Mein persönliches Resümee

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Amo666, 04. August 2009.

  1. Amo666

    Amo666 Newbie

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Dies war nun mein drittes Wacken und wird bis auf weiteres mein letztes gewesen sein.

    Negatives:

    - Security: Eigentlich war ich ja anfangs positiv überrascht, dass die Securities immer sehr rasch Gefahrenzonen erkannt haben und sofort Zugegriffen haben. Doch als die aufgeplusterten Bodies meine erschöpfte Freundin dazu aufgefordert haben nicht im Biergarten auf einer Heurigenbank auf meinem Schoß zu liegen, ist mir die Laune redlich vermießt worden. Auf meine Nachfrage, wieso sie sich nicht etwas ausruhen kann, kam nur ein "Kann doch nicht hier schlafen, Anlehnen wäre was anderes!". So ein verdammter Scheiss nochmal !

    - Full Metal Bag: Viel Lärm um nichts. Was ihr da auf der Wacken2009 Website versprochen habt mit CDs, und vieles mehr. Nichts war drinnen. Am meisten hat mich aber der fehlende Poncho geärgert. Daher habe ich den Müllsack schnell mal zum Poncho umfunktioniert und euch den Dreck auf der Wiese hinterlassen.

    - Weg zur Bühne: Bisher war ich eigentlich immer sehr zufrieden mit dem kurzen Weg aufgrund der tollen Aufteilung der Campingplätze. Diesmal waren wir Mittwochs angereist und bekamen eine der hinteren Reihen von Campingplatz V. 20 Minuten zu Bühne und wieder zurück macht nicht wirklich viel Spaß. Daher blieben wir direkt am Festivalgelände. Tja und da man sich hier nicht ausruhen darf ärgert mich die ganze Geschichte um so mehr.

    -T-Shirts: Seit 3 Jahren nun schafft ihr es nicht, dass die beliebten Wacken-Shirts bereits am Donnerstag in L ausverkauft sind und es bis Ende des Festival keine Nachlieferung gibt. Sowas ist einfach nur peinlich und unprofessionell. Auch die Auswahl der Bandshirts waren dieses Jahr einfach nur dürftig. Habe ich im letzten Jahr 5 Shirts gekauft waren es diesmal aufgrund L-Mangel und Auswahl 0.

    - Akkustik Party Stage: Die Partystage, der verfaulte Schinken im Sandwich zwischen Mainstages und Videowall. Die Videowall war zeitweise so laut, dass es die Bühne der PS übertönt hat. Vollen Genuss hatte man nur direkt vor der Bühne, weiter hinten jedoch wars ein Graus.

    - Zugänge zum Festival Gelände: Die Wege zum Gelände sind so schmal bei 70k Leuten, dass es bei Massenanstürmen richtig eng wird.

    - Zu wenig Klos/Pissrinnen. Der Gestank bei den Konsumständen war ja ein Graus.

    - Bandauswahl: Da ich die Karten, wie viele andere, aus Hoffnung auf ein gutes Lineup im Voraus gekauft habe, war ich diesmal sehr enttäuscht. 20th Anniversary! Da werden die schon viele geile Bands holen. Die Einzigen Highlights für mich waren Amon Amarth, In Extremo, Machine Head, Saxon. Außerdem hat mir die Mischung der Genres nicht wirklich gefallen. Viel zu viel Powermetal, viel zu wenig death-/blackmetal. Richtiger Headliner war auch nicht zu finden. Daher werde ich, wenn überhaupt, nur mehr Karten kaufen wenn das Lineup feststeht. Da die Karten bis dahin sowieso weg sind, wirds wie es aussieht bis auf weiteres kein Wacken mehr geben.

    - Breakfast-points: Grottig abscheulicher Kaffe/Kakao. Einfach nicht zu trinken sowas. Holt euch doch mal ne Espressomaschine anstatt diese Bottichkaffees.

    - Zu wenig schattige Plätze am Gelände. Ausruhen, usw. siehe oben.

    - Becks

    Positives:

    - Essen: Die Auswahl an Essen ist echt toll. Die Freude auf ein Knobibrot für zwischendurch oder einen Wickiburger hat mir diesesmal echt die Laune über Wasser gehalten.

    - Anfahrtsorganisation: Parkplatzeinweiser.

    - Amon Amarth, In Extremo, Machine Head, Saxon

    - Medieval-Areal war eine nette Idee finde ich. Wrestler/Poker/LARP oder was da auch immer war könnt ihr euch sparen

    Nun gut. Soweit meine Meinung. Was ihr aus dem Negativen Feedback macht ist eure Sache ;) Ich hoffe ihr nehm euch min. 20% davon zu Herzen.

    lg Amo
     
  2. M4D

    M4D W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Januar 2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    muss man zu diesen Posts noch was sagen? :o könnte nun jeden Satz auf Herz und Nieren prüfen aber ich lass es mal das hab ich schon bei anderen gemacht...
     
  3. Maiknick84

    Maiknick84 Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Was ne Heulerei.
    Darf hier eigentlich jeder User seinen eigenen Heulthread öffnen oder kann man sowas nicht zusammenfassen?

