Infos zum Vorverkauf für das W:O:A 2017

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 07. August 2016.

  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.627
    Zustimmungen:
    12
  2. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    55
    Shitstorm coming in! ;)
     
  3. Norrøn

    Norrøn W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Das mit Dusche und Toilette ist zwar fein, das Frühanreise-Gekasper bräuchte ich (und wohl viele andere auch) hingegen nicht und muss trotzdem dafür zahlen. Verstehen werd' ich es nicht, um ein Ticket bemühe ich mich aber dennoch mal. Mit Busanreise gab's sowieso hin und wieder mal Problemchen wegen der Frühanreise-Gebühr.
     
  4. Markuskiller6666

    Markuskiller6666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    220 Euro, das ist schon eine Hausnummer.
    Ich glaube das mit den kostenlosen Toiletten und Duschen geht nach hinten los. Würde sagen die Wartezeit wird deutlich länger. Da die Leute die bisher zu geizig waren diesen Service jetzt auch in Anspruch nehmen werden. Wenn ich aussuchen darf ob ich an einem Dixie warten muss oder an einer Spültoilette würde ich immer letzteres bevorzugen.
     
  5. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    55
    Dafür bleiben dann die Leute weg, die keinen Bock auf Schlange stehen haben.

    Frage ans Wacken-Team: Ich habe mir dieses Jahr zum ersten Mal einen WC-/Dusch-Pass gegönnt und habe diesen aufgrund der Schlangen bei weitem nicht aufgebraucht. Bisher konnte man den Pass dann ja einfach im nächsten Jahr wieder nutzen, was ist mit denen, die noch "Guthaben" übrig haben? Kann man die jetzt im Klo - kostenlos! - runter spülen? ;)
     
  6. Klaasohm

    Klaasohm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. September 2002
    Beiträge:
    7.106
    Zustimmungen:
    321
  7. Jor

    Jor Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    "2017 werden wir allen Gästen bereits ab Montag, 31.07.2017 15.00 Uhr die Anreise ermöglichen, ohne ein Frühanreise-Gebühr zu erheben. "

    Bedeutet das, dass es gar keine Frühanreisegebühr mehr gibt und vor 15:00 Uhr auch niemand auf das Gelände gelassen wird?
     
  8. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    177
    Korrekt.
     
  9. Markuskiller6666

    Markuskiller6666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Vermute ja mal die ganze Aktion wird deshalb gemacht, weil bei der Wetterlage die Reinigung der Dixies extrem schwer ist, bzw garnicht durchführbar. Deshalb wird es nächstes Jahr dann vielleicht auch weniger Dixies geben. Also muss man dann auf die Spültoiletten ausweichen. Die werden regelmäßig gereinigt. Dementsprechend werden da die Schlangen sein.
     
  10. Jariah

    Jariah Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Gut, 220€ ist echt ne Menge. Da zumindest die meisten aus meiner Gruppe eh immer schon Montag anreisen, nimmt sich das durch das Wegfallen der Gebühr fürs frühe Anreisen nicht wirklich viel. (Abgesehen von den 10€ Vorbestellergebühr, die ja wohl erhalten bleibt.)
    Dass die dann kostenlosen Toiletten und Duschen dann aber weniger Schlangen haben als sonst kann ich mir noch nicht recht vorstellen. Die meisten die nicht dahin gehen weil es ihnen zu teuer ist, werden es dann auch nutzen und wer dort eh immer hingeht, dann erst recht. Sofern nicht exorbitant mehr Duschen und Toiletten eingerichtet werden, wird es vermutlich eher noch voller werden als bisher.
     
  11. ikarus

    ikarus Member

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Schön, denn lohnt sich für mich als Heimschläfer, Heimscheißer, Auswärtsparker und Shuttlebusnutzer ja jetzt, auch einen Platz auf dem Zeltplatz zu belegen!
    Bzw. lohnt sich dieser Heimvorteil jetzt ja überhaupt nicht mehr.
    Wie wäre es denn, einerseits Festivaltickets und andererseits Campingtickets pro Person zum Festpreis zu verkaufen? Ach nee, denn fehlen ja die Einnahmen der Heimschläfer etc.
    Wofür wurden eigentlich die auch nicht zu verachtenden Preissteigerungen der letzten Jahre aufgewendet?!

