Initative gegen Urheberrechtsbagaben

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Götterdämmerung, 18. Juli 2004.

  1. Götterdämmerung

    Götterdämmerung W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    3.509
    Zustimmungen:
    0
  2. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23
    Na super.

    Woher wollen die Saftnasen denn wissen, was ich ausdrucke?
    Wie wollen die dann wissen, wem sie das Geld geben müssen?


    Völliger Schwachsinn diese Abgabe! :mad:
     
  3. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    22.991
    Zustimmungen:
    2
    Mir doch egal...
     
  4. black widow

    black widow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    0
    Na, da waren ja wohl unsere Bürokraten am Werk...:mad::mad:
     
  5. codo der 3.

    codo der 3. W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Januar 2003
    Beiträge:
    40.884
    Zustimmungen:
    0
    alkohol macht gleichgültig ...


     
  6. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    ...Verwertungsgesellschaft VG Wort .....


    Wer zum Henker gründet überhaupt so eine schwachsinnige Gesellschaft? :eek::mad:
    Ham die nix besseres zu tun als die deutsche Wirtschaft damit zu schwächen?

    Krank ist das...


    :rolleyes:
     
  7. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Das Ganze hat schon seinen Sinn, schließlich zahlt man ja nicht für die Leistung der Kopie, sondern für das Recht diese Kopie herstellen zu dürfen. Ob ich das dann auch nutze ist eine andere Frage. Ich bin eigentlich für eine solche Gebühr, wie sie schon längst schon auf Drucker erhoben wird. Die Summe dagegen ist unverschämt, der Preis eines Geräts liegt heute teilweise unter dieser geplanten Gebühr, was mehr als einer Verdopllung des Preises gleichkäme.

    Welchen Nutzen diese Abgabepraxis haben sollte, sieht man an der Musikindustrie, beziehungsweise sieht man an der Vergangenheit der Musikindustrie. Man bezahlt auf jedes Gerät, daß Kopien herstellen kann eine Abgabe, und auf die Leermedien. Als Ausgleich darf man kopieren, und sogar an Freunde verschenken. Das Problem ist nur, daß mal wieder alle den Hals nicht vollbekommen können, und zwar die Abgabe einsacken aber die Leistung verbieten (Kopierschutz). So ähnlich wird das mit den Druckern auch enden.....
     

Diese Seite empfehlen