Mathematik-Frage (nicht ganz ernst gemeint :-))

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von sepp, 15. Juni 2004.

  1. sepp

    sepp W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab vorgestern mit meiner Freundin ´ne Runde Kniffel gezockt :cool: und da stellte sich mir plötzlich eine Frage, die mich seit dem nicht mehr losläßt:

    Wenn man zwei Zahlen addiert und eine der beiden ist grade und die andere ungrade erhält man immer eine ungrade.

    Wenn beide Zahlen ungrade sind erhält man immer eine grade Zahl als Ergebnis, ebenso wenn beide grade sind.

    Es gibt als zwei Wege eine grade Zahl als Ergebnis zu erhalten aber nur einen um eine ungrade Zahl zu erhalten.

    Soweit keine sonderlich bahnbrechende Erkenntnis, ABER müßte es dann nicht mehr grade als ungrade Zahlen geben??? Quasi doppeltsoviel???


    Beim multiplizieren ist´s scheinbar ähnlich:

    Ungrade x ungrade = ungrade
    grade x grade = grade
    ungrade x grade = grade

    irgendwelche Ansätze???


    P.S. Meine Freundin meinte übrigens, ich solle einfach mal aufhören zu saufen :D :D :D
     
  2. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    19
    Da muss ich deiner freundin mal zustimmen :p :D ;)
     
  3. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Du vergißt dabei die Primzahlen.
     
  4. India

    India W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    ... und die Kreiszahl Pi.
     
  5. Reverend_odd

    Reverend_odd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    6.972
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: Mathematik-Frage (nicht ganz ernst gemeint :))

    Ich auch!

    Oder Mathe studieren!
     
  6. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    beide Mengen, sprich der der geraden und ungraden sind unendlich groß aber immer gleich groß (oder höchstens um n+1 größer wenn amn z.B. 1,2,3 nimmt)
     
  7. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, du hast einfach die Möglichkeit

    gerade x ungerade = ungerade

    vergessen. Dann sind beide Ergebnistypen "gleichwahrscheinlich".
     
  8. Beadhanger

    Beadhanger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    0
    ausserdem ist ja auch

    -1 x -1 = -1

    1 x -1 = -1

    1 x 1 = 1

    nach deiner theorie müsste es dann ja auch mehr negative zahlen geben:D
     
  9. WarriorPrincess

    WarriorPrincess W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    17.485
    Zustimmungen:
    0
    Mathe???

    ICh raff's nichma wenn ich saufe. Meine Logik wird dann zwar klarer, aber dieErgebnisse werden nicht von der allgemeinheit anerkannt :(
    Also halti ch mich jez hier raus, weil ich bin nüchtern....
     
  10. Beadhanger

    Beadhanger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    0
    was heisst denn negative zahlen auf spanisch?:D:D:D:D:D
     
  11. Reverend_odd

    Reverend_odd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    6.972
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann ist -1 x -1 = -1???
     
  12. Beadhanger

    Beadhanger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    0
    hrgggg nu lass mich doch...:D:D:D:D:D
     
  13. sepp

    sepp W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: Mathematik-Frage (nicht ganz ernst gemeint :))

    Also bei mir ist eine grade x einer ungraden Zahl = Grade Zahl :confused:
     
  14. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben n gerade und m ungerade zahlen.

    Wenn wir eine gerade mit einer ungeraden multiplizieren, ergibt sich eine gerade.

    Also

    m * n = n

    Division der Gleichung durch n:

    m = 1

    Woraus bewiesernermaßen folgt: es gibt nur eine ungerade zahl

    :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
     
  15. Bon

    Bon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Juni 2002
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    0
    die ergebnisse der additionen bzw. multiplikationen mit gradem ergebnis haben auch eine doppelt so hohe warscheinlichkeit identlische werte anzunehmen. so gibt es zwar mehr grade ergebnisse, die haben aber auch öfter den gleichen wert und so passt es wieder.
    würd ich jetzt sagen :confused::cool::D
     

Diese Seite empfehlen