Mentalitäten, Dialekte, Lebensgewohnheiten, etc.......

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Hex, 14. März 2013.

  1. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    180.466
    Zustimmungen:
    2.426
    So, ich lebe ja nun als Exilfränkin schon ne zeitlang in NRW!
    Dieser Thread kann gerne von allen benutzt werden die auch umgezogen sind und sich gerne mal über ihre Erfahrungen rund ums neue Wohnen und Leben und den Ortsansässigen austauschen möchten.
    Ich bemerke doch immer wieder das es zeitweise erhebliche Unterschiede gibt.
    Meistens sind es eher so die Gepflogenheiten der Leute. Das kann manchmal sehr lustig sein und zu netten Erfahrungen führen, aber auch nervig!:D
    Was sind so eure Erfahrungen nach dem Umzug und dem "neuen" Leben in der neuen Heimat. :)
    Habt ihr Bock darüber zu schwafeln, dann legt mal los.
    Wem der Thread nicht taugt....einfach nicht lesen oder beachten.

    Eine der Erfahrungen die ich hier auf jeden Fall gemacht habe und schon des öfteren erwähnt im Forum: Bei Schneefall können die Westfalen jedenfalls kein Auto mehr fahren!:rolleyes::D

    Ansonsten finde ich die aufgeschlossene Art der Leute hier doch sehr nett!
    Ortsbedingt kann einem das sogar mal zuviel des Guten werden, da die Franken an sich doch eher zurückhaltend sind und man sich an die teilweise redseligen offenherzigen NRWler doch gewöhnen muss.
    Scheint aber auch gebietsweise anders zu sein, es gibt auch Mürrische und Grandelhuber!:D

    Was ich ein bisschen vermisse ist die fränkische Umgebung mit der wunderschönen Natur. Hier muss man schon etwas weiter rumfahren um richtig schöne Flecken zu entdecken, meistens so im Sauerland.

    Was ich immer noch nicht so ganz intus habe hier ist wer da wie und wo wohnt, also Grenzen....Was ist Ruhrgebiet, was ist Sauerland...usw...usw...etwas verwirrend noch...:D:confused:

    Aber schon recht nett hier!

    Erzählt mal, welche Erfahrungen habt ihr so gemacht in der neuen Heimat und welche Unterschiede zur alten Heimat entdeckt?:)
     
  2. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.935
    Zustimmungen:
    1
    11 Monate München und nach 7 Jahren rutscht mir immer noch ein Grüß Gott raus :D
     
  3. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    180.466
    Zustimmungen:
    2.426
    Scheiße, das passiert mir auch noch häufiger...Da gucken die Leute ein bisschen komisch!:D
     
  4. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Ich hab auch etwas länger gebraucht um mich an den fränkischen Dialekt zu gewöhnen. Meist stand ich so da.:confused:
    :D
    Aber mit der Zeit geht das so einigermaßen.:)
     
  5. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.093
    Zustimmungen:
    27
    War 6 1/2 Jahre in Friesland und fand die Leute da teilweise sehr komisch. Ich glaub die kamen mit meiner unbekümmerten hessischen Art net klar :ugly:

    Hat doch sehr an Ostfriesland gegrenzt da waren die Leute noch komischer teilweise :D

    Also wenn jemand sagt das die Friesen/Ostfriesen bisschen kühl und mürrisch sind kann ich das teilweise bestätigen. Hab auf der anderen Seite auch nen haufen anderer Leute kennen gelernt wo es net so war (Allerdings mehr Friesen als Ostfriesen muss ich dazu sagen :ugly: )

    Letzten endes kommts dann doch auf die Person an.

    Was ich auf jeden Fall gehasst hab war Grünkohl mit Pinkel, war net ganz so meins und Äbbelwoi gabs auch net :o :D
     
  6. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    180.466
    Zustimmungen:
    2.426
    Besonders wenn de dich mit dem Mann von meiner Schwester unterhalten hast, nä?:D
    Aber ich glaube den verstehste mittlerweile ganz gut....;)

    Der is aber auch nen richtiger Franke, so einer vom Dorf, so ein...du weißt scho...:D

     
  7. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    Herrlicher Thread!

    Wie einige schon mitbekommen haben, bin ich aus Arnsberg im richtigen Sauerland (;)) nach Dortmund gezogen. Nun, dass ich umziehen würde, stand schon lange fest, da man in Arnsberg nicht auf Lehramt studieren kann. Dass es Dortmund sein sollte, war relativ spontan. Erst sollte es Köln oder Aachen werden. Aufgrund des Studiums, beziehungsweise der Studiensituation in den letzten Semstern stand dann fest, dass ich mich an einigen Unis bewerben werde und Dortmund lag so zemlich in der Mitte, da ich mich in Münster, Dortmund, Bochum, Duisburg und Essen beworben hatte. Glücklicherweise wurde ich in Bochum angenommen, trotzdem sind wir schon im Sommer nach Dortmund gezogen. Zur Uni ist es höchstens eine halbe Stunde, also kein Ding.

