Leinwand an den Infield-Entrys

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von MukMuk, 16. August 2012.

  1. MukMuk

    MukMuk Newbie

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dafür, dass man vor den Eingangsschleusen noch eine Leinwand aufhängt.

    Bei Amon Amarth beispielsweise waren wir 3-4 Minuten zuspät an den Schleusen. Da die zu der Zeit bereits keine Leute mehr auf das Infield gelassen haben, hat jeder einen langen Hals gemacht, um entweder die Bühne, oder die Leinwände zu sehen.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass:
    1. sich die Situation an den Eingangsschleusen entspannt, da man sich nicht ins Infield drängeln muss, um was von den Live-Acts (visuell) mitzubekommen.
    2. im Infield weniger los sein wird, da es vielleicht den meisten Leuten schon genügt, wenn sie das Geschehen von außen (vor dem Infield) sehen können.

    Die Alternative zur "Movie-Leinwand" zu rennen, ist eher subotimal. Die Partystage ist meiner Meinung nach im Gegenteil zum letzten Jahr sehr laut gewesen - somit kam nachher eine Mischung von beiden Stages zustande... Brachte also relativ wenig, sich an diese Leinwand zu hocken.

    Eure Meinung?
     
  2. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.804
    Zustimmungen:
    441
    nutze einfach den eingang an der Partystage, da ist sogut wie NIE ne schlange:o
    und dann kannste schön entspannt im Infield zur bühne schwimmen...ääh gehen:D
     
  3. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    36
    Einfach mal den Leuten klar machen, dass wenn sie auf dem Infield sind weitergehen müssen. Die Eingänge werden nicht weil "zu voll auf dem Infield" dicht gemacht, sondern weil es sich an den Schleusen staut. War dieses Jahr besonders schlimm, weil direkt nach den Schleusen der große Graben mit viel Wasser kam.

    Vielleicht auch die Eingänger teilen. Quasi Partystage Eingang, Blackmetal Eingang wie bisher und noch ein True Metal Eingang auf der Hälfte dazwischen. Dann würde sich die Masse auf dem Gelände mehr verteilen.

    smi
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2012
  4. Comaschlumpf

    Comaschlumpf Member

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    ... und die ersten Merch-Stände wenn ich mich recht erinnere. Sollte man das Infield wegen zu voll schließen wäre das ne herrliche Sache um sich zu beschweren, ich zahle doch nicht Eintritt für was das überbucht ist (ums mal auf Airlines zu übertragen), komme dann nicht rein und soll mich auch nicht beschweren. Aber das ist wie bei Sportveranstaltungen, ist man im Ziel bleibt man erstmal stehen... geht gar nicht.
     
  5. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    36
    Naja, dieses Jahr waren doch viele große und tiefe Pfützen. Da wäre wegen "Zuvoll" zu schliessen noch fast zu verstehen. Aber in den Jahren wo ich das mitbekommen habe, war auf dem Infield noch gut Platz. Wenn auch nicht unbedingt vor dem FOH :p

    smi
     
  6. MukMuk

    MukMuk Newbie

    Registriert seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ok, muss ich mich ein wenig korrigieren: ob es nun wirklich aufgrund von "zu voll" war kann ich nicht 100% sagen - zumindest hat es den Anschein gemacht...

    Dann versuch ich es nächstes Jahr mal über die Partystage. :)
     
  7. Comaschlumpf

    Comaschlumpf Member

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eigentlich auch kein Problem, war nur ein wenig Zeit- und Kräfteraubend durch den Schlamm zu tappen.
     
  8. Erik der Metal Hirsch

    Erik der Metal Hirsch Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Zum Party Stage Eingang, ich fand ihn dieses Jahr im vergleich zum letzten jahr ziemlich voll, letztes Jahr war immer ziemlich wenig los aber dieses Jahr waren vor allem Abends Gigantische Schlangen. Da war an den Haupteingängen oft weniger los. Aber durch den Schlamm hat sich das von der Zeit her überhaupt nicht gelohnt dahin zu gehen :D


    Zur Leinwand: Braucht man da nicht staut sich nur auf und dann isses überall voll:D:D
     

Diese Seite empfehlen