Mal rechnen wieviele Leute 2004 da sein werden...

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von GRRRR!!, 02. Dezember 2003.

  1. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber bin grad noch von den Ticket-Preisen und Holgers Arroganz angepisst...

    10.000 X-Mas Tickets sind rausgegangen, anscheinend nur über Metaltix, also am offiziellen Vorverkauf vorbei
    27.500 Tickets im Vorverkauf

    Das sind schon mal 37.500 Tickets im Vorverkauf
    Dazu kommen noch die Onkelz-Fans, die vor Ort ihr Stones-Konzert-Donnertags-Ticket (hoffentlich gegen Bezahlung) in ein 3-Tages-Ticket umtauschen können, Leute von diversen Band-/Presse-Gästelisten, diejenigen, die man auf Grund der langen Anfahrt ja nicht wieder nach Hause schicken kann und die aus dem Ausland, wo man keine Wacken-Tickets bekommt. Also ich schätze mal optimistisch auf mindestens 40.000 Menschen...
     
  2. mastaBe

    mastaBe W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.990
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht wollen die ja mit den hohen Preisen die Leute abschrecken, damit es nicht so voll wird :)
     
  3. Legolas

    Legolas W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    16.955
    Zustimmungen:
    0
    hey.... genau das ist es.... darauf muss man natürlich erstmal kommen.... clevere idee meiner meinung nach *daumenhoch*

    :rolleyes:
     
  4. black

    black W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    39.183
    Zustimmungen:
    0

    GRRRR!! du nervst!

    ihr wollt freie Toiletten auf dem Gelände, saubere Dixies auf den Campgrounds, tolle Bands auf der Bühne, zu Tag- und Nachtzeit Sanis am Start, Videowände mit brandaktueller Info, Kaffee und Bier und wasweissich in rauen Mengen und kalt und frisch und schnell......und das alles für 25 Euro? Wer kümmert sich darum und reisst sich das GANZE JAHR dafür den Arsch auf?

    Geh auf Undergroundfestivals, piss in den Wald und hör entlich auf rumzumeckern! Keiner zwingt Dich nach Wacken zu fahren und Geld dafür auszugeben!
     
  5. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    DAnn erzähl mir mal warum andere Festivals das für viel weniger Kohle hinkriegen????
    Kaltes Bier und frischen Kaffee bekomme ich da auch und zwar zu wesentlich günstigeren Preisen! Die Dixies sind zahlreich vorhanden und genauso sauber. Auf die Videoleinwände kann ich gerne verzichten, auf den anderen Festivals brauche ich die Infos meistens gar nicht, da sie ob ihrer Größe keine Probleme mit der Organisation haben.
    Und mit den 125.000 Menschen auf dem Dynamo hatte ich auch keine PRobleme. Weil das Gelände diese Menschenmassen gefasst hat. Ganz im Gegensatz zum Wacken-Gelände.
    Aber Wacken ist ja das einzig wahre Metal-Festival...
     
  6. Vampirchen

    Vampirchen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. März 2002
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich dem GRRR! mal zustimmen...

    Ich find das die Preise fürs nächste WOA grad ein bissl explodieren... Erst hieß es 68€ für 3 Tage, also 13 Euro mehr als dieses Jahr, das fand ich schon heftig und jezz les ich da was von 75 Piepen??!! :confused: Wie darf ich das eigentlich mit den Parkgebühren verstehen (siehe News), sind die jezz schon im Ticket drin?! Nee oder... Also ein teueres WE und da weiß ich net ob ich mir das nächstes Jahr erlauben kann wenn man Sprit und Verpflegung noch mitrechnet.
    Da werde ich wohl mal wieder aufs Party.San fahren, die haben auch 3 Tage lang geile Bands für 27,50€, Bier kostet 1,80 und die Dixis sind trotzdem sauber. Das Festival ist zwar um einiges kleiner, aber warum bekommen die's denn ausgerechnet hin das ganze für wenig Geld auf die Beine zu stellen?!
     
  7. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Blackilie... aber da bist Du jetzt meiner Meinung nach etwas sehr unkritisch....

    sicher hat WOA seine Vorzüge... aber was GRRRR! und die anderen Leutz anpisst ist ja ned die Tatsache an sich, sondern wie man das ganze rechtfertigt...

    Mir kommt das immer so vor, als wollte Holger den Leuten weismachen nix zu verdienen und alles nur aus Wohltat zu tun...

