Jauch kritisiert Kündigungsschutz

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Slartibartfaß, 08. Juni 2005.

  1. Slartibartfaß

    Slartibartfaß W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    TV-Moderator Günther Jauch findet den Kündigungsschutz in Deutschland wachstums- und beschäftigungsfeindlich. In einem Interview bekannte Jauch, der eine Produktionsgesellschaft betreibt, dass er unter gelockerten arbeitsrechtlichen Bedingungen mehr Leute einstellen würde.

    AP
    Moderator Jauch: "Wir fahren mit angezogener Handbremse"
    Hamburg - Die Programmzeitschrift "TV Hören und Sehen" zitiert den Fernseh-Unternehmer Jauch mit den Worten: "Wenn die arbeitsrechtliche Situation nicht wäre, wie sie ist, würde ich deutlich risikobereiter Leute einstellen."

    Auf die Frage, ob er bei arbeitsrechtlichen Lockerungen auch mehr Aufträge annähme, sagte der 48-Jährige: "Natürlich. Wir fahren unseren Betrieb mit angezogener Handbremse. Denn sobald wir Gas geben, klemmt das Pedal buchstäblich fest. Versuchen Sie mal, bei schlechter Auftragslage Personal abzubauen. Es wundert mich überhaupt nicht, dass trotz steigender Gewinne nicht mehr Leute eingestellt werden." Das an diesem Freitag erscheinende Interview wurde heute vorab verbreitet.
    ----------------------

    eure meinung dazu?!?!
     
  2. huber

    huber W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    0
    Zustimmung!!!
     
  3. scratch

    scratch W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    10.718
    Zustimmungen:
    0
    find seine ansicht teilweise richtig, aber irgendwie kommts mir eher wie eine ausrede vor.

    was bringt es den leuten, wenn sie immer von heute auf morgen gekündigt werden können? würde ja noch mehr unsicherheit geben und dann würd sich keiner mehr was leisten trauen...vorallem für familien wär das wohl net grad toll.

    immer sollen die änderungen auf lasten der arbeitnehmer gehen.... :mad:
     
  4. suspicious

    suspicious W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Juni 2004
    Beiträge:
    41.048
    Zustimmungen:
    0
    tja, nur was bringst den Leuten, wenn sie gar nicht erst eine Stelle bekommen?

    für einzelne Betriebe ahlte ich den Kündigungsschutz sicher für problematisch!
    dennoch ist er meines Erachtens längst nicht so bedeutsam, wie er immer hochgespielt wird. Personen können ja auch auch bis zu 2 Jahre oder so auf Zeit beschäftigt werden - demnach stimmt diese "Handbremsenlogik" nur zum Teil!
     
  5. Slartibartfaß

    Slartibartfaß W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    ich find der kündigungsschutz ist was sehr wichtiges...soll jeder arbeiter immer in der angst leben wenn ich nich kusche im näxten jahr auf der strasse zu stehn?
    das kanns ja auch nich sein.....
    auch wenn die wirtschftslage nich so doll is...sollte man dem wohlergehn des menschen vorrang lassen und die arbeiter nich zu einer anderen form von leiharbeitern machen.....den im grunde is das doch nichts anderes.....
    das kapital will doch nur..mit dem vorwand das es der wirtschaft soooo schlecht geht den leute ins gewissen reden..."wenn ihr nicht tut was wir wollen/usw..., dann entlassen wir halt leute oder gehn ins ausland"
    ich weis nich wie die leute die überall rum schrein der kündigunsschutz muß wech...es finden...wenn es ihnen selber so ergehen würde wie dem gemeinen arbeiter im ruhrpott!....aber da die meisten die solche sprüche von sich geben selber in positionen sitzen...die genug geld abwerfen........


    200% mehr lohn für die chefetage, 5000 leute entlassen und das volk sacht auch noch danke hauptsache der wirtschaft gehts gut!!!!
    irgendwas passt da nicht-...hab ich so im gefühl!

    für alle empfehle ich mal!
    Volker Pispers......

    http://www.volkerpispers.de/

    und das buch von William S. Burroughs
    Die vier apokalyptischen Reiter, The Four Horsemen of the Apocalypse
     
  6. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0

    Das Problem ist das viele Unternehmen keine Soziale Verantwortung mehr übernehmen ........... weil das Kapital irgendwo im Ausland sitz und das eben kein Gewissen hat.
    Und somit würde eine Lockerung des Kündigungsschutzes nur noch skrupelloseres Verhalten nach sich ziehen.
    Sicher nicht in allen Unternehmen es gibt auch heute noch Unternehmen die gut Geführt werden und diese Unternehmer leiden dann halt unter den schwarzen Scharfen.
    Aber die würden halt einen gelockerten Kündigungsschutz nützen um Unliebsame Mitarbeiter loszuwerden seien es nu Frauen die schwanger werden oder kranke Mitarbeiter oder alte ...........oder einfach nur welche mit langen Harren und komischen Pullis .........
    Solange das Geld in Deutschland das sagen hat muß es Kündigungsschutz geben!!!!
     
