Keltenkreuz = ein Nazi-Symbol??

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von DarkGhost, 15. Juli 2002.

  1. DarkGhost

    DarkGhost W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Da is mir vor kurzem doch was komisches passiert. Wollt meiner Freundin ne Freude machen und ihr ein Keltenkreuz schenken, was sie sich schon lange wünscht (Meine Freundin is übrigens so ziemlich der größte Nazi-hasser den ich kenn)
    Also geh ich in Amishop und frag ob sie vielleicht sowas haben.
    Was krieg ich als Antwort?
    "Sowas hamma nicht, is aufm Index, da es ein Nazi-Symbol is."
    Und weiter:
    "Wenn ne Polizeistreife dich damit rumlaufen sehn würde, würd sie dich sofort mitnehmen."
    Dacht mir vielleicht denkt der ich meinte ein Hakenkreuz, aber ne, als ich ihn fragte wusste der sofort genau was ich mein.
    ...
    Lustig is auch dass ich im selben Laden ein Feuerzeug gesehn hab, mit nem Kukluxklan-typen drauf der ne Axt in der Hand hält. Die Überschrift war war "Welcome to Germany".
    Gleich nachgefragt, und ja, DAS is erlaubt.
    Versteh einer die hirnlosen deutschen Gesetze...
     
  2. Heart Collector

    Heart Collector W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    völlig egal, ich scheisse auf alles, was irgendwie in die fascho-richtung geht...
    habe mich genug geärgert, als ich letztes jahr 3 faschos übers festivalgelände rennen gesehen habe!
    wir dürfen unseren metal für diese arschlöcher einfach nicht interessant machen!
     
  3. Lord Leshrac

    Lord Leshrac W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ein Keltenkreuz ist definitiv KEIN Nazisymbol!
     
  4. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    nicht dass ich wüßte, waren ja die wikingischen Symbole die zweckentfremdet wurden.

    Aber ich denk die in dem Shop haben es verwechselt mit der Swastika.
     
  5. Pansenmann!!

    Pansenmann!! W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube die Kelten waren ein bisschen früher da als die Nazis!!

    Nur weil die Nazis das Symblo in ihrer Ursprungsbedeutung abgewandelt und für sich instrumentalisiert haben, heisst das doch ncoh lange nicht, man dürfe nicht mit einem keltischen Knoten rumlaufen!!
     
  6. Bon

    Bon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Juni 2002
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    0
    jeder, der einigermaßen was in der birne hat, würde wohl auch wissen, das sochle symbole eigentlich einen anderen ursprung haben als irgendeinen scheiß faschistischen, nur der liebe herr gesetzgeber is da anderer meinung
     
  7. Thor

    Thor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
  8. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Wer mehr darüber wissen will, wie die Nazis die germanischen Symbole etc. missbraucht haben, sollte mal dieses Buch lesen:

    "Schwarze Sonne" von Rüdiger Sünner

    Gibt es inzwischen auch als Taschenbuchausgabe für 9,90 €. Ich denke, man sollte doch einiges Hintergrundwissen haben, bevor man sich ein Symbol tätowiert, dass zwangsläufig zu Fragen und Missverständnissen führt, damit man für die folgenden Diskussionen gewappnet ist.
     
  9. schneeWITCHen

    schneeWITCHen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    0
    hitler hat das symbol von den kelten geklaut.
    der hat so ziehmlich alle seine ideen geklaut.
     
  10. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Und die Gesellschaft springt noch immer voll drauf an, weil sie es so gelernt hat.

    Daher würd ich mir das auch ganz genau überlegen, bevor ich mir was in der Richtung tätowieren lassen würde.
    Man kann noch so dagegen sein, am Ende wird man immer wieder in diese Schublade gesteckt und immer wieder wird man damit konfrontiert.
    Da hätt ich kein Bock drauf.
     
  11. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    HÄHÄ!
    Hat schon mal jemand gemerkt, dass das symbol vom bund nationaler studenen aussieht, wie diese aids-schleife?
     
  12. TTP

    TTP W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    10.497
    Zustimmungen:
    0
    *grummel*

    JaJa, das alte Thema mit den verbotenen Zeichen...
    Eigendlich total albern. Wusstet ihr, dass diese Zeichen auf Betreiben der Besatzungsmächte verboten wurden aber zum Beispiel in Amerika legal sind?