    Zudem vergisst du eines....
    Wacken ist arschweit im Norden der Republik und für Leutz hier herunten wirds jetzt langsam wirklich sehr kostspielig ...
    Ich sprech hier nicht von mir, da meine Gründe 2004 nicht hinzugehen andere sind, aber für nen Azubi o.ä. der aus Würzburg, Bamberg oder München da hin fährt sind 20 € Mehr n ganzer Haufen Kohle...
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. Dezember 2003
  8. black

    black W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    39.183
    Zustimmungen:
    0
    hallo? die leben davon, die machen nix anderes und natürlich verdienen die daran.....wenn euch das stinkt...ihr müsst ja nicht hingehen
     
  9. Vampirchen

    Vampirchen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. März 2002
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Bands auf einmal so krasse Gagen für ihren Gig auf dem WOA fordern oder die Dixi-Miete so teuer geworden ist, das man den Preis um 20 Euro pro Ticket anheben muss... Das sind dann bei ca. 30000 Leuten... äh... naja eine Menge Kohle. :D Und die landet dann bestimmt nicht komplett in der Organisation des Festivals... *denk*
    Das WOA is' natürlich ein einzigartiges Metalfestival aber man kann sich auf seinen Status auch was einbilden *sich jezz grad unbeliebt mach*
     
  10. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Werde ich auch nicht tun. Aber vielleicht solltest du die Augen etwas weiter aufmachen und die Aussagen von Holger und co. mal etwas hinterfragen...
    Und wenn die daran so viel verdienen, dass sie davon leben können...wie ist dann dieses "von Fans für Fans" noch zu erklären?
    Holger und co. wissen halt, welche Schlagwörter sie Metallern hinwerfen müssen, damit sie (fast) alles kaufen. Insofern fetten Respekt!

    Ist doch schon irgendwie komuisch, dass Labels wie Century Media und Nuclear Blast vorgeworfen wird, es würde ihnen nicht mehr um die Musik, sondern nur noch ums Geld gehen, während die Wacken-Betreiber mit ihrer Masche durchkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. Dezember 2003
  11. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    *zustimm*

    Genau das meinte ich... natürlich leben die davon und das bestimmt nicht schlecht... allerdings sind Ihre Statements ganz andere... da heissts ja immer... "freundlich" " so günstig wie möglich" etc. ....

    wegen mir könnte die Karte 100,-- € kosten und ich würde zu den richtigen Bands hochfahren, aber die Aussagen der veranstalter decken sich leider nicht mit Ihren Taten....

    Und wisst ihr was das traurigste daran ist:
    Dies wird am Ende noch dazu führen, dass die Stimmung auf dem Festival noch gereizter wird... denn wer mehr bezahlt erwartet mehr... :(....

    Ich wünsch das Keinem und ich hoffe alle die hochfahren haben ne tolle Party, aber ich befürchte nichts allzu Gutes...
     
  12. Baden Devil

    Baden Devil W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2002
    Beiträge:
    39.827
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der meinung das Wacken in punkto infrastrucktur alle anderen Festival in die Tasche steckt. Nehmen mir mal das BYH. kostet inc. Camping auch schon 65 Euro. hat dafür aber fast keine Spülklos und Duschen hab ich auch noch keine gesehen. Darüber regt sich kein Mensch auf. Zudem nur eine Bühne und nur 22 Bands, also auch hier weniger Kosten. Jetzt setzt ich das mal ins Verhältnis und siehe da Wacken ist Billiger. is so. Außerdem werden alle Bands immer teurer, die Kosten für die Infrastrucktur steigen, alles wird teurer. Und wer jetzt glaub irgenteiner reißt sich das ganze Jahr über für umme den Arsch auf is nicht ganz dicht.

    Okay man hätte die Preise schrittweise erhöhen sollen, aber das Preis leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach in Ordnung.
     
  13. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    vergesse bitte nicht, dass WOA von ca doppelt so vielen Besuchern finanziert wird wie BYH, dass das BYH auf nem Messegelände ist und nicht auf ner Dorfwiese (Pacht!!!)

    Darüberhinaus verdient WOA wahrscheinlich am Merchandising das zehnfache vom BYH.
     
  14. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Angebot und Nachfrage werden es regeln. Vielleicht zum Schlechten - hätt ich keine Weihnachtskarte wär das Wacken jetzt sehr weit nach Hinten auf der Festivalprioritätenliste gerutscht. Da stimmt für mich persönlich das Mono-Befriediguns- versus Kosten - Verhältnis bei anderen Festivals inzwischen viel mehr. Egal, ich bin da und befürchte das viele von den richtigen Leuten wegbleiben und viele von den falschen dazukommen.
     
  15. Baden Devil

    Baden Devil W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2002
    Beiträge:
    39.827
    Zustimmungen:
    0
    Richtig aber Wacken ist eine kleine Firma geworden. Mit allem was da drum herum ist müssen jetzt ein paar Leute davon Leben.

    @Momo: das befürchte ich leider auch obwohl ich das Gejammer wegen dem Preis nicht nachvollziehen kann.
     

Diese Seite empfehlen