@kerstin

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von plasmaHead, 04. April 2005.

  1. plasmaHead

    plasmaHead Member

    Registriert seit:
    19. September 2002
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ob die von dir genannten Knaller oder Klassiker sind ist eine rein subjektive Meinung. Ich kann mit denen z.B. gar nichts anfangen...ergo fehlen sie mir auch nicht. Und wenn dir nur 4 Bands des Billings zusagen ist das schade, aber wie gesagt, es gibt ja genügend Alternativen. ICH bin mit dem Billing vollends zufrieden und werde mir mit Sicherheit nicht alles anschauen können, was ich gerne sehen würde. Und das, was ich nicht mag, schau ich mir eh nicht an.


    deshalb sind knaller auch diejenigen, die generell mindestens alle zwei jahre in wacken sind, vor allem kotipelto, doro und dessen sippschaft (um das ganze mal auf den punkt zu bringen, die sind nämlich irgendwie IMMER da), leider gibt es kaum geld bzw. was anderes...


    Was ist mit Bands, die Leute ziehen UND Stil haben? Außerdem glaube ich nicht, daß irgendwelche Bands auf der WET stage Leute ziehen. Und komisch, daß du ausgerechnet Rock am Ring anführst. [...]. Vielleicht bringen sie ja auch mal den von dir gewünschten? Voausgesetzt natürlich, daß der populärer wird.

    also weisst du, das die argumentation sehr schwach ist? dann kann ich auch liebend gern das wacken 2000 anführen, was mir sehr gut gefallen hat. leider ist es wirklich so, das sämtliche anderen open airs, das wacken langsam aber mit einer enormen stetigkeit übertrumpfen können...


    Das ist wieder eine subjektive Meinung. Das letzte Album find ich persönlich auch nicht prickelnd. Aber sie machen immer noch Metal. Halt in einer anderen Sub-Kategorie als die von dir gewünschte. Oder wie definierst du Metal? Außerdem sind sie live ein Knaller.

    mit metal hat oomph nichts zu tun, oder sind bands wie ua zeromancer, marylin manson auch metal?

    Mein erstes Festival war das legendäre Monsters Of Rock anno 1984 und ich war zarte 16. Ab welchem Alter darf man denn Deiner Meinung nach auf ein Metal Festival? Und wenn du dich über Musik unterhalten möchtest tu das doch. Oder fragst du vorher immer nach dem Geburtsjahr? Ich habe kein Problem mich mit Minderjährigen über Musik zu unterhalten, obwohl ich rein theoretisch deren Mami sein könnte. Und komischerweise haben die Minderjährigen keine Probleme sich mit alten Knackern zu unterhalten.

    laut eintrittskarte ab 18 ohne begleitung von erziehungsberechtigten. was ich auch völlig ok finde.

    Und wen interessiert, was in 20 Jahren ist? Vielleicht gibt es da überhaupt keine Festivals oder Konzerte mehr, weil sich das eh kein Schwein mehr leisten kann. Ich weiß nicht mal, ob ich noch 20 Jahre leben werde.
    Aber spinnen wir das doch mal weiter aus. Ich wette mit dir. Wenn nur die von dir genannten Bands auftreten würden, wäre das Wacken mit Sicherheit in spätestens 5 Jahren Geschichte und würde in den Reihen der vielen anderen Underground Festivals untergehen. Mag ja sein, daß du dir das wünschst. Ich nicht.

    frag ich mal andersrum: wäre es schlimm, wenn es kleienr werden würde? der festivalbereich inkl. der strukturellen verbesserungen (tolles wort...) waren immer noch mehr als überlaufen, man konnte sich nicht wirklich irgendwo gemütlich in einiger entfernung hinsetzen und einfach musik hören und sich unterhalten, da man sonst totgetrampelt wurde...

    Ja, 72 Euro sind gerechtfertigt. Seit dem Euro haben sich die meisten Preise verdoppelt. Und ja....auch die Spritpreise. [...]Das Wacken hat nach 10 (!!!) Jahren zum ersten mal keine Miese gemacht. Es gibt einen Spruch: Wenn man keine Ahnung hat, am besten mal die Fresse halten. Sorry...aber wer nicht weiß, welche Kosten ein Festival verursacht sollte sich mit Beschwerden über den Preis geschlossen halten.
    Wie ich schon mal in den Weiten dieses Forums sagte: Der Preis von 72,- Euro ist für das Wacken, SO WIE ES AUFGEZOGEN IST, völlig im Rahmen. Ob es dir zusagt oder ob es dir das Wert ist, ist eine ganz andere Kiste.


    die preise haben sich nicht verdoppelt, das siehst du alleine am warenkorb der alle 5 jahre ausgegeben wird. ausserdem ist diese plumpe strategie auf irgendwas anderes zu verweisen, was gar nicht fakt ist, kein grund. wenn alle die preise erhöhen ziehst du dann mit ergo wenn alle von der brücke springen, springst du dann mit? mir persönlich ist es egal, ob ein veranstalter plus oder minus macht. solang die leistung stimmt. da die langsam aber sicher abbaut...
    selbst auf anderen großveranstaltung aus anderen bereichen wird trotz horrender mieten und ähnlichem stromverbrauch der preis konstant gehalten.
    weiter gehts: mir war so als hätte ics ein riesigen eigenen fuhrpark, den sie teils auch vermieten, da wird man ja nichts kostengünstig 'ausleihen' können, das muss ja alles über fremdfirmen geholt werden. die busse werden von den verkehrsunternehmen gestellt, die verdienen leider an jedem fahrenden gast...
    die meiste technik wird gesponsort (was soundcomputer und e-logistic angeht, viel equipment/personal wird selbst von den bands mitgebracht. die sicherheitskräfte sind auch nicht die teuersten, natürlich werden für sowas fremdfirmen engagiert, allerdings hält sich das mit internen abmachungen immer in grenzen des bezahlbaren. als weitere securities werden gerne leute aus den umliegenden dörfern genommen. Es gibt einen Spruch: Wenn man keine Ahnung hat, am besten mal die Fresse halten. und du willst mir bestimtm auch erzählen, das bei einem menschenauflauf wie bei den onkelz 'nur' die besagten 40000 leute da waren.... ein rappelvoller platz, 150x 200m groß , der vorplatz, selbe größe halb voll und dazu noch viele leute auf den zeltplätzen.... stell mal vier leute auf einen m² und rechne, nehm ruhig 10000, 20000 weniger weil da ja noch fressbuden standen....


