Kartenpreise

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Dark Blue, 08. August 2011.

  1. Dark Blue

    Dark Blue Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht ob es schon jemand angesprochen hat - aber 150€ für das normale 3 Tagesticket ?????
    Alter Schwede dafür muss es aber nächstes dann für jedes Zelt nen Dixie geben ...
    Ich hab mal mit 75€ für ein Ticket angefangen.
    Bekommen wir auch eine Erklärung für diesen heftigen Preisanstieg?
     
  2. RäudigerMarder

    RäudigerMarder W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Mai 2010
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    0
    Mehr Bands.. oder mehr Regenbogentörtchen oder so? Oder halt in goldene Wasserhähne im Klo von ICS. Irgendwo hin werden die das Geld schon investieren.
     
  3. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    0
    In den Geldspeicher von Jensen.
    [​IMG]
     
  4. apokalyptisch

    apokalyptisch Newbie

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    auf die erklärung bin ich auch gespannt,die quallität nimmt an so vielen stellen ab und der preis steigt....da ist doch irgendwas nicht richtig!
     
  5. Lexington

    Lexington W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    8
    och Hase, so schwer ist das doch nicht...

    Deine 75 Euro stammen noch aus der Zeit, als das Festival für 30.000 konzipiert wurde, 40 Bands spielten und am Freitag das erste offizielle Konzert stattfand.

    Einige Kosten steigen überproportional zur Steigerung der Zuschauermenge, andere sind neu hinzugekommen (z.B. durch Auflagen der Ämter) und ausserdem haben wir wohl seit einigen Jahren einen gewaltigen Kaufkraftverlust hinzunehmen, das heisst der Euro wird immer weniger wert, alles wird teurer (In letzter Zeit mal getankt?).
    Und nicht zu vergessen: Das Festival wird von Leuten organisiert die davon (sehr gut) leben wollen.
    Löst euch mal langsam von der Vorstellung das W:O:A sei immer noch ein Event von Fans für Fans die als Philantropen unterwegs sind und das ganze aus Spass an der Freud organisiert wird. Die Zeiten sind lange vorbei, das ist knallhartes Geschäft.
     
  6. Ich hab mit 64 DM, 2 Tage, 10000 Besuchern und HammerFall angefangen.

    Ich nehm mal an das Metallica kommen werden.
     
  7. Schlomo

    Schlomo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. März 2011
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Hallo W:O:A Team!

    Also gegen den Ticketpreis hab ich an sich nichts. Muss man halt ein bisschen mehr Arbeiten ;) DOCH ich will dafür ein paar mehr WC´s sehen UND das sie auch alle 2 stunden geleert werden... dieses jahr fand ich sie besonders schlimm... sonnst war es genial! :) Mit 150 Euro geb ich mich auch noch zufrieden noch wenn der Preis weiter steigt... mal gucken....
     
  8. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    25.261
    Zustimmungen:
    16
    150 euro ist echt häftig.
     
  9. Gimli_666

    Gimli_666 Newbie

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Glaube kaum das Metallica das nötig haben zum WOA zu kommen....die werden weiterhin ihr Big4 ding durchziehen.
     
  10. Luggi

    Luggi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    ACDC Kosten halt ;)
     
  11. Trent

    Trent W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, nö. Ich hab für das Wacken 2005 (mein erstes) 72 € + Versand bezahlt. Damals war Donnerstag der erste Tag, das Festival war bei 40.000 Besuchern nicht ausverkauft. Es haben 65 Bands gespielt, darunter Perlen wie Machine Head, Nightwish, Apocalyptica und Accept...

    Auch 2006 war das Ticket nicht teurer. Es kamen zwar etwas weniger Bands, dafür aber 48.000 Besucher.

    Muss man mehr sagen?
     
  12. Quatzecolle

    Quatzecolle Newbie

    Registriert seit:
    03. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nun zu der ganzen Diskussion ist nur zu sagen, Preis entsteht durch Angebot und Nachfrage. Und anscheinend sind ja genug Leute bereit die hohen Kosten zu tragen. Also für mich war 2011 zu 95% das letzte Wacken. Mir ist der Preis nun auch zu hoch.

    Aber es ist ja nicht so, dass Wacken das einzige Festival in Deutschland ist. ^^
     
  13. smung

    smung Newbie

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mich kotzen die Preise auch an.

    Habe dieses Jahr auch das erstemal den "normalen" Preis gezahlt.
    2008 war ich das erste mal da und da hab ich immer ne Woche vorher bei Ebay nen Ticket besorgt. Aber dies Jahr war ja gar nichts zu holen.

    Bei 150€ Überlege ich mir das echt 3 Mal ob ich wieder hinfahre. Da fahr ich lieber zum WFF und Rockharz oder so. Hab ich dann persönlich mehr von.
     
  14. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Freundin und ich sind bereit das zu bezahlen. Das jetztige Line Up ist schon ein Schmankerl. Da dürften die nächsten Ankündigungen noch für mehr sabber sorgen. :D
     
  15. Gnarkill69

    Gnarkill69 Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nur mal so zum nachdenken.

    Dieses Jahr gabs das VIP Package auf dem Taubertal für 3 bzw. 4 Tage für 190€.
    Das Ding beinhaltet jeden Tag essen + trinken soviel man will, extra Backstage Bereich & Catering, saubere Toilette, Pressezeltzutritt und extra Platz auf der Bühne.

    Das mal zum Preis- Leistungsverhältnis was Wacken und andere Festivals angeht. Das Taubertal Line Up dürfte bei weitem kostenintensiver sein als das diesjährige Wacken.

    Metallica werden auch 2012 nicht aufm Wacken spielen, die werden wenn dann am Ring sein (feiert Jubiläum).
    Ich hab großes Verständnis das der Veranstalter Geld verdienen will, soll er.
    Aber was beim Wacken an Dreistigkeit abgeliefert wird. Unfassbar. Aber die Meute schluckts. Für mich stimmt das Preis/Leistungsverhältnis schon ein paar Jahre nichtmehr. Aber nun is def. Schluss.
    Sowas mach ich nichtmehr mit. Und was Kommerz angeht, wenn hier auf den Ring geschimpft wird. Die "Kirmes" auf dem Wacken is ca. 10mal größer mittlerweile. Is sehr schade. Aber Gier frisst Hirn. Leider bei ICS schon lange festzustellen.
     

Diese Seite empfehlen