Green´n´Clean Award

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 19. April 2011.

  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.672
    Zustimmungen:
    14
    Umweltfreundliche Festivals entsprechend der Green´n´Clean Richtlinien

    Der Green´n´Clean Award...

    News auf www.wacken.com
     
  2. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Fehlt nur das Verbot von Stromerzeugern.:cool::cool::cool::cool:
     
  3. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.435
    Zustimmungen:
    35
    Bullshit :o



    Mich würde mal interessieren, wieviel Regenwald gepflanzt werden muß, um die abgegebene Ammoniakmenge auszugleichen:o
     
  4. n0com

    n0com Member

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    So sieht das aus. Harte Metaller sind das, die nicht mal ein verlängertes Wochenende ohne Komfort - Beschallung, Kühlung, Licht, etc. - leben können.
     
  5. Da_Wishmaster

    Da_Wishmaster W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.773
    Zustimmungen:
    0
    Genau, diese komischen Argentinier vom letzten Jahr sollen doch schwimmen :mad:
     
  6. Royo

    Royo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Was es Alles gibt :confused:
     
  7. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    0
    Was für einen CO2-footprint haben Bierfürze?
     
  8. Warball666

    Warball666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Wegen des umweltbewussten Publikums werden die den Preis aber auch in Zukunft niemals kriegen!!!!
     
  9. Kotgrinder

    Kotgrinder W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    0
    das doch gelogen... das woa ist mit eines der versifftesten festivals überhaupt!!! man gut die anwohner räumen alles weg... die fans tun es nämlich eher selten.
     
  10. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in meinem Leben kein Umweltschädlicheres festival gesehen, da bin ich mir sicher. Die Müllberge türmten sich am Donnerstag nachmittag schon meterhoch. Und das nicht nur auf C. Okay, vieles wurde auch von den Wacken Einwohnern weggeräumt, aber nichtsdestotrotz bin ich mir sicher, dass Wacken so einen Preis niemals verdient hätte. Naja, der ist wahrscheinlich eh eine Farce, aber trotzdem ist Wacken ein Sauhaufen. Itzo Fatzo
     
  11. HeavYArtillerY

    HeavYArtillerY W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. November 2009
    Beiträge:
    10.936
    Zustimmungen:
    0
    Bitte beschränke dich nur aufs Wacken-Team wenn du schon sowas sagst.
    Man hat den Eindruck das du die Einwohner von Wacken auch meinst.
     
  12. Bierus

    Bierus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    edit: hab blödsinn geschrieben
     
  13. Warball666

    Warball666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Naja,der Preis wurde ja auch fürs Müllmanagement vergeben,und wenn dieses Management dafür sorgt,dass der ganze Scheiss innerhalb der nächsten 14 Tage weggeschafft wird ist das schon ne tolle Leistung!
     
  14. Q.Q

    Q.Q W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    0
    Naja wenn man es in Relation zu anderen Festivals sieht ist es sicher nicht das schlechteste Müllmanagement aufn WOA - und man muss halt auch betrachten das auf dem Festival "70000" offizielle Besucher sind und diese über mehrere Tage Fertigfraß und Alkohol in sich reinwerfen. Und es gibt dann halt Camper die Müllbeutel nutzen und es gibt Leute die werfen alles in die Landschaft und freuen sich was für coole Draufgänger sie doch sind... sowas gibs auf C on mass...
     
  15. EvilJay

    EvilJay W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    0
    Was die Leute in die Vorgärten geworfen bekommen, müssen sie auch selbst weggräumen. Ich meinte schon auch die Einwohner. Auf dem Gelände=Team, im Dorf=Einwohner. Auch das Dorf sah schlimm aus.

    Beispiel Summer Breeze: zwar "nur" 30.000 Besucher, aber trotzdem räumen davon mindestens 23.000 ihren Müll selber weg. Der Rest ist in ein paar Tagen weg.
    Der Punkt ist doch, dass das WOA seine Grenzen schon längst überschritten hat. Da kann man auch kein gescheites Müllmanagement mehr erwarten.
     

Diese Seite empfehlen