John Doe: Gegen den Islam-Faschismus und Gutmenschgetue

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Metallerjim, 25. Juli 2007.

  1. Metallerjim

    Metallerjim W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Februar 2003
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    12
    Robert Spencers Jihadwatch veröffentlicht eine Erklärung zu “John Doe”, die wir gern für unsere Leser übersetzt haben:

    Lieber moslemischer Attentäter, Planer, Geldgeber, Apologet,

    Sie kennen mich nicht. Aber ich bin auf der Suche nach Ihnen. Sie sind mein Feind. Und ich bin der Ihre. Ich bin John Doe.

    Ich reise in Ihrem Flieger. Ich fahre in Ihrem Zug. Ich stehe an Ihrer Bushaltestelle. Ich bin in Ihrer Straße. Ich bin in Ihrer Untergrundbahn. Ich bin in Ihrem Fahrstuhl. Ich bin Ihr Nachbar. Ich bin Ihr Kunde. Ich bin Ihr Mitschüler. Ich bin Ihr Chef. Ich bin John Doe.

    Ich werde nie die Passagiere des Fluges United 93 vergessen, die sich weigerten, sich kampflos im Namen des Islams ermorden zu lassen. Ich werde nie die Passagiere und die Besatzung des Fluges American Airlines 63 vergessen, die den Al Qaeda Schuh-Bomber Richard Reid überwältigten, ehe er die Gelegenheit hatte, das Flugzeug über dem Atlantik zum Explodieren zu bringen. Ich werde nie die Aufmerksamkeit des Schauspielers James Holzes vergessen, der eine Stewardess auf das merkwürdige Verhalten arabischer Männer in der ersten Klasse aufmerksam machte. Später stellte sich heraus, dass dies Probeläufer für die Attentäter des 11. September waren. Ich werde aufpassen, wenn Homeland Security mich auffordert, ‘über auffällige Aktivitäten zu berichten’. Ich werde die Ermahnung meiner örtlichen Polizei ernst nehmen: ‘wenn Sie etwas sehen, melden sie es.” Ich bin John Doe.

    Ich werde gegen Eure judenhassenden und auf Amerika einschlagenden ‘Gelehrten’ protestieren. Ich werde gegen Eure hasserfüllten Imame vorgehen. Ich werde mich für die Gleichberechtigung der Frauen und religiöser Minderheiten einsetzen. Ich werde Euren Versuchen, meine Kinder mit Eurer Lehre in unseren Schulen zu indoktrieren, entgegentreten. Ich werde Eure gewalttätige Propaganda im Internet bekämpfen. Ich bin John Doe.

    Ich werde jegliche Gesetzesinitiativen unterstützen, die Euch ausspionieren, Euch die finanziellen Mittel abschneiden und Eure mörderischen Verschwörungen stören. Ich werde mich gegen alle Versuche, unsere Grenzen und Einwanderungsgesetze auszuhöhlen, stellen. Ich werde mich gegen die Einführung der Schariarichtlinien und des Schariarechts in meinem Taxi, in meinem Restaurant, in meinem öffentlichen Schwimmbad, den Hallen des Kongresses, unseren nationalen Denkmälern, dem Radio und Fernsehen und allen anderen öffentlichen Orten wehren. Ich werde mich nicht im Namen der Toleranz zensieren lassen. Ich werde mich nicht von Euren angeblich ‘Moderaten’ verdummen lassen. Ich werde mich nicht zurück ziehen, wenn Ihr Euch über “profiling” oder “Islamophobia” ergeifert. Die Sicherheit meiner Familie ist mir wichtiger als Ihre Empfindlichkeiten. Mein Land ist mir wichtiger als Multikulturalismus. Ich werde mich Eurem Willen nicht beugen. Ihr schüchtert mich nicht ein.


    Ich bin John Doe.
     

Diese Seite empfehlen