@ Kerstin

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Arnoc, 04. April 2005.

  1. Arnoc

    Arnoc Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Noch einige Sachen auf die ich mal Deinen Standpunkt gern näher erläutert hätte..

    > Was ist mit Bands, die Leute ziehen UND Stil haben?

    Auch wenns dumm klingen mag, ich hätte gern das eine oder andere Beispiel.

    > Ja, 72 Euro sind gerechtfertigt. Seit dem Euro haben sich die meisten Preise
    > verdoppelt. Und ja....auch die Spritpreise. Die Leistungen? Abgesehen von
    > den Dingen, die man sehen kann: Bands, Rahmenprogramm, Miete für's
    > Gelände etc. Jede Plane, jedes Stück Draht, jeder cm ausgehobener oder
    > aufgeschütteter Erde,Kies oder sonstiges, jeder Meter Zaun, zusätzliche
    > Busse, Auf- und Abbau, Reinigung, Sicherheitskräfte, Arbeitskräfte im
    > Allgemeinen ...ich könnte noch weiter Aufzählen, aber das würde den
    > Rahmen sprengen. Das Wacken hat nach 10 (!!!) Jahren zum ersten mal
    > keine Miese gemacht. Es gibt einen Spruch: Wenn man keine Ahnung hat,
    > am besten mal die Fresse halten. Sorry...aber wer nicht weiß, welche Kosten
    > ein Festival verursacht sollte sich mit Beschwerden über den Preis
    > geschlossen halten.

    Ist das mit der Geländegeschichte nicht so eine Sache, daß es einen langjährigen Pachtvertrag dazu gibt?! Was die Bands und Gagen betrifft, man hätte - wenn man jetzt den vorausgegangenen Post als Grundlage nimmt so einiges an Gagen einsparen können. Planen, Draht, etc. gibts alles zur Miete für Großkunden zu Schnäppchenpreisen. Und da die werten Herrn Verunstaler ja nicht nur das Wacken unter sich haben wird das ja wohl nicht wirklich die Preise in die Höhe getrieben haben. Zum Thema Sicherheits- Arbeits- und Roadiekräfte, durch den Schub an Arbeitsplätzen der für die paar Tage geschaffen wird - und das nicht nur für die Bewohner Wackens sondern auch die ganze Umgebung braucht man ja wirklich keinen Dr. in Mathe um sich auszurechnen was die Leuts da bekommen und welche Gründe das hat - Die freiwilligen Helfer nicht zu vergessen. Natürlich greift da noch das Amt für Sanitäre Versorgung dazwischen unter die Arme und die Bewohner der nächsten 10 Wälder und Wiesen kommen gerne aufräumen hinterher, nach dem guten alten gefunden-behalten Prinzip. Nicht zu vergessen welche Einnahmen durch Standgebühren und ähnliches noch mit reinkommen, oder meinst Du wirklich die dürfen von dem ca. 1 € pro Liter - Bier das für 8 losgeworden wird nur 4 behalten, bei den Mengen an Kundschaft, zzgl prozentuale oder pauschale Beteiligung an den Einnahmen der Stände, ob nun Shirts oder Futter. Es mag ja sein, daß Wacken jetzt erst aus den roten Zahlen raus ist, aber die Einnahmen die in den letzten anderthalb Jahrzehnten nicht reinverstiert wurden hat mit Sicherheit nicht nur das Finanzamt und die GEMA kassiert. Das Wacken konnte sich im letzten Jahr selbst finanzieren, dh ohne das die Chefetage irgendwas an ihren eigenen (oder den anderen) Gehältern ändern musste weiterbestehen.

    > Wie ich schon mal in den Weiten dieses Forums sagte: Der Preis von 72,-
    > Euro ist für das Wacken, SO WIE ES AUFGEZOGEN IST, völlig im Rahmen. Ob
    > es dir zusagt oder ob es dir das Wert ist, ist eine ganz andere Kiste.

    Richtig, aber was ist der Grund dafür das es so aufgezogen werden MUSS und so einen Preis dringend BRAUCHT? Soll es größer und größer werden bis es Platzt? Was soll diese Geschichte mit den Tag für Tag Karten??? Ein Service für die Do-Boykottierer? Und auch noch 10% VVK, das ist doch nicht normal! Veränderungen kommen irgendwann, die Welt dreht sich weiter, aber wären wir alle beim Metal gelandet, wenn wir jede Veränderung zunächst mal mit einem Nicken quittieren und erstmal gutheißen und abwarten was geschieht?

    Ich glaube, die Tatsache das sich hier die Geister scheiden und das auch nicht zu knapp, ist ein ziemlich klares Zeichen dafür, das mal eine Veränderung her sollte die die Veränderung "verändert"!

    So, genug meiner Wortspielereien für heut,

    Gute Nacht,

    Arnoc
     
  2. Arnoc

    Arnoc Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Klar, die haben Steel.. äh und Stil, aber das ist zB das was ich dieses Jahr fast total vermissen, ACCEPT und Mr.Ramone is ja schön und gut, aber früher waren doch immer ein paar mehr da, machte es den Eindruck.

    So war das ja auch nicht gemeint. Ich wollt lediglich drauf aufmerksam machen, daß es mehr als nur den Anschein macht, daß das Geld dem Publikum (das ohnehin schon keine Kosten scheut um hinzukommen) buchstäblich aus der Tasche gelutscht wird.

    So, den Rest gibts per PN.

    Gruß,

    Arnoc
     

Diese Seite empfehlen