Lob und Tadel

Dieses Thema im Forum "Q&A - Only W:O:A 2003" wurde erstellt von tine-666, 07. August 2002.

  1. tine-666

    tine-666 Newbie

    Registriert seit:
    03. Juni 2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Lob:
    1. Das Wacken war vom Line-up her super, vor allem am Freitag kam ich von der Bühne kaum weg. Super Billing, ich fands echt klasse!!!
    2. Die Security war vor der True Stage (zumindest bei Savatage) supernett und entspannt und ging freundlich mit den ganzen Stagedivern um, auch wenn sie zum x-ten Mal vorbeikamen. Das habe ich in den Vorjahren schon schlimmer erlebt, da wurde den Divern gerne mal der Arm auf den Rücken gedreht.
    3. Die Toiletten waren auf dem Campinggelände im großen und ganzen gut organisiert und sauber (Ausnahmen siehe unten). Die Duschen waren auch okay, aber mir tun Mädels leid, die kleiner als ich sind und immer springen müssen…

    Tadel:
    1. Trotz vorheriger Nachfrage auf der HP durften wir keine Tetrapacs mit auf das Festivalgelände hinein nehmen. Auf Rückfrage warum nicht (Schließlich hatte Holger mir im Vorfeld gesagt, 0,7 l Tetras wären okay), sagte die Security, das seie vor einer Woche geändert worden, weil in Roskilde mit den Teilen geworfen wurde. Also sei das unsere eigene Schuld (Ich war nicht in Roskilde, und werfe sowieso nicht mit Tetrapacs.
    Werfen kann man mit anderen Dingen, die man mit hineinnehmen kann auch, demzufolge dürfte man demnächst nur schaumgummigepolstert das Gelände betreten?
    Bitte regelt das mit der Tetrapac-Erlaubnis so, dass man etwas hat, worauf man bei Verweigerung zurückgreifen kann (Programmheft, oder große "Erlaubt"-Schilder am Eingang.
    2. Food & Drink auf dem Gelände waren mit wenigen Ausnahmen (Grüße an den Knobibrotstand: Knobibrot mit Käse für 2 Euro ist superfair) ziemlich überteuert, obwohl es im Vorfeld hieß, die Preise werden human gehalten. Letztes Jahr kosteten 0,3 l Bier 4 DM, dieses Jahr 0,4 l 3 Euro (5,87 DM). Ohne Preissteigerung hätte der Preis bei etwa 2,70 (5,33 DM) liegen müssen. Besonders vor dem Hintergrund, dass man keine Getränke mit hineinnehmen kann, ist diese Preissteigerung nicht fair. Ich hoffe, dass die Betreiber nicht so viel wie erwartet eingenommen haben. Könnt ihr nicht die Getränkepreise günstiger machen?
    3. Für uns Mädels war die Toilettensituation auf dem Festivalgelände nicht gerade berauschend. Dass irgendwo Dixies versteckt waren, habe ich erst am Samstag herausgefunden, die auch meist belegt waren. Also hieß es Spültoiletten für 0,50 Cent, wenn frau mal eben pinkeln wollte. Am Freitag nach Savatage waren diese übrigens kurz vorm überlaufen, und dafür noch Geld zu verlangen, ist schon frech.
    Für die Männer gab es an jeder Ecke Stehpinker-Meetingpoints. Warum werden wir Frauen da benachteiligt? Ich kann nun mal nicht so einfach im Stehen pinkeln. Letztes Jahr gab es extra Frauen-Dixies, so was wäre schon eine große Hilfe…

    Der Tadel ist zwar etwas länger als das Lob ausgefallen, aber trotzdem werde ich bestimmt nächstes Jahr wiederkommen (vielleicht holt Bruce Dickinson ja nächstes Jahr den Rest der Band nach?)! Lasst Euch nicht unterkriegen!!! Up the Irons!
     

Diese Seite empfehlen