    Natürlich hast du das Recht, deiner Wut freien Lauf zu lassen. Und für jemanden, der die Anfangsjahre des Wacken miterlebt hat, ist es vielleicht nicht einfach eine Wandlung nachzuvollziehen. Ähnlich geht es Fans bestimmter Bands, wenn die nicht immer ihr Debut Album wiederholen. Nur....alles ist Veränderungen unterworfen. Wacken, so wie es am Anfang war, wird es nicht mehr geben. Punkt. Du kannst dich damit arrangieren....oder eben nicht.

    nun ja.. .aber keine der bands die sich krass geänedrt haben, haben dermassen ihren charakter verloren wie wacken... es ist nicht mehr das allseits hochgehaltene 'von fans für fans' sondern es geht nur noch darum das größte zu sein. jaja ich weiss das nennt man kapitalismus, aber ich könnte dem ganzen ein wenig idealismus abgewinnen, wenn es -wie die letzten jahre eine relativ (mal mehr mal weniger) ausgewogene mischung gibt und vor allem nicht nur extrem große bands oder selbst - ich nenns einfach mal so - gehypte bands vond er metalbattle. (was natürlich kein purer eigennutz ist auf dem eigenen open air auftreten zu lassen... is ja keine promotion...;)


    Nur weil 2-3 Gothic angehauchte Bands auftreten, bedeutet das noch lange nicht, daß das Wacken zum M'era Luna oder WGT mutiert. Die Leutchen haben auf den genannten Festivals mehr Spaß. Aber es gibt auch Metal-Anhänger, die's eben AUCH mal gerne ruhiger und melodischer haben möchten. Bis jetzt ist keine Band dabei, die ich nicht als Metal bezeichnen würde.

    ich schon...

    Wie schon gesagt, die Grenzen sind fließend. Das bedeutet nicht, daß mir jede gefällt. Der eine hat ein paar Pop Elemente drin, der nächste Gothic, Punk oder Rock. Ja und? Wenn wirklich nur 4 Bands dabei sind, die du hören möchtest und der Rest dir nicht gefällt, dann ist das Wacken nicht das richtige für dich. Dann wären mir 72,- Euro auch zu schade dafür. Für mich sind schon mindestens 16 Bands dabei. Da lohnt sich das ganze schon.
    Es hilft nichts alten Zeiten hinterherzujammern. Die Vergangenheit ist vorbei und kehrt nicht wieder.


    ich jammer nicht, ich künde davon, das da dieses jahr wohl was ordentlich in die wicken gegangen ist. ich mag vielleciht einer der wenigen sein, den es gereicht hat und posten, allerdings kann ich mir vorstellen, das sehr viele andere (vor allem)black und death fans das ähnlich sehen. wer powermetal und heavy usw mag, der wird sich nen loch in den arsch freuen und rumhüpfen, klar...


    Sorry....deine Argumentation hinkt in vielen Bereichen und ich weiß, daß meine Antworten auch den Geschmack von 'dann geh doch nicht hin' haben. Ist aber leider nun mal so.

    es ist auch das erste wacken seit jahren wo ich echt hart mit mir am ringen bin... und ich weiss immer noch nicht ob ich den finanziellen totalschden für mich wagen soll, da ich sonst imemr sehr angetan war.

    Eine Veränderung, wie du sie dir wünschst, ist nicht machbar, wenn das Wacken seinen Internationalen Character und somit auch Besucher aus der ganzen Welt behalten will.
    hm.... wie gut das es durch diese vielfalt an stilen, die die letzten jahre vorherrschten, sehr viele nationalitäten vorhanden waren. es wird aber langsam zum einheitsbrei, die musikwelt an sich aht halt meist das prob, das sie sachen solange anbieten bis der konsument kotzt. (erinnere gerne an den nu-metal-hype, buena-vista-social-club-karibikmusik-hype, nndw und und und) und da ich metal immer als fels ind er brandung gesehen habe, habe ich auch nie erwartet das das 'Mekka' genau auf diesen zug aufspringt.


    Der Underground zieht nun mal keine Leute. Sprich....ein Festival, wie du es dir vorstellst, ist nicht finanzierbar. Die Organisation eines Festivals dieser Größenordnung ist immer eine Gradwanderung zwischen Idealismus und des Machbaren und nur möglich, wenn man auch bereit ist Kompromisse zu machen.

    ich sehe momentan den kompromiss eideutig im sinne des geld verdienens.

    Wenn du mal Lotto spielst und gewinnst, kannst du ja gerne mal probeweise so ein Festival auf die Beine stellen. Ich schätze aber jeder Anlageberater würde dir davon abraten und als Verlustgeschäft deklarieren.

    kalr würd ich machen, alleine um spass zu ahben. sowas ist der hochangepriesene idealismus, der mir leider mittlerweile ein wenig kurz kommt... da kommt es wenig auf geld an, eher auf das was es dir und anderen bringt...

    musste oben den text kürzen^^
     

Diese Seite empfehlen