Manowar - Lord of Steel

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von PopoMetal, 11. Juli 2012.

  1. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    55
    (Suchfunktion hat nix dergleichen ausgespuckt gibt sonst nur den Bandwunsch Fred)
    Auch auf die Gefahr mich unbeliebt zu machen und/oder einen Flamewar zu starten beginne ich hiermit einen Fred über das neue Manowar Album:

    The Lord of Steel

    Meine Erwartungen: Als langjähriger Manowar Fan dem aber auch musikalisch viel was nach Louder than Hell passiert ist und ansonsten die ein oder andere Eskapade des Herrn DeMaio nicht immer gefallen hat hab ich dem Album mit sehr gemischten Erwartung entgegengefiebert. Ich erwarte lange nicht mehr, dass Manowar zu alter Größe zurückfindet und bin bei all den teilweise nicht eingetroffenen Ankündigungen der letzten Jahre immer sehr skeptisch. Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

    Erster Eindruck: Ein Album, 10 Songs, kein Gelaber. Gut. Mehr Metal und scheinbar der Versuch wieder an alte Zeiten anzuknüpfen, stellenweise leider etwas totproduziert.

    Tracklist:
    (+) für die besseren Songs (-) für die schlechteren (0) für den Rest, rein subjektiv

    1 - The Lord of Steel (+)
    Haut gleich richtig rein, schnell und hart, ein guter Start. Schöne Wechsel Logan - Adams.

    2 - Manowarriors (-)
    Auch wenn der Anfang vielversprechend wirkt missfällt mir dieser monotone Fansprechgesang den hatten wir jetzt schon mehrmals (z.B. "Die for Metal") und er kam noch nie gut, zudem noch die Lyrics aber das war ja zu erwarten.

    3 - Born in a Grave (0)
    Erstmals fällt der Bass etrem negativ auf, hoffentlich gewöhnt man sich dran. Ansonsten solider Track und scheinbar wagen Manowar auch noch was ungewohntes was nachher in Track 5 noch besser rauskommt.

    4 - Righteous Glory (0)
    Gute Ballade, auch wenn ich da sonst nicht so drauf stehe. Aber definitiv: Eric Adams kann noch singen, allen Unkenrufen zum Trotz. Walküren, Chor... hätte auch noch auf Gods of War gepasst.

    5 - Touch the Sky (+)
    Unerwartete Töne. Erfrischend und hätte ich nicht erwartet haut mich vom Hocker. Schön variables Tempo.

    6 - Blacklist (+)
    Längerer Track, ein schönes Intro, mehrere Parts.. daraus sind eigentlich die wahren Knaller gemacht bei Manowar. Ist es dann leider nicht geworden aber bitte mehr davon.

    7 - Expendable (-)
    Filler Song. Nichts was mich vom Hocker haut. Gibts eigentlich nicht viel drüber zu verliern. Nicht übel schlecht aber halt so lala.

    8 - El Gringo (+)
    Kannten wir ja schon vorher. Hat eigentlich alles was ein anständiger Manowar Song haben muss. Wieder kein Meisterwerk aber gut.

    9 - Annihilation (0)
    Gitarrenparts gefallen mir. Insgesamt aber wenig Varianz und zuviele Wiederholungen.

    10 - Hail, Kill and Die (-)
    Hatten wir das nicht schonmal in Blood of the Kings? Ihr habt doch noch Phantasie das habt ihr auf diesem Album doch bewiesen also kommt mir bitte nicht mit sowas. Ansonsten ein, zwei gute Parts drin, leider verschenkt.


    FAZIT - Insgesamt positiv, leider kein Meisterwerk aber sie können es noch. Ich hätte es nicht gedacht dass wir nochmal sowas kriegen. Manchmal schaffen sie es doch noch zu überraschen (wie live 6 Albums 2008). Das beste Album seit den Neunzigern. Das macht mich wieder zuversichtlich wie ich es lange nicht wahr. Bitte weiter in diese Richtung.
    Leider auch viel Negatives: Wirkt teilweise überproduziert von dem Mischungen, Fades oder den Aftereffects. Auch zuviele Wiederholungen und dann der Bass. Kann eigentlich nur wieder einem seltsamen Drang entspringen.
    Ich hoffe ja, dass der Joey irgendwann mal Frieden mit sich und der Welt schliesst (sowas sollte das Alter ja manchmal schaffen) dann wird das nächste Album der Oberhammer wenn die Richtung bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2012
  2. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    In Dortmund hatter gesagt, dass die Deutschen die besten Fans sind. Der wuerde nie luegen. :o
    Und Manowar sind die beste Metalband der Welt. :o
     
  3. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja und von der neuen Cd haben sie NIX gespielt aber die CD exclusiv fuer 20 € verkauft, die Guten. :o
     
  4. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Huch, die ist schon raus?
    Tatsache..auf Amazon 1 Rezension mit 3 Sternchen. :D

    Na schaun wer mal. Finde den Preis ganz schön üppig...und da frag ic mich schon für was. Da sind doch nur 10 Songs und die Aufmachung soll auch nicht so üppig sein, was man von 35 € erwarten würde...
     
  5. Da_Wishmaster

    Da_Wishmaster W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.773
    Zustimmungen:
    0
    Nen klischeehafteren Titel hätten sie sich aber auch nicht aussuchen können...
     
  6. HeavYArtillerY

    HeavYArtillerY W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    10.936
    Zustimmungen:
    0
    Sind ja auch pleite.....

    haben die aber dem DeMaio zu verdanken.
     
  7. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Der Songtitel Manowarriors übertrifft alles. :D
     
  8. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    55
    9 Euro bei iTunes, 10 Euro bei Amazon für das Album...

    @MasterChu
    ja die Lyrics von Manowarriors und Hail,Kill,Die sind wirklich selbst für Manowar Verhältnisse extrem cheesy
     
  9. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Ich möchte keine Alben als mp3 kaufen. Das bei Amazon war der mp3-Download. ^^
    Ich führe eine CD-Sammlung und ein wenig Vinyl und ziehe es vor schön im Booklet zu blättern und mir das Zeug in der Qualität zu rippen, wie ich sie gern hätte.
     
  10. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    55
    Jo, gibts halt erst digital was bescheuert ist.

    Ich will es auch immer physisch. Vor allem lass ich dann einmal Audiograbber drüberlaufen und habs dann auch als MP3.
    Die CD bei Amazon: 21,99€ und: Dieser Artikel wird am 7. September 2012 erscheinen.
    :)
     
  11. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Akay. Da ist gar momentan nur so eine Import-Edition drinne und dir ist halt 'nen Zacken teurer. ^^
     
  12. CalgaryFlames

    CalgaryFlames W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    12
    Habe MANOWAR das erste Mal '89 aufm' Christmas Metal Meeting in Aalen gesehen und danach auf jeder Tour bis diese unsägliche Stefan Raab Sch... anfing...

    Die letzten beiden Platten waren auch bis auf 2/3 Songs unter aller Kanone...

    Habe daher den Download bei iTunes ohne sonderliche Erwartungen gesaugt, muss aber sagen positiv überrascht zu sein! Wie schon gesagt, kein Gelaber, kein Basssolo Gehampel... Keine Großtat, kann man aber beim Autofahren schön hören...
     

Diese Seite empfehlen