mein rechner mag nicht hochfahren

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von viking4771, 16. Juli 2004.

  1. viking4771

    viking4771 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2002
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    0
    heute morgen wollte ich ganz normal einschalten, und dachte erstmal ich bin im falschen film.
    nach vielleicht max. einer sekunde ist das ding gleich wieder ausgegangen. musste dann erstmal hinten am netzteil aus und wieder einschalten. beim zweiten versuch allerdings das gleiche ergebnis. als ob man ein gerät einschält, bei dem die batterien leer sind, und es nur noch so nen kurzen zucker macht.
    dachte dass vielleicht das netzteil überlastet ist, was aber auch komisch wäre, denn seither lief das ohne probleme. auch das ausstecken von cd-laufwerken usw. brachte nur manchmal was.
    mittlerweile ha ich rausgefunden, dass wenn ich am netzteil hinten aus- und wieder einschalte und dann am hauptschalter am pc einschalte solange bis er anläuft.
    allerdings hab ich dann das nächste problem. entweder mein bildschirm bleibt schwarz, oder ich krieg gleich beim hochfahren 3 lange pieptöne.
    weiter komm ich einfach nicht. ist doch zum kotzen. ich hab doch nix gemacht. hatte gestern vormittag ganz normal den rechner in den ruhezustand runtergefahren, und dann will man am nächsten tag einschalten und nix geht mehr.

    bei den pieptönen hab ich grad schon nachgeschaut, laut http://www.jumperz.de/bios/biosbeeps.htm?PHPSESSID=9dbb05a808888bbd5585d4cee8d5a869#AWARD heisst das wohl
    3x lang = Fehler im Tastatur-Interface (3270)
    was immer das auch heissen mag. kann das auch nur am kabel oder so liegen? kann doch echt nicht wahr sein *gruml*

    kann es sein dass mein netzteil (300W) abkackt? hab nen amd 2400+ laufen, mit 2 festplatten und 3 cd/dvd laufwerken und nen zweiten lüfter.

    kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. PsychicVeteran

    PsychicVeteran W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. April 2002
    Beiträge:
    19.986
    Zustimmungen:
    0
    300W ist ein Bisschen wenig für die Belastung finde ich...

    Tastatur und Kabel würde ich aber auch überprüfen...
     
  3. Kiwok

    Kiwok W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    26.722
    Zustimmungen:
    0
    hm... am Netzteil kanns liegen, aber das hat bei uns hier auch schon so hingehauen...

    Tastatur klingt zwar banal, aber probiern würd ichs evtl. mal mit ner andern? oder das Mainboard hat sich was weggeholt?
     
  4. tuxracer

    tuxracer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    An der Tastatur liegt es bestimmt nicht. Ein PC bootet auch ohne Tastatur.
    Es kann sein das der Netzteil sich verabschiedet hat. Versuche es mit einem neuen/stärkerem Netzteil.
    Wenns immer noch nicht geht, ist der Mainboard im Arsch.
     
  5. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    ich hab ja wirklich nicht viel ahnung von pc, aber das mit der piepserei hatte ich mal, nachdem ich zwei zusätzliche speicher eingebaut hatte.

    ich hab dann solange die steckplätze getauscht, bis es ihm recht war und er nicht mehr gepiept hat :confused:
     
  6. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Na gibt halt verschiedene Beep-Codes (siehe Link oben)...

    Läuft der Lüfter vom Netzteil denn noch? Wenn ja, Board im Arsch, wenn nein, Netzteil im Arsch....so würde ich vermuten...
     
  7. viking4771

    viking4771 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2002
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    0
    ja das würd ich dann ja noch einsehen, solche spielchen hatte ich auch schon öfters.

    hm muss ich mal kurz nochmal hoch und tastatur checken.
    zum glück gibts noch den zweiten rechner von vaddern... sonst würd das ganz arg schlimm sein :D


    edit: ja der lüfter vom netzteil läuft noch. nur es schält hab von alleine nach ein zwei sekunden wieder aus.
    fuck, wie kann denn son board über nacht auf einmal was abkriegen?
     
  8. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    Also...ähm...naja.....

    So ungefähr das gleiche Problem hatte ich auch. Der Rechner bekommt für eine Sekunde Saft und das wars.....

    Ende vom Lied - Totalschaden :(

    Wollen wir mal das Beste hoffen !!!
     
  9. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Überspannung, Kontakt durch, Leiterbahn aufm Board...sach mal, haste mal versucht, ob das Verbindungskabel zwischen Board und Netzteil noch sauber drinsitzt...? Vielleicht is das locker...

    ..ansonsten..mal Stromkabel tauschen und Steckdose ebenfalls...
     
  10. sauerkrautpizza

    sauerkrautpizza W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    31.407
    Zustimmungen:
    7
    genau den gleichen fehler hatte ich auch mal. ich hab damals die kabel vom board zur festplatte und den laufwerken ausgetauscht, dann gings wieder.
     
  11. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.404
    Zustimmungen:
    4
    wenn man das im BIOS so eingestellt hat, ja. hatte das auch mal, 3 lange pieptöne, keyboard steckte nicht richtig drin.

    aber das wirst du ja mittlerweile schon ausprobiert haben...
     
  12. tuxracer

    tuxracer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Netzteillüfter kurz anläuft und gleich ausgeht, ist der Mainboard defekt. Ich hatte schon zwei solche PCs gehabt.
     
  13. sauerkrautpizza

    sauerkrautpizza W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    31.407
    Zustimmungen:
    7
    das stimmt nicht ganz. ich hatte das gleiche, und bei mir warens wie gesagt nur die kabel.
     
  14. tuxracer

    tuxracer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe davon aus, das alle Verbindungen gecheckt wurden.
     
  15. viking4771

    viking4771 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2002
    Beiträge:
    3.858
    Zustimmungen:
    0
    so war grad nochmal oben am pc. die tastatur isses nicht, hab ne andere probiert, geht auch net.
    den stecker vom netzteil aufm board hab ich auch aus und wieder eingesteckt. ohne erfolg.
    das komische ist ja, dass nach paarmal probieren der saft da bleibt, nur booten tut er nich, bzw. es hört sich schon so an ol ob er booten würde, zumindest am anfang, so diese ticken usw.

    kabel vom board zur festplatte? da hab ich ja entweder die originalstränge bzw. so Y-verbindungen. hab sowas natürlich auch nicht massenweise rumliegen zum rumprobieren. genausowenig wie ich ein übriges netzteil hab zum testen.

    hmpf... vielleicht wäre noch wichtig zu erwähnen dass sich die 3 pieptöne im abstand von ca. 5-6 sekunden wiederholen, solange der rechner eingeschaltet bleibt.
    grad eben wars wieder so dass nichts piepte, aber gebootet hat er trotzdem nicht.

    mann is das scheisse. fehlt mir jetzt grad noch dass die kiste im arsch ist.


    edit: hab schon mehrmals die stromkabel an den laufwerken und festplatten aus und eingesteckt und umgesteckt. weil es zuerst so aussah als ob es überlastet wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2004

Diese Seite empfehlen