Keine Hunde mehr auf dem WOA!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von AmonaAmartha, 09. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AmonaAmartha

    AmonaAmartha Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserem Zelt hat es die ganze Nacht ganz schlimm nach Hundekacke gestunken. Mein Freund ist dann morgens raus und hat den Haufen entdeckt. Da staunten wir nicht schlecht. Das war ein Riesenteil. So viel Hundekacke kann nur von einem Bernhardiner oder einer Dänischen Dogge kommen.

    Mein Freund hat den Haufen dann über ein anderes Zelt gekickt und sich dabei noch die Schuhe dreckig gemacht. Wir haben den Hund zwar nicht gesehen, aber der muß groß gewesen sein.

    Unsere Bitte: Keine Hunde mehr auf dem WOA oder nur auf gesonderten Flächen.
     
  2. Ranger

    Ranger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Das war bestimmt ein zweibeiniger "Hund" .... :D:D:D:D:D
     
  3. AmonaAmartha

    AmonaAmartha Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe es ja selber gesehen. So etwas macht kein Mensch. Außerdem riecht Hundekacke auch ganz anders. Der Gestank hing noch den ganzen Tag im Zelt.
     
  4. smung

    smung Newbie

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das denke ich auch eher
     
  5. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    also...ähem...hunde sind auf dem wacken verboten. ausnahmslos. du kommst nicht aufs gelände wenn du einen dabei hast. das war ein mensch.
    übrigens, scheiße über ein anderes zelt zu kicken ist ganz schön asozial :rolleyes:
     
  6. AmonaAmartha

    AmonaAmartha Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Freund meint, den hat einer in einem VW Bus oder so mitgeschleppt und an den Ordnern vorbei. Er glaubt auch, dass der Hund ja mal gassi gehen müßte, und da ist der Besitzer eben bei unserem Zelt vorbei gekommen.

    Den Hund vor fremde Zelte kacken zu lassen ist nicht asozial?!?
     
  7. Cargath

    Cargath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Also... ähem... ich habe mindestens 2 Leute mit Hunden gesehen. Und ich habe die Hunde gesehen. Ich war nüchtern und habe ganz bestimmt nicht halluziniert. Ich habe mich schon gewundert, dass die dort erlaubt sind. Aber sie waren da.
     
  8. Boohey

    Boohey Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hunde und andere Tiere haben in Wacken nichts und auch rein gar nichts zu suchen(zuviel stress für die viecher) ausserdem mein motto war schon immer,
    Kein Kacken in Wacken,drückt nur morgens ne halbe stunde:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2010
  9. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    sag mal gehts noch mädel?! was kann das arme schwein in dem zelt dafür, dass jemand/etwas vor euer zelt scheißt? dein freund kann verdammt froh sein dass ihn niemand dabei gesehen hat! das hätte eine blutige fresse gegeben...
    wenn dir jemand vors zelt kackt, dann nimm klopapier oder so was und mach es weg, aber tritt es nicht gegen zelte von anderen leuten!

    da bin ich jetzt erstaunt. sicher dass es keine einheimischen waren? wenn jemand einen hund dabei hätte und die ordner das gesehen hätten, wäre er möglicherweise vom platz geflogen. und die ganze zeit im auto kannst du so nen hund nicht lassen sonst fängt er irgendwann an zu jaulen und macht auf sich aufmerksam.
     
  10. AmonaAmartha

    AmonaAmartha Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0


    Da ist der Beweis! Also macht ein Hundeverbot ja doch Sinn. Das das Hundekacke war, konnte man auch genau erkennen.

    Waren das 2 große Hunde? Schäferhund und aufwärts? Bernhardiner oder sogar eine Dänische Dogge?
     
  11. Bomberman

    Bomberman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    ich vermute der „hund“ war ein „woa metalhead“ und kein vierbeiner…es waren ja definitiv genug dreckschweine anwesend, dem müll und so nach zu urteilen…da passt neben das zelt kacken genau ins bild, wundert mich für keine fünf pfennig…
    aber die scheisse „über ein anderes zelt“ zu kicken ist auch eine riesensauerei, irgendwer hier sagte es ja schon…und wenn man scheisse kickt macht man sich die schuhe schmutzig, das ist quasi normal…
     
  12. AmonaAmartha

    AmonaAmartha Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0


    Ich habe ein paar Bilder von dem Haufen gemacht. Die stelle ich morgen mal rein. Da kannst mal große Augen machen. Ich hätte das nicht mit Klopapier angefaßt so wie die Hundekacke gestunken hat.
    Mein Freund meint, er hätte das nicht mal mit der Schneeschaufel anfassen wollen und außerdem bestand ja die Chance, das Zelt des Hundebesitzers zu treffen.
     
  13. Herbstgewoelk

    Herbstgewoelk Member

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Dass Hunde aufm Wacken nichts zu suchen haben, das ist klar. Es ist ebenfalls klar, dass man keinen Haufen vor dem Zelt vorfinden will. ABER: Wenn es dann doch mal passiert, dann nimmt man sich Klopapier und entfernt das Zeug, meldet es womoeglich noch einem Menschen in Orange, anstatt es wegzukicken und anderen Leuten das Zelt zu versauen. "Hauptsache, es ist von MEINEM Zelt weg", oder was? Was ist das denn fuer ein Verhalten? :rolleyes:
     
  14. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    ich frag mich wie man einen hund dieser größe an den ordnern vorbeischmuggeln will. und selbst wenn - sobald das tier draußen gesehen wird (und irgendwann muss man es ja rauslassen), rennt irgendeiner der zig lete in der nachbarschaft zum nächsten ordner. kein mensch will auf einem festival wie wacken einen riesigen köter in seiner nähe haben
     
  15. Hairless

    Hairless W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    ein verbot existiert bereits. du hast ziemlich pech gehabt.
    aber ich habe keine viecher gesehen, und ich denke die meisten anderen auch nicht.
    aber so wie sich das anhört, hast du es wohl verdient.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen