K R I T I K - aber NICHT an die Orgas!!!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Hammer of Justice, 09. August 2005.

  1. Hammer of Justice

    Hammer of Justice Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst, das war nun mein 5. (und wahrscheinlich erstmal letztes) Wacken.
    Das es seit 2001 stetig mehr leute von Jahr zu Jahr werden ist wohl unübersehbar, damit hab ich aber keine Probleme, auch nicht mit dem Wetter, man ist ja keine Sissi, das ist ein Metal-Festival und ich war ja schon öfters da - also kann man sich getrost darauf einstellen, aber das es dann auch von Jahr zu Jahr mehr Grenzdebile in die nördlichen Gefilde treibt stört mich schon arg!

    Meine Kritik gilt jedoch der Festivalbesuchern - 2004 waren mir schon einige unangenehme Personen aufgefallen, die einem die Festival- und Urlaubslaune ziemlich versauen können, jedoch hielt sich das noch in Grenzen.

    Dieses Jahr jedoch, ab meinem 2. Tag (Mittwoch) hatte ich täglich mind. 1 mal das Vergnüngen auf richtige Spezialisten zu treffen, die wohl einfach nur auf Provokation aus sind, oder grundlegend sich wohl jegliche Intelligenz und zwischenmenschliche Umgangsformen versoffen haben in den letzten Jahren.

    Da werden einfach mal wenn Leute etwas länger auf den Toiletten brauchen, mit 4 - 5 Mann dagegen gelaufen, geschrien und beleidigt, und in allem Ernst, so heftig und bösartig - das war nicht mehr die Kategorie "Metallerhumor"!

    RASSISMUS - Auch ein Schlagwort, eigentlich waren meine Erfahrungen der letzten Jahre äusserst positiv - kam mit jeglichen Nationalitäten super klar, dieses Jahr jedoch gingen mir speziell (keine Ahnung warum) die Holländer auf den Sack. Ein Neuankömmling bei uns, meinte sich sogar mit dem Auto bei uns einquetschen zu können, und fuhr sogar ein Zelt an - Nachts!!! Das gab erstmal eine feine Streiterei wo es sofort auf die Nationalität abgewälzt wurde - klasse! Dazu fiel mir dann auch nichts mehr ein.
    Gegenüber unseres Pfades zeltete jemand mit grossem Hakenkreuz am Zelt - auch super - seitwann zieht ein Metalfestival was gegen Nazis ist sowas an?
    Ich denke einfach das viele noch "alte" Fans von den BO das letzte Jahr Wacken für sich als Auslasszone entdeckt haben... was auch nicht die Schuld der Orgas ist - aber man sollte sobald man sowas entdeckt, denjenigen 8-Kant vom Fetivalgelände schmeissen!!

    Das Ihr Orgas dazu nichts könnt ist mir bewusst, aber auch angesichts der fast ständig absolut überfüllten Festival-Area bei etwas grösseren Acts (und somit auch viel längeren Anstellzeiten) wäre es evtl. angebracht die Karten endlich einmal zu limitieren und dem Festival etwas Luft zu geben. Sicherlich hiesse das für euch auch eine Verminderung der Einnahmequelle auf kurze Sicht - aber da Quantiät nicht vor Qualität stehen sollte, sind glaub ich ein paar Tausend weniger aber dafür viel besser gelaunte Besucher, die ihr Geld dann eher ausgeben an den Ständen, schon unterm Strich eine postivere Bilanz.

    Ich hoffe irgendjemand kann damit was anfangen und liest es sich gewissenhaft durch. Liest euch auch die Beiträge vor meinem durch, dort gibt es ähnlich gehäufte Erfahrungen mit äusserst unangenehmen Festivalbesuchern!
    STAY TRUE - Bleibt in der Truhe!!!
     

Diese Seite empfehlen