irgendwie ist das nicht mehr meine welt

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von kalashnikov, 18. November 2005.

  1. kalashnikov

    kalashnikov W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    5.084
    Zustimmungen:
    0
    http://de.news.yahoo.com/051118/286/4rqwi.html

    dann noch die verhungerte carolin (hiess die so?) aus hamburg der kleine tim.
    schon hier möchte ich gleich den nächsten flug in eine andere welt buchen.
    und wenn gerade mal keine anderen menschen direkt umgebracht werden, gibt es immernoch genug beispiele, die nur von skrupellosigkeit und habgier auf kosten menschlicher gesundheit zeugen.

    http://de.news.yahoo.com/051118/3/4rryg.html

    mit solchen menschen möchte ich ja nicht mal auf dem gleichen planeten leben.

    und wenn ich meinen neu gekauften toaster erst mal an das internet anschliessen muss, damit sich das ding selbstständig das neue microsoft update herunterlädt, ohne welches es kein toast-programm ausführen kann, dann ist das hier echt nicht mehr meine welt.

    gibt´s nicht noch irgendwo eine andere ?
    *grummel*
     
  2. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    179.562
    Zustimmungen:
    1.867
    Das verhungerte Mädchen hieß glaub ich Jessica....
    Carolin war die Kleine die so brutal vom Freund ihrer Mutter mißhandelt wurde!
    Dieser Drecksack! :mad:
    Und der kleine Tim! So ein süßer Junge! :(
    Und alle getöteten/mißhandelten Kinder die nicht in den Medien erscheinen......

    Ich versteh dich aber..... :( so geht´s mir manchmal auch...frustrierend das alles!
     
  3. huber

    huber W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    0
    Tja, es gibt heute halt kaum noch Grenzen.
    Da wird dann eben mal wegen 10€ ein unschuldiger Parkplatzwächter überfahren. Das sind so Dinge, die ich wohl NIE im Leben verstehen werde. Genausowenig wie die immer häufiger vorkommenden Mißhandlungen (in jeglicher Hinsicht) von Kindern. Da muß ich Kalashnikov absolut Recht geben. Ich hab auch schon oft von einer Insel geträumt, auf der es so etwas nicht gibt.

    Aber schaut euch doch mal die heutigen Erziehungsmethoden moderner Eltern an:
    Wie oft sieht man Eltern auf dem Spielplatz, die das Wort Mülleimer bestimmt nicht definieren können. Wenn Ich mit unserem Kleinen auf den Spielplatz gehe beobachte ich die anderen Eltern. DAS ist oft sooo grausam. Auch auf dem Schulhof beobachtet man eine heftige Veränderung. Ich glaube schon, daß wir uns früher genausoviel gekloppt haben wie die Kinder heute auch. aber bei uns war Schluß, wenn der andere auf dem Boden lag, oder wenn er geblutet hat. Das kennen die "Kids" (oh wie sehr ich den Ausdruck hasse) von heute nicht mehr. Da wird munter weiter draufgehauen. Und auch wenn ich mir hier Feinde mache: Ich bin der Meinung, daß es sehr wohl auch an den falschen Computerspielen, den tollen SuppenRTL- Sendungen, etc liegt, die viele Eltern ihre Kinder den lieben langen Tag schauen lassen. Ich kenne genug Eltern, die ihren unter 5jährigen nen Fernseher ins Zimmer stellen, dmit sie ihre Ruhe vor den kleinen haben. Kontrolliert, was die Kinder kucken wird natürlich nicht.
    Ich will hier natürlich nicht gegen Ballerspiele oder sonstwas angehen. Die hab ich selbst genauso gespielt, aber 5-Jährige, die Tomb- Raider spielen und abends Wrestling kucken, neee, das muß nicht sein!
     
  4. Rain

    Rain W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Nö, machst Dir keine Feinde, stimmt doch mit dem zu viel Fernsehen und so. Das Dauerrumgesitze macht die Kiddies doch nicht nur zu "motorischen krüppeln" sondern nebenbei auch noch unausgeglichen und dann eben oft auch aggressiv. Normalerweise gehört spielen und sich bewegen doch zur Entwicklung dazu (wenn man sich mal Tierkinder anguckt), kein Wunder dass nix bei rauskommt wenn das wegfällt!

    Und wenn ich jemanden draußen wirklich haue, dann merke ich auch schnell, dass das irgendwann sehr wohl wehtut und nicht in Ordnung is. Die Erfahrung bleibt doch am Computer aus. Dass Kinder sich auch mal kloppen is doch eigentlich ganz normal und auch nicht schlimm. Aber wenn man halt erstmal die ganze aufgestaute Energie loswerden muss...

    Ich will auch gar nicht sagen, dass das von Ballerspielen oder brutalen Sendungen kommt. Hab früher auf'm C 64 auch so einiges abgeknallt, aber dass irgendwo ein Maß sein muss und sowas für 5-jährige nun wirklich für'n A**** ist, ist doch klar oder wie?
     
  5. huber

    huber W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    5.097
    Zustimmungen:
    0

    also mir ist das klar, aber wenn ich mich so umschaue ist es der großen mehrheit nicht klar! :mad:
     
  6. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Das größte Problem ist die "Abschiebehaft", in welche die meisten Eltern ihre Kinder heute stecken. Beide berufstätig, ganztägig nicht zu Hause, Kind kommt in überfüllte Kindertagesstätten, wo sich zu wenige Erzieherinnen (und erst Recht keine Erzieher, was ein großes Problem für Jungs sein kann) um zu viele Kinder kümmern müssen. Oder der/die Kleine bekommt einen Fernseher, DVD-Spieler und PC ins Zimmer, und beschäftigt sich selbst. Woher soll denn das Kind lernen wann Schluß ist, was richtig und was falsch ist, wenn sich niemand um es kümmert?
     

Diese Seite empfehlen