Kopfhörer-Tipps gesucht

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Kate McGee, 01. November 2004.

  1. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Jau...ich quäle mich seit Ewigkeiten mit meinem alten Kopfhörer hier rum (Sennheiser HD 414), der zwar klanglich soweit OK ist (ich bin da aber auch net sooo pingelig), aber er klemmt einem regelrecht den Kopf ein, und die Polsterung ist irgendwie kaum vorhanden...sprich, nach 20 Minuten krieg ich wirklich Kopf- und Ohrenschmerzen davon. Neue Polster gibts zwar für wenig Geld, aber die die jetzt drauf sind sind eigentlich noch recht neu und trotzdem ist er einfach unangenehm zu tragen...:(
    Hinzu kommt dass er nen großen 6,3mm-Stecker hat, also die Sorte wo die Adapter auf 3,5mm dann immer etwas unhandlich werden (höre gerade damit Musik und die Konstruktion aus Adapter und eigentlichem Stecker ist ca. 8 cm lang - wenn ich da zufällig mitm Fuß rankomme, gibt das schon unheimliche Hebelkräfte und das Teil kann kaputtgehen).

    Nun such ich auf diesem Wege mal einen guten Kopfhörer-Tipp von euch fellow Musikfreaks. Die Kriterien sind lediglich:

    - guter Sound, so dass man halt ordentlich Metal hören kann ;)
    - bequem soll er sein, gut gepolstert, auf keinen Fall drücken
    - sollte aber trotzdem einigermaßen halten wenn ich mich bewege...darin ist der HD 414 ja recht gut
    - KEIN Funkkopfhörer, davon hab ich mehrere von verschiedenen Marken und mit KEINEM davon bin ich ansatzweise zufrieden...ein ganz normaler klassischer mit nem schönen langen Kabel das auf 3,5mm Klinke endet...was ja heutzutage eigentlich normal ist...
    - Preis darf max. im mittleren zweistelligen Bereich liegen. Wenns nen guten billigeren gibt den ihr mir empfehlen könnt, nehm ich den natürlich gerne.
    Edit: Eventuell kann man da auch was Teureres nehmen, wenn ich meine Eltern fragen würde ob sie was beisteuern...dann könnt ich mir eventuell auch wieder nen Sennheiser/Vergleichbares leisten.

    Na? Kann mir jemand helfen? Gute Erfahrungen mit einem Modell/einer Marke gemacht? :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. November 2004
  2. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Sennheiser preist bei einem aktuellen Modell die "Klangbalancierende Schallwanddämpfung basierend auf dem legendären HD 414" an...was auch immer das ist...(kanns mir jemand sagen? :rolleyes::() so schlecht kann der 414er also gar net sein...aber er trägt sich völlig scheiße :(



    edit: von www.sennheiser.com:
    Der erste offene Kopfhörer der Welt
    "Die Ingenieure haben stets große Freiräume gehabt. Sie durften "spinnen". Häufig sind aus diesen Ideen die besten Entwicklungen und Produkte entstanden. Bedenken des kaufmännischen Leiters, der vor allem den Ertrag im Blick hatte, wurden somit stets zuverlässig zerstreut... Denn schließlich verkauft ein Unternehmen nicht nur Produkte, sondern vor allem Ideen." Dieser Einstellung Fritz Sennheisers verdankt das Unternehmen die Entwicklung und Patentierung des ersten offenen Kopfhörers der Welt. Durch Herumspielen fand ein Ingenieur heraus, dass Kopfhörer – damals durchweg schwere, geschlossene Modelle – besser klingen, wenn man die Muscheln offen macht. Das Ergebnis war der HD 414, der noch heute an der Spitze der Bestsellerlisten für Kopfhörer liegt. "Der Erfolg des HD 414 hat uns dann doch überrascht, und dass Hersteller aus aller Welt mit uns Lizenzverträge für das Patent des "offenen Kopfhörers" abschlossen, das war schon interessant", resümiert Fritz Sennheiser.

    Hui, cool :D sollte den schon fast aus Nostalgie weiterbenutzen...aber trotzdem find ich ihn unangenehm :D

    nochmal edit:
    1968... :) klasse
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. November 2004
  3. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    mensch, so viele Hits und keine Antworten? hat denn keiner von euch nen gscheiten Kopfhörer?? :D

    Sennheiser könnte halt teilweise etwas teuer sein, wenn ich wieder einen haben wollte...

    Was mich besonders interessieren würde, ist, wie gut die "Eigenmarken" von zB Thomann sind (hab grad keinen Prospekt da, die heißen irgendwie...), denn die sind halt recht günstig und Thomann is bei mir um die Ecke...naja...fast...
     
  4. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.423
    Zustimmungen:
    708
    Da kann ich dir leider net weiterhelfen, weil ich praktisch nie Kopfhörer verwende.
     