    Na gut, was soll's. Ich komme sowieso wieder, wenn ich das Festival schon mal vor der Tür habe (18 km Luftlinie)... Zukünftig denn aber wohl als zusätzlicher Zeltplatzbewohner.

    War übrigens wieder sehr gut dieses Jahr! Nur... WO WAR MEIN GEMETZELTES??? Bitte nächstes Jahr wieder für sorgen! Danke!
     
  12. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    4
    Für Tagesgäste die jeden Tag zwischenfahren müssen ist das Ganze völlig uninteressant und einfach nur Ärgerlich.
     
  13. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    17.731
    Zustimmungen:
    1.133
    Hut ab, 30 EUR mehr zum Vorjahr...:eek:

    Die aufgeführten Kostentreiber Ausweichflächen und Großgespanne sind natürlich nachvollziehbar und auch, dass auf Grund der Wetterlagen die Kosten nicht geringer werden...
    Aber: dafür die Frühanreisegebühr entfallen zu lassen und vielleicht Großgespanne extra zahlen zu lassen, finde ich ziemlich absurd.
    Auch der zusätzliche Service, dass jetzt jeder kostenlos die Duschen und Spülklos nutzen kann, ist Augenwischerei.

    Für die enormen Aufräumkosten und zusätzlichen Anmietkosten sind doch vornehmlich die verantwortlich, die sich schon ab Montag/Dienstag breitflächig ausbreiten und die Campflächen wie Schlachtfelder hinterlassen.

    Warum wird nicht ein gestaffelter Preis für Fahrzeuge gemacht? Gebühr ist bei Einfahrt zu zahlen. Vermüllte Plätze werden ebenfalls zur Kasse gebeten.

    Ich reise mit einem Kleintransporter an und benötige vielleicht um die 20qm Platz, nehme meinen Müll mit und habe nicht mal 'ne Zigarettenkippe auf der Campwiese hinterlassen, darf aber für die Vollpfosten mitbezahlen...:mad::mad:
    Das nennt man Sippenhaft!:Puke::Puke:

    Sorry, Leute, aber bei den Preisen und den Durchschnittsankündigungen werdet Ihr nicht bis Mittwoch Sold out vermelden...
    Mit einer Preissteigerung habe ich gerechnet, finde ich auch ok, wenn das Gesamtpaket stimmt, aber so viel mehr???:confused:

    Dann bitte ich doch um Manowar 2017 und die Sache ist verhandelbar...;)
     
  14. pauli

    pauli Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Schade...

    ...für die Leute, die seit Anfang an dabei waren (weil Anwohner bzw. nah bei)
    Uns bringen diese ganzen "Vergünstigungen" gar nix. Ich schlafe zu Hause und komme erst am Mittwoch aufs Wacken-Plaza. Duschen nutze ich natürlich auch nicht. Und ich komme mit dem Fahrrad.
    Schade. Seit 1990 dabei - jetzt ist Schluss.
    Tschüss Wacken und viel Glück für die Zukunft.
     
  15. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    177
    Die ist da schon drin, es gibt nur noch Versandkosten (unterschiedlich) und Systemgebühr (1€) oben drauf.

    Mehr GEMA-Forderungen, höhere Mieten von Flächen und Infrastruktur, höhere Gagen der Bands, höhere Gehälter, höhere Auflagen (die zu mehr Personal usw. führen) und so weiter und so fort.

    Eigentlich müsste man jedes Jahr den Preis anheben, wir versuchen es auf alle 2 Jahre zu begrenzen. Und leicht machen wir uns die Entscheidung nie.

    Das Festival ist ja aber nun einmal als Festival mit Camping ausgelegt. Dafür zahlst du ja schon seit den Anfängen mit.

    Maßnahmen wie die Aufschotterung von Wegen im Infield usw. werden aber auch Pendlern helfen, da ist auch einiges geplant.
     

Diese Seite empfehlen