    Das die Swastika (Hakenkreuz) verboten ist kann ich ja noch verstehen (auch wenn des eigentlich auch Müll ist) aber zum Beispiel die Sieg-Runen zu verbieten. Hey, das ist ein ganz normaler Buchstabe in einer alten Schrift.

    Zur Swastika und ähnlichem gibt es hier eine nette Diskussion:
    http://www.treffpunkt-canary.de/ubb/NonCGI/Forum55/HTML/000009.html


    Vor allem Einträge von rick ist interessant:

    ---

    Bis in das letzte Jahrhundert hinein (vor 1933) findet sich die Swastika als Glueckssymbol auf Glueckspfennigen, Postkarten usw., vergleichbar dem 4blaettrigen Kleeblatt. Selbst Coca-Cola verwendete ein Swastika-Pendant, Carlsberg Bier druckte Swastikas aufs Etikett, die Pfadfinder hatten bis 1940 eine Swastika als Abzeichen, die amerikanische 45th Infanterie Division im Ersten Weltkrieg trug sie als Schulterklappenabzeichen, ebenso die finnische Luftwaffe.

    Bis auf einige indianische und keltische Webmuster sind mir keine "gekippten" Swastikas bekannt, die Swastika wurde immer waagerecht abgebildet. In dieser Form (ua. 3 Ebenen symbolisierend) galt sie ua. als Symbol der Zeit, der drei Welten usw. Soweit ich mich erinnere, wurden bereits frueh Stimmen laut, die Hitler warnten : Er wuerde die Welt aus dem Gleichgewicht bringen, das zeige die "gekippte" Verwendung des Symboles. Ich meine mich zu erinnern, dass Gandhi an´geblich deswegen einen Brief an Hitler geschrieben habe, bin mir aber nicht sicher.
    ---

    Eigentlich gibt es zu dem Thema aber nu eine passende Aussage:
    SCHEISS NAZIS!
     
  13. Reverend_odd

    Reverend_odd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    6.972
    Zustimmungen:
    0
    Die blöden Wichser stinken alle. Mich wollten die letztens noch verprügeln, wiel ich ein scheiß Metaller bin. Und das die Wichser so ziemlich alles nur zusammen gekalut haben, wissen die meisten garnicht oder glauben, dass sie das Recht dazu haben, weil sie ja die einzig waren Nachfahren dieser Volksstämme sind. Vorallem sind die aber die einzig wahren dummen Nachfahren irgendwelcher dummen Deutschtümler, die sich am liebsten immer noch Marschmusik reinziehen, das Hermanns-Denkmal
    ( schwachsinniger Name ) an völlig falschen Ort gepackt haben und die alte Spiritualität der Germanen genauso pervertieren, wie die ganzen Alternativen, die heidnische Feiertage an heiligen Orten feiern weil das so schön alternativ ist. Fuck off Nazi Punks. Ich werd meinen Mijölnir weiter mit Stolz tragen und mir nicht erzählen lassen, das ich rechts bin. Denn die meisten Nazis die ich getroffen hab, erfüllen zwar Hitlers Bild vom straken Deutschen, aber die meisten sind nur Dumm und meist sehen die nicht mal arisch aus, obwohl sie doch die einzigen richtigen Arier sien wollen. Alles Idioten. Es lebe die Intolleranz. Die toleriren uns nicht, also sollten wir sie auch nicht toleriren. Erst recht nicht in unserer Szene. Mögen die nordischen und gremanischen Götter mit uns sein und unsere Feinde zerschmettern.
     
  14. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Schon mal drüber nachgedacht, woher die Bezeichnung "Allemannen" kommt? Das heißt nämlich soviel wie "alle Mann" sprich alle verschiedenen Völker, weil die Allemannen während der Völkerwanderung aus verschiedenen Volksgruppen entstanden sind. Also nichts mit "rein arisch"!
     
  15. GRRRR!!

    GRRRR!! W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    0
    ist eh alles idiotisch...
    ih hab z.b. nen schwedischen vornamen, nen polnischen nachnamen, schlesische vorfahren und mein freundeskreis besteht aus spaniern, griechen, engländern, serben, kroaten und ostfriesen...

    zu welcher nation gehör ich jetzt eigentlich?
     

Diese Seite empfehlen