  5. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0
    Alles von Bose ist uneingeschraenkt empfehlenswert.
    Leicht, robust, exzellente Klanqualitaet...zahlt man natuerlich auch.
    www.bose.de
    Mir nehmen die Dinger zum fliegen...natuerlich die Aviation-Versionen, aber die Heimkopfhoerer sind wie gesagt exzellent. Ich denk, das beste aufm Markt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. November 2004
  6. Yrt

    Yrt W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Februar 2003
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    ich kauf immer nur billig-Teile da ich sie zu oft verliere
     
  7. Kellog´s

    Kellog´s W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    6.045
    Zustimmungen:
    0

    ich hoer Musik immer nur durch meine 5.1 Surround-Anlage mit extra Brummel-Tieftoener! Die Nachbarn solln ja auch was davon haben :D
     
  8. TALKHEAVY

    TALKHEAVY W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    01. November 2002
    Beiträge:
    69.746
    Zustimmungen:
    0

    wesentlich guenstiger ist folgende Konstruktion, die ich selbst meine Teeniezeit durch benutzte.

    Du legst ca. vier ungefaehr 1000 Seiten dicke Buecher uebereinandereinander und legst deinen Kopf darauf.
    Vorher Stellst Du die Boxen rechts und links neben Deinen Kopf und damit nach oben hin kein Klangverlust entsteht, legst Du ueber die Beiden Boxen einen Eierpappkarton. Sieht schnieke aus, der Sound ist bestens, nur lass das keinen sehen... :D


    ich will nur beraten!
     
  9. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0

    Also ich habe den HD 600 und der ist sehr geil auch vom Tragekomfort ……………. Und Kopfhörer ist wichtig ………… schön abends Musik über Kopfhörer und alles dunkel ……… GEIL!!!!!

     
  10. Linde

    Linde W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    12.327
    Zustimmungen:
    0
    bose ist der größte scheiß den es gibt
    einfach nur teuer aber kann nix

    einfach mit deinen cds in einen laden gehen und testen
     
  11. dan666

    dan666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    17.153
    Zustimmungen:
    0
    Ich schwöre ja auf E3 von Shure... aber ich glaube, das wäre für deine Zwecke übertrieben ;)

    Grundsätzlich würde ich auch sagen: einfach ausprobieren!
     
  12. Metalheadbanger

    Metalheadbanger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Dezember 2001
    Beiträge:
    13.294
    Zustimmungen:
    0


    was hast denn gegen Funkkopfhörer? :confused:
     
  13. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    gegen Funkkopfhörer hab ich leider nix Wirksames :D

    Die Dinger sind zwar praktisch, klar, aber ham halt ein paar Nachteile:
    - Immer wenn man sie wirklich braucht sind die Akkus alle. Einen verkabelten KH stöpsel ich an die Anlage, drück auf Play und es läuft alles.
    - Ich empfange zwar gelegentlich ganz wunderbar den Fernseh-Ton von unseren Nachbarn damit :D , aber um sie exakt so einzustellen dass der Empfang für meine eigene Musik gut ist, brauche ich Jahre. Hab ich besonders bei meinem ersten nie richtig hingekriegt.
    - Die die ich habe, nehmen Musik völlig die Dynamik...bzw drehen sie um...was ich damit sagen will, ist...wenn ne laute Stelle kommt, wird exakt diese leiser gemacht, um Überlastungen zu verhindern oder Gott weiß was. Das heißt, zwischendrin isses normal laut, und exakt an der lauten Stelle - die aber auch so GEDACHT ist dass sie laut ist - isses plötzlich leise. Das verdirbt einem jeden Musikgenuss. Das ist mir bei herkömmlichen Kopfhörern noch nie passiert.
    - Mir isses eh net so wichtig, nicht verkabelt zu sein. Wenn ein Kopfhörer ein einigermaßen langes Kabel hat, reicht das absolut. Und wenn ich mal weiter weg muss, dann drück ich halt auf Pause.


    Naja, is halt auch ne Preisfrage. Nen fabrikneuen Sennheiser kann ich mir wenn überhaupt, dann GRAD SO leisten. Bisschen was isses mir schon wert, aber halt net unendlich viel, in diesen harten Zeiten :rolleyes:

    Ihr habt im Übrigen schon recht, was das "am besten ausprobieren" betrifft. Dachte nur, vielleicht habt ihr mit ein paar Modellen besonders gute oder schlechte Erfahrungen gemacht, so dass ich das gleich mal als Vorwissen nutzen kann.


    @Yrt: Du verlierst Kopfhörer? Meinst du diese kleinen In-Ear-Dinger fürn Walkman etc.? Die würd ich auch verlieren...aber ich such schon was Richtiges, was dann auch so groß sein dürfte dass ichs kaum verlieren kann.
     
  14. Gris

    Gris W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Hab den Sennheiser HD570. Sehr bequem, schöner voller klang. Hat miniklinke und dazu der passende adapter auf 6mm Klinke. Kabel kann sogar ganz vom Kopfhörer entfernt werden. Klasse teil!...leider hör ich zu selten Musik überm Kopfhörer :)
     
  15. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Was bezahlt man für sowas?
     

Diese Seite empfehlen