schön wenn sies wenigstens anbieten, oder sollen sies so machen wies rockhardfestival, wo man einfach ein festival macht aber sich einen dreck darum schert wo die leute pennen (wenn kein eigener campingplatz da is - wie eben in wacken). schau, man kanns zum guten oder zum schlechten drehen.
    die probleme die phil mit denen hat, da kann i nid mitreden, war ja nicht dabei, das müßt ihr für euch selbst klären, aber selbst wenns mit 65 zu teuer is (und kein camplingplatz in dem preis inkludiert is) ich bin schon droh darüber, daß es im ösiland überhaupt was gibt, was nicht mit hardcore niedergedrückt wird (siehe forestglade), es is das einzige in dieser art im ösiland, und auch wenn ich heuer aus finanziellen gründen nicht hinkann, aber in dem fall wär ich blöd, würd ich dies boykottieren, denn davon gibts bei uns einfach zu wenig
     
  11. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Scheiße!!!

    Ist nun zu kurzfristig...

    Ich wär echt gern mal wieder nach Wien gekommen:(
     
  12. Gomorra

    Gomorra W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2003
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    0
    Wien ist schön, das Billing ist auch cool, doch leider ist das ein bischen weit so spontan!
     
  13. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    @ nostri: Komsich, bei uns gibt es in OÖ einiges an kleineren sehenswerten Konzerten.
    Wenn man die Teuren weiter so unterstützt, dann darf sich niemand wundern wenn die Ticketpreise immer höher werden. Gerade Rock the nation ziegt immer wieder, wie teuer man das ganze machen kann. Das geht ja alles auf Profit aus.
    Am Mttm war ich nicht, weil Ticket für 2 Tage € 30. Da fahr ich genauso weit nach Bayern, und um den Ticketpreis habe ich 4 Tage die vom Billing sicher nicht schlechter sind.
    Und im Nachhinein bin ich noch froher, als bei Ewiges Reich einige Glatzen in Reihe 1 und 2 die Hand gehoben haben. Andere Story.
     
  14. nostri

    nostri W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    0
    ok, jetz weiß ich aber immer noch nicht, was das Mttm is? :)
    tja, mit den sehenswerten konzerten, wahrscheinlich bezüglich deinem musikgeschmack, denn wie ich so mitgekriegt habe, is deiner doch eher black metal, meiner nicht (bis auf ein paar ausnahmen) ...... somit gibts so ein billing wie beim metalfest für meinem geschmack nirgends. nur, ich bin auch eher bereit 65 auszugeben, wenn ich weiß, daß ich nirgends mehr hinfahren muß, denn nach bayern kostet mich der zug locker 30 euro (wenn ich die vorteilscard hab, ansonsten das ganze mal 2) also was bringts mir zu einem 30 euro festival zu fahren, wenn die anreise mind doppelt soviel kostet, das wacken z.B. zahlt sich für mich auch nur deswegen aus, weil ich mir bisher jedes jahr ca 20 bands angeschaut hab, denn die anreise mußt du mit ca 150 euro berechnen, plus 50 euro festivalticket, sind 200, was sind dann dagegen die 65 euro ohne anreisekosten. außerdem, für iron maiden hab ich auch 40 hingelegt, also zu dieser relation is es dann doch eher wieder günstig.
    und ich finds gut, daß soviele amateurbands spielen dürfen, denn dieses jahr wird das metalfest vom rockhard, hammer, orkus und legacy präsentiert, gleich 4 magazine, die die gesamte szene abdecken, ich find, eine bessere pr kann eine amateurband nicht haben 8selbst wenn Herr H. meint seinen minderwertigkeitskomplex damit überspielen zu müssen, indem er die kleinen bands anschimpfen muß, was solls, augen zu und durch, vor so einer journalistenschar zu spielen müßt entschädigen).
    seis wies sei, für mich würd sichs auszahlen, und hätt ich zur zeit mehr bock auf konzerte zu gehen, würd ichs auch glatt machen.
     
  15. xantia

    xantia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    0
    also... ach wien zu fahren is für mich auf jeden fall reizvoller (auch finanziell) als sonst irgendwo hin (und sei's nur salzburg :rolleyes: )
    das mit dem campen is zwar scheiße, aber das läßt sich denk ich wirklich nicht ändern (die preise find ich allerdings höchstmoderat,wenn cih da an andere park und camping-gebühren denk...)
    das billing is VORZÜGLICH! die aufteilung is fein! 2 bühnen, auf der großen die helden, auf der kleinen WIRKLICH KLEINE newcomer! (allein um midgard zu supporten würd ich schon weit fahren! ;) ). man kann ja eben auch in einer jugendherberge übernachten...
    und wie du richtig sagst nostri: sooooo viele kommen dann auch nicht über die alpen *seufz*

    trotz alle dem *heul* ich werds dieses jahr nicht schaffen,weil meine liebe schwester am selben we ihr langgeplantes hüttenfest hat und die idioten in wien ausgerechnet SAMSTAG und SONNTAG (!?!) spielen müssen *heul*
     

Diese Seite empfehlen