Informationspolitik & Transparenz

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von 1000 Knork, 12. August 2013.

  1. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    18
    Hi,

    Was mich im Laufe dieses Jahres irritiert hat, ist wie man mit einigen Informationen umgegangen ist, hauptsächlich aber natürlich mit der Absage und dann doch nicht Absage von Motörhead.

    Warum sprechen denn Pressesprecher und Offizielle zuerst mit der Bild und Radiosendern, und dann erst 2 Tage vor dem Auftritt das Publikum direkt via News informiert? Es gibt schließlich etliche Leute, die der Bild keine Hand breit über den Weg trauen, und das Ganze hätte locker eine Ente sein können.
    Immerhin haben 5 andere Festivals direkt News dazu herausgegeben, und sogar fast ausnahmslos direkt Ersatz organisiert.

    Als Kunde habe ich mich da verarscht gefühlt, und es ist einem einer vernünftigen Kunden-Dienstleister-Beziehung nicht unbedingt zuträglich, den Kunden so im Dunkeln tappen zu lassen.

    Ich würde mir wünschen, dass die Wacken-News eine vergleichbare Priorität erhalten, wie die Information gegenüber den restlichen Medien. Denn den News traue ich über den Weg.

    So und jetzt zerfetzt mich :o
     
  2. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Das mit Motörhead hatte tatsächlich einen Grund. War eine leicht blöde Situation. Motörhead haben aber alle Festivals abgesagt. Die meisten dieser Festivals lagen vor Wacken. Eines aber NACH Wacken.
    Lemmy wollte aber anscheinend nur Wacken spielen, aber nicht das spätere Festival auch.

    Schwierig zu verklickern, dass man so krank ist um alles abzusagen, aber zu Wacken fit ist, nach Wacken aber wieder nicht?
    Ich weiß nicht wie es genau im einzelnen war. Das war aber kommunikativ nicht so ganz einfach, ohne an anderer Stelle Unruhe zu stiften. Daher hielt man sich denke ich zurück.
     
  3. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.204
    Zustimmungen:
    14
    Die Meldung, dass Motörhead spielen, kam dann ja zwei Tage vor dem Festival. im Nachhinein betrachtet, ist das nachvollziehen, zu warten bis wirklich ein 100%iges Okay von Seiten der Band kam. Lemmys Gesundheitszustand war bzw. ist ja nicht als stabil einzustufen. Hätte die Wacken-Orga die Meldung früher rausgegeben, hätten sie es dann womöglich doch wieder kurz vor dem Festival widerrufen müssen "Lemmy schafft es doch nicht". Der Rest ist Geschichte... :rolleyes:
     
  4. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    18
    Die Information der Bild war aber früher da, und die haben sich auf Holger Jensen berufen, ein Bremer Radiosender(?) auf die Pressesprecherin(?) von Wacken, beides deutlich vor der offiziellen News. Warum?
     
  5. brainfreeze

    brainfreeze Newbie

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Du weißt aber sehr genau bescheid, wann was in der Blödzeitung stand... :ugly:
     
  6. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    18
    hui, ich kann wohl tage zählen :rolleyes:
     
  7. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.798
    Zustimmungen:
    439
    habe ich ja die ganze zeit so gesagt :o
     
  8. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Das nennt sich Marketing.

    Bei einen ausverkauften Festival wohl die einzige Möglichkeit, etwas Aufmerksamkeit zu erhaschen.

    Das hat weder mit mangelnder Transparenz (wtf?) noch schlechter Infopolitik zu tun (auch wenn man die meisten Infos eher über Japser erfährt, als über die eigene News Seite :ugly::D )

    Oder war das für dich nun wirklich so verdammt wichtig 24h vorher zu erfahren, ob Mötorhead auftritt oder nicht? Die 20min haben es ja dann voll gebracht :ugly:
     
  9. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    18
    das von Motörhead einen "Auftritt" oder "spielen" zu nennen ist aber auch ein bisschen weit ausm Fenster gelehnt, das is als kaufte man sich einen Porsche, und der fährt dann gerade mal 120 :o

    ja aber warum müssen wir denn immer so inoffizielle leak-halb-nachrichten kriegen? Warum nicht einfach handfeste News, so wie bei anderen Festivals?
     
  10. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Du hast meinen Beitrag anscheinend nicht gelesen...:uff:
     
  11. Torrence

    Torrence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    0
    In diesem Fall hat die Wacken Orga meiner Ansicht nach eigentlich doch nichts falsch gemacht. Offiziell haben sie nie verkündet, dass Motörhead in Wacken abgesagt hätten. Was andere Festivals auf ihren Webseiten verkündigt haben, interessiert Wacken nicht. Was in der Blid Zeitung steht, naja, soll jeder selbst glauben, was er will...

    Man hat halt gehofft, dass Lemmy irgendwie fit wird und auftreten kann. Was dann ja auch funktioniert hat, zumindest so halbwegs...
     
  12. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    18
    doch, aber es stimmt eben nicht, dass Zurückhaltung geübt wurde. Die wurde nämlich nur gegenüber der eigenen News-Abteilung geübt, und diverse Stellen haben sich gegenüber anderen Medien sehr wohl geäußert. Es ist außerdem nicht zu leugnen, dass in dem Fall sehr viel Verwirrung aufkam, hier im Forum gab es einen ewig langen Thread dazu, der natürlich Forengerecht ständig Off-Topic war, aber zwischendurch immer wieder mit Berichten verschiedenster Medien angeheizt wurde, aber nicht den Wacken-News.

    Ähnlich bedeckt hat man sich übrigens auch bei Finsterforst gehalten.
     
  13. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Was bei Finsterforst war weiß ich nicht wirklich.
    Waren denn die Medienberichte um Motörhead mit offiziellen Ansagen garniert? Oder war das erst am Ende der Fall?
    Bin da gar net sicher. Habs nämlich nicht alles gelesen. ^^
     
  14. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.535
    Zustimmungen:
    18
    Die Bild hat explizit Holger Hübner als Quelle genannt, und zwar etwa ne Woche vor der offiziellen News, ebenso gabs da auch die ne News von einem Bremer Radiosender, da weiß ich aber weder wie der heißt, noch ob das so stimmt. angeblich war da von einer Pressesprecherin die rede, ich nehm das aber mal vorsichtig zurück, im Forenarchiv ist ja der knapp 100 Seiten lange Thread, da kann das bestimmt noch nachvollzogen werden :D
     
  15. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Die BILD via Redakteur vom Metal Hammer Magazin, hatte quasi die exklusiven News dazu.

    Warum Hübner das lieber darüber sagte, statt Japser & Co, muss Japser erklären (ich sage aber weiterhin: Alles reine Marketing Gründe)
     

Diese Seite empfehlen