    Was die Menschen hier angeht, so muss ich sagen, dass ich bereits vier Leute kannte, da sie zu meinem Bekanntenkreis gehören. Zwei von denen wohnten sogar in der Nachbarschaft, also hatte ich in den ersten Tagen kaum Kontakt zu den "Eingebohrenen". Am Umzugstag hatten wir zwar Nachbarn kennengelernt, diese behaupteten jedoch, Sauerländer zu sein, obwohl sie aus Menden kommen...
    Die wahren Dortmunder in unserer Straße erkannte man interessanterweise sofort. Ein älterer und ein alter Herr. Ersterer trägt mit Vorliebe einen Kronen Trainingsanzug aus Ballonstoff, letzterer bis in den tiefen Herbst Feinripp mit Hosenträgern drüber. Reden tun sie viel, jedoch nur mitenander.
    Die Verkäuferinnen in unserem Supermarkt sind relativ nett, jedoch oft schlecht gelaunt.
    Aus der Uni kenne ich einige Dortmunder, die echt nett sind.

    Was sehr stört, ist diese Anonymität der Großstadt. Aus unserem Haus kenne ich fünf Leute, wenn es hoch kommt. manche habe ich noch nie gesehen.
    Ich sage gerne, dass ich nach meinem Umzug in eine Großstadt zum ersten Mal Stadtgedichte wirklich verstanden habe.
    Zwar kann man natürlich viel unternehmen, hierfür muss man jedoch recht offen sein, was Unternehmungen in Richtung Musik angeht. Es gibt bis zum Ende des Monats noch eine Metal Kneipe. In einer Bar spielt man hin und wieder Metal, die Leute sind wenigstens nett und in eine ehemalige Metal Disco kann man nicht mehr rein gehen, weil nur noch core gespielt wird.
    Kulturell hat Dortmund einiges zu bieten, Arnsberg kann quantitativ nicht mithalten, ist qualitativ jedoch deutlich überlegen, alleine wegen der persönlichen Note.
    Die Freizeitmöglichkeiten, die mich interessieren, sind nicht allzu näher als von Arnsberg aus, insgesamt ist es hier aber etwas besser.

    Natur lässt natürlich zu wünschen übrig. Zwar ist Dortmund für eine Großstadt relativ grün, richtige Natur fehlt aber. Da kommt in NRW nichts über das Sauerland. Zum Glück bin ich dort schnell.

    Die Mentalität der Menschen hier kotzt mich auch ziemlich an, denn kaum irgendwo habe ich so viele unzufriedene Menschen gesehen wie hier, außer in Edinburgh:D
    Ich merke nach einenm halben Jahr auf jeden Fall schon, dass ich kein Stadtmensch bin und niemals einer sein werde. Ich freue mich schon, in sptestens 5 Jahren wieder ins Sauerland zu ziehen!
     
  8. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Hahaha, den Herner Trachtenanzug.:D
     
  9. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Jau, er war schon ne Herausforderung.:D So eine Unterhaltung kenn ich sonst nur von Schlaganfallpatienten.:D
    Aber nun geht das auch, wenn er nicht grad einen im Auge hat.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2013
  10. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    180.466
    Zustimmungen:
    2.426
    @Evil Jay: Ich bin auch absolut kein Großstadtmensch! Zum Glück wohnen wir hier recht "ländlich", also einem ruhigen Orsteil....da läßt es sich gut aushalten. Vorher war das für mich schon etwas Hardcore in der alten Wohnung vom Wizzi so mitten in der Stadt, wobei das noch eine der ruhigeren Straßen war...aber am Wochenende haste da auch einige Besoffene rumgröhlen hören, lauthals randalierend!:D
    Und die Nachbarn da gingen mal gar nich....Italiener, hatten sich dauernd am Arsch. Normale Unterhaltung hörte sich an wie eine Streit und ein wirklicher Streit war dann....Uff....Hab gedacht ich muss die Polizei rufen......:D:rolleyes:
    Hier sind die Nachbarn doch sehr gesittet und manierlich und ruhige Leute, also was ich bis jetz so mitbekommen habe.
    Die Mentalität der Leute hier finde ich ziemlich gut. :)
    Paar wenige Ausnahmen gibt es ja immer.

    Achja, das Auto fahren finde ich hier ziemlich anstrengend, noch nie soviel im Stau gestanden und überhaupt....Man muss sich da schon ziemlich umstellen.
     
  11. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    180.466
    Zustimmungen:
    2.426
    Ich finde Grünkohl ja recht lecker, hab ich auch erst hier so richtig kennengelernt, das gibbet im Frankenland ja kaum, da wird eher Wirsching gefuttert.
     
  12. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir zuhause, also im Sauerland können die Menschen interessanterweise im Schnee Auto fahren:D Und Stau haben wir auch nie. Aber wir haben ja auch nur eine Autobahn:D
     
  13. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Und da fahren sie gelegentlich in alle Richtungen.:o:ugly::D
     
  14. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch beides superlecker. Am besten wars immer von Omma.
    Aber meine Freundin kann das auch recht gut kochen:D
     
  15. Zachia

    Zachia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2012
    Beiträge:
    27.521
    Zustimmungen:
    128
    Dialekte können aber auch herausfordernd sein...:ugly:ich bin als Norddeutsche in Schwaben am Anfang fast durchgedreht..zumal ein Großteil meiner damaligen Kollegen von der Alb kam und wirklich geschwaebelt hat bis zum Anschlag.... Allein die Tatsache das in Schwaben die Fuesse vom Boden bis zu den Leisten reichen.::eek:
     

Diese Seite empfehlen