KEIN Mainstream!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von gOsa, 09. August 2008.

  1. gOsa

    gOsa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Bitte, bitte holt keine Bands wie Metallica, AC/DC, Rammstein, Limp Biskit, System of a Down oder Manowar!!!

    Erstens wirds da vorne vor der Bühne saueng, zweitens kommen da komische Leute und drittens verliert das W:O:A durch Mainstream seinen Charakter als Festival für die Metal-Subkultur!!!

    Nichts gegen bekannte Bands. Ich würde gerne Rammstein aufm W:O:A 2009 sehen. Aber die kriegen schon alleine 100.000 Leute vor die Bühne... und was für Leute?! Das bleibt dann nichtmehr friedlich.
     
  2. Flatmus

    Flatmus Member

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Das würde meiner Meinung nach absolut nichts ändern, denn diese "Spinner", die du da ansprichst, kommen trotzdem. Rücksichtsloses Benehmen kommt ja nicht von den Bands, sondern von uns, dem Publikum. Ich kenne einige kleine Punk- und auch Folkgruppen wo es um einiges krasser zur Sache geht...
    Metallica, ACDC und auch Rammstein wären würdige Headliner für ein 20 jähriges Jubiläum...
     
  3. Nargos666

    Nargos666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Metal ist schon lange keine Subkultur mehr!
    Und was ist das fürn Schwachsinn... Du würdest dir Rammstein aufm WOA angucken, aber beschwerst dich über die Leute, die sich die Band da angucken würden... sehr geil...:D:D:rolleyes:
     
  4. Eliael

    Eliael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    6.058
    Zustimmungen:
    0
    hat Stil, nech ?? :D
     
  5. gOsa

    gOsa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Gut, ziehen wir den Begriff 'Szene' vor.
    Ich würde mir Rammstein NICHT aufm, W:O:A angucken, weil um sie zu sehen müsste ich eine Platz einnehmen, an dem es ungemütlich wird. Und wenn Rammstein, dann will ich von der Musik und von der Bühnenshow etwas sehen. Und nicht 20 Crowdsurfer über mich drüber wuchten und 200 Leute durch die Gegend schieben müssen. Ich würde mir ein Plätzchen suchen, an dem ich zwar nichts sehe, aber alles mitbekomme. Aber schade.... das kann ich zuhause auch aufm Sofa und ner live-CD.
    Ich beschwer mich über die 30% Vollpfosten-Ballermann-Proleten, die einfach nichts auf meinem W:O:A zu suchen haben.
     
  6. Falconius

    Falconius W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann ist es DEIN Wacken. Wacken gehört in erster hinsicht den Fans, von denen eine anfangen es zu zerstören und das ist scheiße, aber es ist nie uns nimmer DEIN Wacken!
     
  7. gOsa

    gOsa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Das war ein rethorisches 'mein' deshalb auch kursiv geschrieben.
    Sollte ausdrücken, dass ich das W:O:A so in mein Herz geschlossen habe, dass ich mir das Erlebnis des Festivals nicht verderben lassen möchte.
     
  8. Falconius

    Falconius W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    0
    Sag einfach unser :cool:
     
  9. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.849
    Zustimmungen:
    1
    Zerstört Wacken! Unterstützt...äääh...."30% Vollpfosten-Ballermann-Proleten"
     
  10. gOsa

    gOsa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Gut.... unser W:O:A.

    Ich beziehe mich da gerne auf Beiträge wie
    http://forum.wacken.com/showpost.php?p=10386628&postcount=8
    und
    http://forum.wacken.com/showpost.php?p=10392821&postcount=31
    unter dem Thread
    http://forum.wacken.com/showthread.php?t=145871.

    Ober Threads wie http://forum.wacken.com/showthread.php?t=146201
    und ähnliche. Im allgemeinen scheinen die Leute hier im Forum lieber Schandmaul, Hypocrisy, Rhapsody, Bloodbath, Slayer, Sodom, Saxon, Machine Head, Hammerfall, Kalmah, Arch Enemy und Kreator aufm W:O:A 2009 haben zu wollen.

    Zu diesen zähle ich mich gerne.
     
  11. RainingBlood

    RainingBlood W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    HEUL & WEIN :cool:
     
  12. baronmotorduherault

    baronmotorduherault W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    metal indies gehn mir echt auf die nüsse... macht doch euer eigenes festival mit eurer dorfmetalband, so is wacken ja nun mal auch eigentlich entstanden

    aber ich geb dir schon recht, metallica hat das nich verdient das sind alles schwule schwiegermutterlieblinge geworden.. dann lieber megadeth irgendwann um 5 uhr... dave hats real gekeept lol
     
  13. Tüte

    Tüte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    von mir aus können alle "volksgruppen" nach wacken kommen, wenn sie sich verhalten wie "richtige metalheads"... nett zu jedem, einfach spaß haben, nicht nur an sich selber denken, rücksicht nehmen, freundlich sein... etc. alles was dazu gehört, ihr wisst ja was ich meine ;)

    ich persöhnlich finde rammstein eher ***** aber jeder hat halt seinen musikgeschmack...
    gerüchten zufolge sind ja metallica schon ziehmlich sicher, und ac/dc im gespräch...
    manowar spielen eh nur noch auf ihrem festival...
    mich peröhnlich würden die stones interessieren...
     
  14. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.469
    Zustimmungen:
    12
    :confused::confused::confused::confused:
     
  15. gOsa

    gOsa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ja Subkultur.

    Im Interview mit Sung-Hyung Cho (Full Metal Village) behauptet sie sogar Metal sei eine Kultur: "... Was mich am meisten interessiert an dem Film und an dem Thema ist, wie diese zwei Kulturen, die scheinbar so unterschiedlich sind, zusammenkommen. ..." Soweit will ich nicht gehen, denn wir grenzen uns nicht komplett von der Haupkultur ab. Aber das ist ein anderes Thema.
     

Diese Seite empfehlen