Käufermarkt! Die Zeit der Wucherpreise ist vorbei. :D

Dieses Thema im Forum "Suche / Search" wurde erstellt von Kaeppchen, 24. Juli 2012.

  1. Kaeppchen

    Kaeppchen Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch Suchende! Seit einigen Tagen werden mehr Karten angeboten als nachgefragt. Das nennt man Käufermarkt. Es muss also keiner mehr über dem Normalpreis kaufen.
    Die, die es getan haben wird mein Mitgefühl ewig verfolgen. :D
     
  2. sea

    sea Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Tja, bei Ebay läuft gerade eine Auktion wo das Ticket noch 200,50 € gehandelt wird. Andere Autionen auch alle deutlich über 100 €.

    Wenn man genau da schon aus Prinzip nicht mitmacht, erlebt man dann hier das Gegenteil. Verständlich, aber schade.

    Ich hätte zwar auch lieber Metallica statt Scorpions als Headliner, aber warum dieses Jahr doch mal so viele Karten im Angebot sind, ist nicht recht verständlich.


    sea
    (habe noch 2 Tikets und werde die dann eben nicht los)
     
  3. robzombie36

    robzombie36 Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja dafür gibt es einen einfache Grund!
    Viele kaufen sich die Tickets um dann das große Geld damit zu machen!Warum gibt es ansonsten nur wenn Wacken ist ein Überangebot an Tickets?!
    Weder bei RAR oder beim Hurricane gibt es vorher auch nur annähernd so viele Karten im Verkauf!
    Ich finde es großartig das es dieses Jahr so ist!Ich wette ich bekomme noch eine Karte für unter 60 Euro für einen Kumpel!
     
  4. satixiz

    satixiz Newbie

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nicht für alle so!!! Ich habe z.B. sechs Karten für mich und meine Freunde bestellt. Und es ist so passiert, dass zwei Freunden nicht mehr kommen können. Und jetzt habe ich Probleme um die Karten zu verkaufen!!! Super!!! Als ob ich reich wäre und die Karten zum halben Preis verkaufen könnte!!!
     
  5. Careo

    Careo W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. Juli 2009
    Beiträge:
    64.225
    Zustimmungen:
    0
    wenn du dort vor Ort bist, dann wirst du das tun müssen...teilweise gehen die Karten dann nur noch für 30 € weg.
     
  6. satixiz

    satixiz Newbie

    Registriert seit:
    29. Juni 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte gern... aber meine Karten sind bei Metaltix!!! Ich hatte vor einigen Wochen jemanden gefunden, habe die Karten sofort geschickt und dann wollte der Typ nicht mehr bezahlen!!! SUPER!!!
     
  7. robzombie36

    robzombie36 Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0

    Dann solltest du vielleicht den beiden "Freunden" die auf einmal nicht mehr können mit dem verkauf ihrer Tickets beauftragen!
     
  8. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    55
    schlechtes Billing = schlechte Preise

    hatten jetzt zwei gute Jahre was das anging (2009 war mies)
     
  9. Kaeppchen

    Kaeppchen Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Paragraph 1: Jeder kauft seins.
     
  10. Eifel

    Eifel Newbie

    Registriert seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube hier hat keiner vorher zu viel bezahlt, also ist alles fair gelaufen (von Metalheads für Metalheads). Was du jetzt aber machst ist doch abzocke nur anders rum (Metalhead zockt Metalhead ab) und nicht wie bei ebay (irgendein Verkäufer zock Metalhead ab) . Bei manchen Gruppen springen immer mal ein zwei ab (wofür die auch nix können) und die schwimmen auch nicht in Geld.
     
  11. Heimdallr

    Heimdallr Newbie

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so wie Eifel.

    Eine gewisse Preisschwankung finde ich okay, sagen wir +/-20% (also hier dann eine Spanne von 120-180 EUR). Bei mehr nützt eine Seite die andere aus, "weil sie es kann". Doch ein beträchtlicher Teil der Wacken-Fans sind z.B. Studenten, und/oder ganz einfach Liebhaber der Musik und des Festivals, die jetzt nicht gerade 50 EUR oder mehr pro Ticket "verschenken" können.