    Speziell zum F-M-Bag möchte ich mal sagen das es ein GOODIE seitens des Veranstalters ist, mehr nicht.
    Man beschwert sich nicht über Geschenke....

    ... und n Regenponcho kostet 0,99Cent im Baumarkt! ;)
     
  4. Lord-Helmchen

    Lord-Helmchen Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Oder man bringt eines von den hunderttausend die zu Hause rumliegen mit, die Dinger nehmen doch gefaltet keinen Platz weg...
     
  5. Amo666

    Amo666 Newbie

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Keine Heulerei nur Kritik.

    PS: Klar ist das FMBag ein Goodie, aber dann sollte man nicht so mit dem Inhalt prahlen und einem den Mund wässrig machen.
     
  6. Raupe

    Raupe Newbie

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Was seid ihr denn für Schnarchlappen? FMB nur ein Goodie? Ja nee is klar...Das Ding wurde eingeführt um den Leuten die 20 Ocken Servicepauschale oder wie das auch immer hieß schmackhaft zu machen, dann gings hin und her, und mittlerweile sind die 20 Kracher heimlich auf den Ticketpreis geschnallt, das FMB ist ganz toll kostenlos und hat so gut wie keinen sinnigen Inhalt und kein Schwein merkt's...Marketing at its best...
     
  7. The_Hypocrite

    The_Hypocrite Newbie

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    die 20 euro hat man vorher halt extra bezahlt. 15euro campinggebührkrams und 5 euro müllpfand. das man die nun mit dem ticket zusammen bezahlt vermeidet warteschlangen und ist somit ne gute sache wie ich finde. den fmb gibts jetzt einfach gratis dazu. ich versteh nicht wo da das problem ist
     
  8. Kuhkönig

    Kuhkönig W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß gar nicht, wieso hier direkt schon wieder geflamed wird.

    Das ist doch eine völlig sachliche und nachvollziehbare Kritik. In nahezu allen Punkten kann ich dem Verfasser nur zustimmen. Das WOA ist einfach eines der teuersten und bekanntesten Festivals der Welt und da kann man doch als Besucher auch einen gewissen Standard erwarten. Man verstehe mich bitte nicht falsch. Ich finde, dass das WOA hervorragend organisiert ist. Aber wieso sollen negative Punkte, die eigentlich erstmal augenscheinlich leicht zu verbessern sind, nicht angesprochen werden?

    Von der Ausmerzung dieser Negativpunkte wird doch im Endeffekt ausschließlich profitiert. Für diejenigen, denen diese Aspekte nichts ausmachen, ändert sich doch auch nichts zum Schlechteren.
     
  9. NeKroSylver

    NeKroSylver Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eben Fakt, dass Kritk hier nicht gern gesehen wird. Jede Kritik wird zerrissen. Ewig mit den selben Kommentaren wie "Dann bleib doch in Zukunft zu Hause" etc.

    Solange Kritik vernünftig und konstruktiv ist, darf sie nicht zerrissen werden.
     
  10. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Ham se auch recht, die Bänke sind zum Sitzen da und nicht zum Schlafen :o Man kann auch an alles mögliche angelehnt pennen ;) Ausserdem besteht die Möglichkeit, dass sich noch jemand der 7x.xxx Leute mal setzen will...

    Hattu fein gemacht :o *backepütscher* :rolleyes: Den selbst gemachten Dreck also nicht weg bzw. zusammengeräumt? Nichtmal an eigene Mülltüten gedacht? :rolleyes:

    Davon mal abgesehen, stand doch lange genug auf der Homepage was alles drin sein wird :rolleyes:

    Wir waren auf Y und hatten einiges mehr zu latschen :rolleyes: Frag doch mal nett an ob jeder Besucher ein Quad bekommt oder Damenfahrrad oder ob ein Shuttleservice eingerichtet wird oder oder *kopf schüttel* Oder ein Klapprad im FMB, wärs doch oder? :rolleyes: 20 min durch die Gegend laufen ist echt nicht viel :o Es sei denn es liegt ne Gehbehinderung (Krücken, Altersgebrechen o. ä.) vor, dann ist das natürlich ärgerlich. Wenn das dein drittes Mal war, dann ist dir doch die Weitläufigkeit des Geländes nicht unbekannt?


    Kann man so unterschreiben.

    Geschmackssache :o War froh das nicht noch mehr Bands da waren, hab so schon aus Zeitmangel (teilweise dezent bescheuert RO) Amon Amarth, Rage und DAD verpasst :mad:

    Aber hatte Glück mit dem Line-Up insgesamt.

    War ich selbst nicht gewesen, kann ich nix zu sagen.

    :confused: Ist doch kein all-inklusive-Urlaub :confused:

    s. Bands, Geschmackssache und Becks ist nunmal imho der Hauptsponsor.

    Kann man so unterschreiben, bis auf das Essen. War nicht so pralle :( Aber ist halt Geschmackssache ;) :)

    Da glaub ich noch nicht dran, aber man wird ja immer gerne mal überrascht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. August 2009

Diese Seite empfehlen