Haggard den Strom abgedreht

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Morgenlatte, 05. August 2002.

  1. Morgenlatte

    Morgenlatte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Also was der Veranstalter mit Haggard gemacht hat ist wohl die grösste Sauerei:

    1. haben sie Haggard auf der Party-Stage mit 20 minütiger verspätung spielen lassen wo das Geplärre von Onkel Tom dermassen störte, dass die einzelnen Vorträge der Solisten (Gesang, Streicher , usw.) nicht mehr zuhören waren.

    2. haben sie, was wirklich das letzte ist, Haggard punkt, also punkt 3.00 Uhr den Saft abgedreht und das während eines Liedes, obwohl es vorher als das letzte Stück angekündigt worden ist.

    Die ganzen Fans waren gefrustet. Hatten einen Zorn. Und für die Band mit den Musikern war es eine Demütigung. Wenn ich Haggard wär, war das das letzte mal auf Wacken.
     
  2. Dark Boeller

    Dark Boeller W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    0
    Bin ich froh das ich schon um 2 Uhr gefahren bin obwoh ich Haggard noch sehen wollte!!
    Was da alles noch passiert is is ja schon net mehr schön! :(
     
  3. honey

    honey W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    0
    Da geb ich Dir absolut recht!!

    War auch da, und war echt gefrustet!! Hatte mich so auf die gefreut! Endlich mal Haggard live. Wäre auch sicher geil gewesen, hätte man denn was gehört!!

    Aber alle Achtung den Fans! Ich glaube die haben den meisten Applauss bekommen. Und das zu recht. Sie hätten es echt verdient gehabt.

    Genau das Selbe war letztes Jahr bei Opeth, bei denen man nur das Geplärre von Hammerfall hören konnte.

    War echt ne Sauerei.
     
  4. Morgenlatte

    Morgenlatte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    @ honey: jou, das war mein erstes Live-Konzert von Haggard.
    und hab mich auch gfreut wie die sau*griml*

    ...aber die Solidarität der Fans, ....alle Achtung. Ich bin auch noch mit meinem Metalbrother vor der Bühne gestanden und hab nur noch "Asis for president" gebrüllt.
     
  5. Tyr

    Tyr Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Haggard hätte ich auch gerne gesehen, habe ich mir aber erspart, da mir das Lautstärkeproblem der Partystage bekannt war (Die leisen Parts von Torfrock habe ich den Tag davon auch nicht gehört und In Extremo ist dazu noch etwas leiser als ein gröhlender Onkel Tom).

    Das mit dem Strom abstellen kann ich verstehen, wenn man sich das mal aus der Sicht der Veranstalter sieht. um 3 MUSS eben ende mit Konzert sein, das haben sich nicht die Veranstalter ausgedacht.
     
  6. grindpa

    grindpa Newbie

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    wer storte wer

    wie ich das erfuhr storte onkel tom das konzert von haggard
    total kacke extra abgefahren fuer dem weil ich die nog nie live gesehen hatte passiert so etwas wirklich schade
     
  7. Master of Hades

    Master of Hades W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    87.162
    Zustimmungen:
    0
    Tja, aber eigentlich hieß es ja immer, dass es in Wacken keine Limitierung gibt, was die Uhrzeit angeht........
     
  8. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.935
    Zustimmungen:
    1
    sonne schweinerei, grade bei so einer musikalischen superband wie haggard!!! ihr schweine!!
     
  9. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Hmm das gilt wahrscheinlich nur für so Leute wie Onkel Tom, der ja scheinbar ein Kumpel der veranstalter ist. Is ja Stammgast wobei ich mich frage was der da abliefert. Das ist doch nur noch nervig !!! Karneval machen wir doch mal alle lieber im Frühjahr...
     
  10. andrea

    andrea W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    0
    @ Tyr: Ja natürlich, da hast Du zwar recht, was die Veranstaltis und die Zeiten betrifft aber in der HardUnion war das nicht das erste mal, daß das mit HAGGARD gemacht wurde! Letztes Jahr aufm WFF haargenau das selbe Theater! Falsch kalkulierte Umbaupausen und mitten im Lied den Safthahn zugedreht!

    Das einzig gute war noch beim WFF, daß man sich wenigstens bei den paareinhalb Liedern nur auf HAGGARD konzentrieren konnte ohne von OnkelToms schon zichmal da gewesenem Mist penetrieren lassen zu müssen!

    @ Haggard: mein Beileid, Ihr seid trotzdem absolute hammerspitze!
     
  11. nanshee

    nanshee Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    tolle fans!!

    trotz der sauerei mit haggard bin ich ja ein bissel stolz auf uns fans, die wir noch ewigkeiten vor der bühne applaudierten und haggard skandierten wie die irren! und erst recht der band, die ihren auftritt so professionell und gut brachte, wie es trotz des alki gebrülls von nebenan noch ging. ich hab einige fotos besonders von den aktionen nach auftrittsende gemacht, wenn sie fertig sind sag ich bescheid.
    liebe grüße nan
     
  12. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich müsste sofort einer nen "Nie mehr Onkel Tom in Wacken - Thread" eröffnen .... ;);););)
     
  13. honey

    honey W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    0
    @morgenlatte

    aha, ihr ward das also?? lol...hab ich glaub ich mitbekommen , stand da bis zuletzt und hab mir die hände wundgeklatscht...

    @Andrea

    ja, hab ich auch gehört dass es da ähnlich war..die neben mir haben so was gesagt.....
    tut mir auch echt leid für Haggard, aber wenigstens standen die fans zu ihnen und haben sich nicht gleich in die Flucht schlagen lassen....fand ich echt total geil....*immernochblasenhatvomklatschen*
     
  14. andrea

    andrea W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    0
    *rofl* @ FOREVER_MA :D
     
  15. Drago

    Drago W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Is echt ne Sauerei...
    Tut einen auch echt leid für Haggard, ich hoffe die haben jetzt nicht komplett die Schnautze voll vom Wacken und kommen nochmal wieder. Auf jedenfall fand ich es auch total cool, das die ganzen Typen bei Onkel Tom sofort weg waren, und wir ,die Fans von Haggard, unerschütterlich weiter die Band gefeiert haben.

    mein Kollege hatte so die Schnautze voll, das er am liebsten diesem Onkel Tom auf die Schnautze gehauen hätte.....
    aber Toleranz ist da wichtiger, schließlich ist das Wacken ein friedliches Festival (außerdem ist die Security stärker :D)
     

Diese Seite empfehlen