    Selbst würde ich nie mehr als den Originalpreis verlangen, aber das ist halt meine Einstellung. Im Vorjahr (W:O:A 2011) gab's einen enormen Run auf Tickets, auf Ebay schwindelerregende Preise. Ich habe damals mein spontan überzähliges Ticket hier zum Originalpreis verkauft, und sehr viele andere auch. Schade, dass manche Leute dennoch künstlich den Markt verknappen und per Ebay Wucherpreise verlangen, und damit andere erst recht dazu animieren, in einem Jahr wie heuer die Marktlage auszunützen und "ein Super-Schnäppchen zu reißen" - eine Verlockung, die ich ja auch gut verstehen kann. Draufzahlen tun dabei jedoch "ganz normale Leute wie Du und ich". Von wegen Metal-Community und so.

    Will aber auch nicht alle in einen Topf werfen - aus Sicht mancher Leute mag ein Angebot, nur 80 EUR zu zahlen (oder einfach nicht mehr zahlen zu können), tatsächlich gerechtfertigt sein, je nach Situation.

    Ohje, inzwischen liest das vermutlich längst niemand mehr. Egal, ich habe fertig. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2012
  12. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.636
    Zustimmungen:
    3
    Ist doch jedes Jahr das selbe Theater...
    Erst ist es ruck-zuck ausverkauft,
    einen Tag später folgen die ersten, vollkommen überzogenen Angebote bei ebay,
    dann kommt eine Phase in der eine unglaubliche Menge an Nullcheckern diese Preise sogar bezahlen,
    und spätestens zwei Wochen vor dem Festival wird der Markt wieder mit Tickets geflutet, und wer dann noch eins loswerden muss kann froh sein dafür überhaupt noch den EKP zu bekommen.

    Du nennst es "Abzocke", ich nenne es "Angebot & Nachfrage".

    Das Verlangen vieler Leute, sich "rechtzeitig" Tickets zu bunkern (laaaange bevor auch nur der Urlaubsplan für's nächste Jahr eingereicht wird, geschweige denn genehmigt ist) führt dazu das der Markt erstmal recht flink leergefegt ist. Daher kann man sich zu dem Zeitpunkt, an dem man tatsächlich weiss das man auch wirklich zum WOA fahren kann, über die normalen Kanäle kein Ticket mehr kaufen.
    Warum sollte man jetzt, wo am Markt wie erwartet ein Überangebot herrscht, mehr bezahlen als notwendig ? Aus Solidarität mit eben jenen Geiern ?
     
  13. Kaeppchen

    Kaeppchen Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Du musst schon sagen, wen du ansprichst. Am besten zitierst du die betreffende Stelle. Vermutlich meinst du Robzombie...
     
  14. robzombie36

    robzombie36 Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Abzocke kann ich nicht nachvollziehen.Wie einer meiner Vorredner erwähnte: "Angebot und Nachfrage"
    Und es kann mir keiner Erzählen das die tausenden von Karten die bei ebay und jetzt Panikhalber auch hier verkauft werden alles Leute sind die auf einmal Krank oä, geworden sind.
    Wie gesagt, wenn ich Festivals gleicher Größe sehe ist nur ein absoluter Bruchteil der Karten im Umlauf.
    Und die Masche "Samariter kauft von armem Metalfan eine Karte für 150 obwohl der Markt nur 80 Euro hergibt"zieht bei 99% der Bevölkerung nicht.Bei mir natürlich auch nicht.
     
  15. return

    return Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Angebot und Nachfrage interessieren mich einen Scheiß. Ich hab eine Karte über, dafür vor knapp einem Jahr 130 Euro bezahlt und verkaufe nicht unter 120 und nicht über 130. Und das auch nicht erst jetzt, sondern grundsätzlich!
     

Diese Seite empfehlen