  7. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0

    Jau .... der ist geil ...... wir ham auch schon Karten für den 25.11. ............ dat wird fein :)
     
  8. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.435
    Zustimmungen:
    35
    Kein Kündigungsschutz?
    Hm, was mach ich dann als jemand, der ein Haus bauen möchte? Ich lasse die Finger davon. Könnte ja von heute auf morgen gefeuert werden. Was heißt das wieder für die Bauwirtschaft? (das gleiche gilt für jede andere Anschaffung)
    Also lieber Günther: wer so fest im Sessel sitz wie Du, kann sicher leicht über den Kündigungsschutz herziehen.

    In einem Land, wo eine Bank 87% Gewinnzuwachs erzielt, der Chef 12 Mio im Jahr bekommt und dennoch 6000 Mitarbeiter entlassen werden, braucht man wohl kaum über Künigungsschutz zu diskutieren.
     
  9. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Jep. Eine gewisse Sicheheit ist für große private Investitionen unerläßlich. Die Bauindustrie lahmt eh schon, der Binnenmarkt für Autos is auch nicht so pralle. Wenn die Leute die dort was anschaffen wollen noch weiter verunsichert sind geht da garnix mehr. Herr Jauch möge bitte in seine Villa in Potsdam zurückgehen und Unterhaltungssendungen moderieren. Das kann er wenigstens.
     
  10. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    da ist ... bei aller Liebe ... geistiger Bullshit und mir kommt es es vor als wenn die Leute gar nicht wissen wovon sie überhaupt reden. Wenn ich von einer Lockerung des Kündigungsschutzes spreche, dann geh ich ans Kündigungsschutzgesetz ran und damit stelle ich den Passus (schreibt man das so :confused:)

    Eine ordentliche Kündigung ist unwirksam, wenn sie sozial ungerechtfertigt ist.

    in Frage. Guten Morgen liebe Sorgen :rolleyes:

    Wie oben bereits schon erwähnt wurde gibt es ja auch die möglichkeit befristet einzustellen oder wozu gibbet wohl ein Teilzeitbefristungsgesetz. Sicherlich hat der Jauch nicht ganz unrecht .... es ist, gesehen vor dem hintergrund der Arbeitsgerichtsbarkeit, nicht immer leicht ordentlich zu kündigen ... aber eben auch mit gutem Grund. Es müssen halt entweder personenbedingte, verhaltenbedingte oder betriebsbedingte Gründe vorliegen die eine Kündigung sozial rechtfertigen ... und das ist auch gut so :cool:
     
  11. Colamann3798

    Colamann3798 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    0
    Mein Opa und mein Vadder kommen ja aus dem Bau (Maurer / Fliesenleger), da ist das vollkommen üblich, die Leute nur jeweils für den einen Bauauftrag anzustellen. Und die fanden das nicht sonderlich geil...
     
  12. tuxracer

    tuxracer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. April 2002
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    0
    Kurzsichtige profitgeilheit der Untermehmer. Wenn ich weis das ich jeder Zeit gekündigt werden kann, hat das auch folgen für den Arbeitgeber: Die Qualität meiner Arbeit sinkt rapide.

    100% ACK!
     
  13. der_harry

    der_harry W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    23.939
    Zustimmungen:
    0

    So Herr Jauch :mad: so schafft man Arbeitsplätze für Deutsche :D

    RentAGerman.de: Münchner bietet Deutsche zum Mieten an - Brite testet Angebot

    Was zunächst als Scherz gedacht war, entpuppte sich als interessantes Angebot: Auf der Website "rentagerman.de" bietet Konzeptkünstler Johannes Blank aus München Deutsche zum Mieten an. Der Slogan lautet: "What can Germans do for you?"

    Dabei hat der Interessent die Wahl zwischen drei "Paketen". Im Business-Package für 1.200 € ist ein Deutscher enthalten, der z. B. an wichtigen Konferenzen teilnimmt. Mit dem Family-Package erhält der Mieter für 800 € einen Deutschen für den Haushalt.

    Zuletzt gibt es mit dem Holiday-Package für 750 € einen Deutschen, der für glückliche Momente sorgen soll. Ein britischer Journalist testete das Angebot und mietete sich für 1.200 € einen freiberuflichen Radioproduzenten für einen Tag.
     
  14. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    kann das zu ner selbsterfüllenden Prophezeihung werden?
    quasi: ich weiß dass ich gekündigt werden kann - ich hab keine Motivation mehr richtig zu arbeiten - ich werde tatsächlich gekündigt...
     
  15. scratch

    scratch W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    10.718
    Zustimmungen:
    0
    seh das eher so:
    man reißt sich für die firma den arsch auf, arbeitet wie blöd und wenn man dann mal kurz krank wird oder die firma mal weniger gewinn macht wird man einfach von heut auf morgen wie eine heisse kartoffel fallen gelassen.
    menschen werden also bis aufs letzte ausgenutzt und dann vergeht einem wohl echt irgendwann die lust am arbeiten...
     

Diese Seite empfehlen