Heizen mit Weizen?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Tomatentöter, 01. Juni 2006.

  1. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.422
    Zustimmungen:
    708
    http://www.br-online.de/umwelt-gesu...forst/landw_verbraucher/getreideheizung.shtml

    Dank der Subventionspolitik ist das Nahrungsmittel Getreide billiger als das "Abfallprodukt" Holzpellets.

    Also ich weiss nicht was ich davon halten soll......ist zwar ne umweltfreundliche Energiequelle, aber andererseits verhungern täglich tausende Menschen........
    So weit hat es unsere Politik also schon gebracht :rolleyes: wir verbrennen Nahrungsmittel weil sie billiger sind. Da is doch was gewaltig falsch am System......
     
  2. Baskerville

    Baskerville W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    66.181
    Zustimmungen:
    1
    Kann man aus Holzpellets Bier machen?
     
  3. Rotschopf

    Rotschopf W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    9.875
    Zustimmungen:
    0
    das liegt nicht an unserer regierung sondern an den eu subventionen... die bauern kriegen ja alles was sie produzieren abgekauft.. und günstige produkte aus dem ausland werden besteuert damit sie so teuer sind dass sie nicht gegen heimische bauern ankommen können ... damit sollen unsere heimischen landwirte gesichert werden :rolleyes:

    und wenn der preis zu günstig wird und die bauern probleme bekommen kauft die eu das zeugs auf und schmeißt es auf deponien damit es vergammelt... da find eich verbrennen noch ganz okay..

    aber die wollen das system ja eh ändern soweit ich weiß :confused:
     
  4. schlachtzeuger

    schlachtzeuger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    0
    irgendwie ist doch in dem artikel von nem preisverfall des getreides die rede!!
    was hat des dann mit subventionen zu tun??
    höchsten das diese gekürzt wurden!!!
    und somit sich sogar rentieren verbrannt zu werden (ist allerdings nix neues)
    mein onkel brennnt mit solcher enrgie schon lange schnaps (und sogar korn)
    :D
     
  5. Rotschopf

    Rotschopf W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    9.875
    Zustimmungen:
    0
    mhh da haste recht :D könnte seind ass die bauern jetzt durch die weggefallenen subventionen versuchen ihren überschuss irgrendwie verkauft zu bekommen?
     
  6. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.422
    Zustimmungen:
    708
    klar is verbrennen besser als wegschmeißen, aber das muss doch ned sein. Warum dauernd Überproduktionen einfahren? Deswegen muss das ja alles subventioniert werden, weil der Preis wegen dem Überangebot im Keller ist. Wenn weniger produziert werden würde stiege der Preis an und die Bauern könnten auch ohne Subventionen überleben.
    Und warum verbrennen und ned notleidenden Menschen helfen?
     
  7. Rotschopf

    Rotschopf W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    9.875
    Zustimmungen:
    0
    das ist ja das große problem.. wie war das nochmal? wir produzieren 3 mal so viel als alle menschen auf der welt brauchen??

    ich denke es besteht einfach das problem der verteilung.... schaff mal das alles anch afrika.. kostet zu viel.. bezahlt keiner (leider :( )
    aber erzähl mal den bauern dass sie weniger produzieren sollen... dann liegen deren felder brach.. mögen die auch nicht gern
     
  8. schlachtzeuger

    schlachtzeuger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    0

    o weh
    trügerischer fehlschuss!!
    auf dem gebiet ist schon genug fehler gemacht worden!!
    nur die wenigsten länder sind auf getreide angewiesen
    viel entwicklungsländer ernähren sich von reis oder hirse!!!
    zum beispiel hat man äthiopien fast abhängig gemacht in den man den menschen getreide zu essen gab der bei ihnen eigentlich nicht angebaut wurde!!

    deswegen vorsicht
    man muss schaun was dort tradition ist und was auch dort wächst!
     
  9. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.422
    Zustimmungen:
    708
    wir importieren auch genügend Sachen aus Übersee die dann billiger sind als Inlandsproduktionen. Und auch innerhalb der EU wird täglich so viel sinnlos hin- und hertransportiert, dann sollte es denk ich mal nicht am Transport liegen.

    Bevor Felder brach liegen, kann man da auch genausogut andere Sachen anbauen, andere nachwachsende Rohstoffe zum Beispiel.
     
  10. Rotschopf

    Rotschopf W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    9.875
    Zustimmungen:
    0
    wenn es den bauern mehr geld bringen würde hätten sie es wohl schon gemacht... scheint wohl nicht zu klappen.. deswegen verbrennen sie es lieber..

    aber durch den import oder auch das sinnlose herumgefahre gewinnt man doch noch was durch verkauf.... aber die armen länder wrden wohl nie genug zahlen können dass es sich lohnt...
     
  11. lord of coffe

    lord of coffe W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.238
    Zustimmungen:
    0
    Oder Brot backen ?
     
  12. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.422
    Zustimmungen:
    708
    OK, da hast du Recht.......


    oft denkt man, dass man anderen was gutes tut, was aber auf längere Sicht ned stimmt.
     
  13. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    102.422
    Zustimmungen:
    708
    Regenerative Energieen rentieren sich immer, nur verhindert vor Allem die Mineralölindustrie dass sie auch wirtschaftlich sind. Die wollen ihr Öl verkaufen und noch mehr Gewinne auf Kosten aller machen.
     
  14. empty-one

    empty-one W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    4.139
    Zustimmungen:
    0
    Aber nur bis das Öl dann in den nächsten paar Jahren alle ist. Und dann sind die Güllebauern am Drücker ;)
     
  15. Baskerville

    Baskerville W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    66.181
    Zustimmungen:
    1
    Im Grunde genommen ist das Ganze doch nichts neues, nur jetzt wird das Getreide eben verbrannt anstatt millionentonnenweise in den Atlantik gekippt zu werden.
    Und was Welthunger betrifft, wurde doch schon vor langer Zeit Stufe 3 des Problembewusstseins erreicht, gemäß dem Spruch: "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich."
     
    Zuletzt bearbeitet: 01. Juni 2006

Diese Seite empfehlen