Kneipensterben

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Karsten, 25. August 2005.

  1. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.168
    Zustimmungen:
    2
    :(

    Als würde es nicht reichen, daß mein Stammladen, das Tinneff, am Ende des Jahres dicht macht. Ich geh da auch erst seit 19 Jahren hin. :rolleyes:
    Nun hat auch noch das Scotts View, mein bevorzugter Inselbierdealer die Flügel gestreckt. Einige werden den vom Samstach nachem Moshpit kennen.

    Ich finde sowas scheiße.
    Die Wahl wird immer enger und es sterben vor allem die Kneipen die sich aus dem Einheitsbrei rausheben. *grummel*
     
  2. Heimdoki

    Heimdoki W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
    Ist oft so, gibt hier inner Nähe keine einzige vernünftige Tränke mehr seit Jahren!
    Muss man öfters privat feiern! ;) :)
     
  3. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.168
    Zustimmungen:
    2
    Jaaa gut, privat is schon okay. Aber das sid zwei Sachen die für mich nicht konkurieren. Manchmal isses einfach geil, den bestimmten Wirt mit dem richtigen Bier hinterm Tresen stehen zu haben...:(

    ...und wo auch immer tief in Hessen du wohnen magst, für mich macht das eine Teil der Lebensqualität in einer akzeptabel großen Stadt aus... :(
     
  4. grinsekatze666

    grinsekatze666 <span style="color:black">Moderator</span>

    Registriert seit:
    15. Juni 2003
    Beiträge:
    22.589
    Zustimmungen:
    0
    Wenigstens musst du nicht erst mindestens 25 Kilometer fahren um überhaupt eine Kneipe anzutreffen die sich ansatzweise vom Begriff "heruntergekommene Dorfspelunke" unterscheidet.
     
  5. MacDeath

    MacDeath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Mai 2004
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    genau das macht eben den charme aus; man geht seit xx jahren in dieselbe kneipe, das wirt weiß schon wenn das gast bei der tür reinkommt welches bier bzw welches getränk das gast trinkt uswusf. hab das jahrelang auch in der einzig vernünftigen metalkneipe hier im ort zelebriert, leider stirbt diese "kneipen-kultur" offenbar wirklich aus. well, no rest for the wicked, the rest shall rest... prost, ändern kann man sowas eh net. :rolleyes:
     
  6. Heimdoki

    Heimdoki W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
    Mit sowas bin ich quasi gar nicht aufgewachsen. :(
    Hier gabs nur Mistschuppen und sowas wird es immer geben *aufLändlewohnt* :D
    Da hat man sich schon mit 15 privat abends gesfeiert, bis der Rauswurf kam! :D

    Kann mir aber gut vorstellen, wies is, wenn man so lange ein und der selben Kneipe/Club die Stange gehalten hat. Ist bei mir das verratzte JUKUZ, was abgerissen werden soll, weil Uns Bürgermeister (Hofnagel,CDU, Immobilienbesitzer in der Gegend...) dort eine lukrative Geschäftsmeile ansiedeln möchte... :mad: :(
     
  7. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, das kenne ich nur zu gut...in Flensburg das Understation, Bikertreff, Walhalla, Speicher, Roxy, Station1....in Rendburg das Blind Lemon und das Sierra, die Garage..."liste wird mangels Lust nicht weiter fortgeführt"...das nimmt einen echt den Kneipenspass ungemein......Hier in HH ist zwar die Auswahl endlos, doch Auswahl ist nicht alles........
     
  8. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Is wie mit guten Metalschuppen... in Bremen is auch nix wirklich vernünftiges mehr los... Selbst die Metalpartys die ab und zu stattfinden, sind erstens zu selten und zweitens werden sogar die aufgrund von "Lärmbelästigung der Anwohner (Buchte... :rolleyes: )" oder anderer blöder Gründe nach und nach dichtgemacht... Echt scheiße das! :mad:


    R.I.P. GATE: Dez. 1996 - Nov. 2001
     
  9. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.168
    Zustimmungen:
    2
    *seufz*
    Es is zum kotzen. :(
     
  10. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.168
    Zustimmungen:
    2
    Von Metalläden wage ich gar nicht zu träumen hier.... :rolleyes:
     
  11. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Ich in Bremen auch nicht mehr... :rolleyes:
     
  12. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder einmal denke...verdammt, warum mach ich/wir nicht einfach eine eigene, richtig geile Kneipe auf in der einfach alles stimmt für mich und alle die ich sokenne...dasmüsste sich verdammtnochmal doch rentieren....
     
  13. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.168
    Zustimmungen:
    2
    Hmmm, denke ich auch manchmal. Aber die Bedingungen unter denen Kneipen momentan vegetieren machen nicht gerade Mut...
     
  14. Heimdoki

    Heimdoki W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
    Nen Kumpel hat sich das auch überlegt:
    - Geile Mucke
    - Nette Location
    - Humane Preise
    - in der Nähe

    Aber um so ein Unternehmen nicht ins Minus zu treiben, muss man sehr (zu) viele Eingeständnisse gegenüber "der Masse" hinnehmen... :rolleyes:
    Und ich hab einfach keinen Bock mein Blondes während beschissener chartmucke zu genießen...
     
  15. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss, das wäre was für nebenbei, wenn man auch anders seien Lebensunterhalt bestreiten kann und es auch nichts macht wenn man hier und da mal etwas draufzahlt....also in sehr weiter Ferne.......
     

Diese Seite empfehlen