Jägermeisterbude

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Humni, 04. August 2014.

  1. Humni

    Humni W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    einer meiner Hauptkritikpunkte dieses Jahr war dieser Brocken von "Jägermeisterhaus" im Infield. Mir ist klar, dass Sponsoren und Geldgeber toll und wichtig sind, aber ich finde, dieses Teil ist doch fehl am Platz.

    Platz ist das erste Stichwort: Der Bereich zwischen Haus und Klo dahinter fällt damit als Standfläche weg, weil dieser Klotz die Sicht auf die True total verstellt. Gerade dieser Platz ist für kleinere Leute und Leute, die (plump gesagt) Blasenprobleme haben, extrem attraktiv. Also, Punkt 1: Das Haus ist zu groß für das Infield (und nebenbei, die Captain Morgan-Bude letztes Jahr war kleiner).

    Das zweite Stichwort ist "Musik": Ich mag nicht 150 Euro für ein Metalfestival bezahlen, wenn ich dafür bei Avantasia irgendwelchen Kram von rechts ins Ohr gedrückt bekomme, den ich nicht hören will. Nein, ich meine nicht die Party Stage (dass die Problematik Black/Party nicht immer gut lösbar ist, ist mir klar). Aus dem Jägermeisterhaus drang ... sowas wie Musik. Und diese Musik hatte mit Metal nichts zu tun - und stand auch nicht in der Running Order.

    Eine weitere "Musik"quelle hat im Infield nichts verloren. Wenn es 10 oder auch 50 Leute gibt, die dazu tanzen wollen, sollen sie das woanders tun.

    Ja, da bin ich intolerant. Und ja, ich kann woanders hingehen. Aber ich will nicht. Grund siehe oben. Ich bin auf einem Metalfestival und nicht auf einer Jägermeister-Werbeveranstaltung.

    Ach ja: Bis auf Weiteres werde ich Jägermeister boykottieren. Wer sowas macht, gehört nicht getrunken, sondern bestraft, verschmäht, ignoriert und ausgegrenzt. Wenn genug Leute mitmachen, bleiben die bestimmt weg vom WOA.

    Grüße
    Humni
     
  2. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    98
    Jägermeister schmeckt ohnehin wie 3 Tage alte Pisse!

    Muss dir voll und ganz zustimmen, wünsche mir Captain Morgan zurück
     
  3. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.636
    Zustimmungen:
    3
    In Anbetracht der Tatsache das dieser "Gasthof Zum röhrenden Hirschen" nächstes Jahr ohnehin nicht wieder da sein wird bekommst du von mir nur ein müdes Gähnen und ein "Wayne?". ^^

    \edit
    Oh, warte... die buddeln das verdammte Ding ja gar nicht nur alle zwei Jahre aus... verdammt. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. August 2014
  4. Humni

    Humni W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Ok, dann hab ich was übersehen - woher weisst Du, dass er nächstes Jahr eh nicht mehr da ist?
     
  5. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.636
    Zustimmungen:
    3
    War 'ne Vermutung, weil solche Promo-Aktionen eigentlich immer nur für eine Saison unterwegs sind. Jägermeister Hochsitz, Axe Festival Shower, und so weiter...

    Hab dann aber feststellen müssen das diese Parodie eines Gasthofes anscheinend schon mehrfach beim RaR zu sehen war. Genauer gesagt anscheinend seit mindestens 2010 jedes Jahr. :ugly:
     
  6. Humni

    Humni W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Ah, ok. Um so wichtiger, dass der Klotz verschwindet...
     
  7. Ezekyle

    Ezekyle W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Jap, Hönerwhisky schmeckt eh scheiße.
     
  8. Sebi1000

    Sebi1000 Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hat in der Tat genervt.
     
  9. Kannix

    Kannix W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Treffen uns seit Jahren links von Jägermeister/Captain Morgan, doch dieses Jahr war der Platz sehr eng, da nicht nur der Schnapsausschank, wie ich ihn mal neutral benennen mag, sich vergrößert hatte, sondern auch die Bierstände ordentlich gewachsen sind. Sehe das also wie der TO: Da wurde viel Sicht versperrt, unnötigerweise.

    Jägermeister selbst wird die Aktion nicht positiv bewerten, da war doch im Vergleich zu Captain Morgan extrem wenig los. Lag sicher auch am Preis, der statt 0,3 l diesmal nur 0,2 l für 3,50 Euro betrug.

    Ich trinke ungerne Bier und kam zuletzt toll mit Captain-Cola aus, aber Jägermeister-Cola war mir heuer auf Dauer zu teuer, so dass am Ende zweimal ein wenig Brummschädel vom Bier blieb. Ich weiß, ungern Bier zu trinken ist nicht Metal, aber ich stehe dazu. :D
     
  10. Rumblejack

    Rumblejack W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    5
    Der Jägermeister Stand war aus den bereits genannten Gründen wirklich sehr störend.

    Vorschlag:
    - Nach hinten auf Höhe der Fress stände nehmen. So wird der ganze Platz vorne für Zuschauer der True Metal Stage verfügbar.
    - Musik aus Jägermeister Stand während der Konzerte deutlich leiser oder am besten ganz aus...
     
  11. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    55
    Ich stimme euch bei der Musik zu, eine "Non-Metal Disco" hat auf dem Infield nichts verloren.
    Aber das Teil hat nie meine Sicht blockiert.
    Warum sollte man dahinter stehen wollen der war doch voll weit hinten?

    Auch wenn der nicht dagewesen wäre was will man da? Selbst für die Leute die nicht vorne sein wollen ist das doch etwas zu weit hinten. Da sind Sound und Sicht eh schlecht.
     
  12. smsgt

    smsgt Member

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ich wäre mir da nicht so sicher...der Jägermeister Hochsitz war 4 Jahre in Folge da.
     
  13. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Der Platz an sich, ungünstig aber es gibt schlimmeres. Aber die Musik ging gar nicht, ich höre viel anderes neben Metal, aber in Wacken billigen Pop/Rap aus den aktuellen Charts zu spielen ist einfach eine Frechheit, hat dort nichts verloren und wie man heutzutage so schön sagt:Epic fail Jägermeister. So kann man es sich auch bei Leuten die eure Marke mögen verkacken.
     
  14. Humni

    Humni W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Der Sound ist da gar nicht schlecht, wenn nur die True läuft (es sei denn, es kommen eben solche Störgeräusche). Genau dann ist der Platz, da leicht erhöht, auch ein guter Aussichtspunkt. Dort können auch kleine Leute, die nicht vorne stehen wollen, gut die Bühne sehen (war in den letzten Jahren immer ein guter Treffpunkt und taugte eben auch als Stehplatz). Und wie gesagt, für Leute mit Blasenschwäche ist das Klo direkt daneben. (Wen das nicht betrifft, prima.)

    Humni
     
  15. Lexington

    Lexington W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    8
    das war doch vor dem W:O:A bereits ein Thema.
    Ich kann mich erinnern das "Wacken Jasper" hoch und heilig versprochen hat, das Ding würde nur in den Umbaupausen bespielt werden und darüber hinaus ein "Röhrverbot" haben.... finde nur leider den Thread nicht wieder.
     

Diese Seite empfehlen