Meet & Greet Stand

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2005<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von rocher, 01. April 2005.

  1. rocher

    rocher Newbie

    Registriert seit:
    01. April 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich möchte hier Kritik an das Meet & Greet Stand System loswerden (ist mein einzigster Kritikpunkt an 2004, der rest war alles super!):

    Den Stand an sich fand ich gut, nur finde ich, dass es 2005 so sein sollte, dass irgenwann, wenn genug leute in der Schlagestehen 2 Metalguards die Kette scließen und keinen mehr dazu lassen und dann die Kette bis zum Ende noch mit Autogrammen versorgt wird.
    Ich hab letzes Jahr für COB angestanden (ich war sofort nach dem gig hingegangen, und war dann schon mindestens ne halbe Stunde vor dem eigentlichen Termin in der Schlange). Jedenfalls ging die Zeit weiter und weiter, nur die Kette nicht und so kam es, dass dann auch endlich COB zum Stand kamen, ein kleiner Lichtbilck, aber ich hatte immer noch 5 Reihen der Slalomschlange vor mir (und höchstens 2 hinter mir). Schon nach der Hälfte des Termins wurde mir klar, dass ich kein Autogramm mehr kriegen würde, blieb aber trotzdem stehen. So kam es dann, dass ich, als COB wieder los mussten, immer noch 2 Reihen vor mir hatte (und das trotz der halben Stunde früher da sein und teilweise unauffälligem vordrängeln meinerseits...).
    Das stellt auch meinen Kritikpunkt dar. Es kann irgendwie nicht sein erst groß mit nem Meet & Greet zu protzen und dann kann die Hälfte der Fan wieder ohne Autogramm und genervt (weil über ne Stunde gewartet) wieder abzischen. Das hat mir für 2 Stunden erstmal richtig die Stimmung versaut. Hätte ich das gewusst, dann wär ich lieber einfach zum Zelt und hätte mich da an die geile letzte Stunde zurückerrinert.

    Also mein Vorschlag für ein anderes System wäre, dass sich wie gesagt nach einer gewissen Länger der Schlange ein paar Metalguards dahinstellen und die Kette nicht länger werden lassen und dann so lange Autogramme vergeben werden, bis auch der letzt der Schlage eins hat. Auch wenn die Schlange dann vielleicht nur 30 Personen lang ist, ist das besser, als wenn 60 da stehen und dann 30 verärgert davon müssen.

    Hatte noch jemand anders hier solche Erfahrung mit dem Stand?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. April 2005

Diese Seite empfehlen