Grasbrandgefahr - Grillen?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von A:L:D:I, 21. Juli 2015.

  1. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    24
    Grasbrandgefahr - Grillen?

    Der DWD gibt für Deutschland für die nächsten Tage eine Gefahrenmeldung für Grasbrand raus. Was bedeutet das für das Grillen und die Benutzung von Generatoren? Die abgemähten Stoppelfelder dürften ja ziemlich brandgefährlich sein...
     
  2. Phil2011

    Phil2011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Nehm dir aufjedenfall nen Feuerlöscher mit.
     
  3. BenniP

    BenniP W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Für kommende Woche sagt der DWD:
    Trendprognose für Deutschland, von Dienstag, 28.07.2015 bis
    Donnerstag, 30.07.2015,
    Weiter wechselhaft mit schauerartigen Niederschlägen, örtlich
    Gewitter und wieder etwas kühler.
    Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Bernd Zeuschner
     
  4. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.461
    Zustimmungen:
    212
    Auf den Campgrounds ist kein Stoppelfeld, sondern Graswiese. Die dürfte noch ausreichend feucht sein. Trotzdem ist es anzuraten, bei Generatoren was Feuerfestes drunterzulegen und / oder das lange Gras was zu kürzen. Das Gleiche gilt für Grills.

    Das ist 'ne gute Idee. Wir haben sowieso Platz auf'm Anhänger. Dann nehm ich meinen 12kg-Löscher mit.
     
  5. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    53
    Wir stechen die Grasnarbe immer mit einem Spaten ab und grillen dann direkt auf der Erde. Wenn fertig gegrillt ist wird das Gras wie ein Teppich wieder ausgerollt und alles ist wieder wunderbar! ;)
     
  6. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.461
    Zustimmungen:
    212
    Ich hoffe trotzdem mit Grill, also Beinen drunter, oder direkt mit Feuer auf Boden liegend?
    Das kann in einigen Gegenden fatal sein, bei mir hier zum Beispiel. Schonmal was von Moorbrand gehört?
     
  7. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.798
    Zustimmungen:
    438
    Soweit ich mich errinnern kann, steht im ABC oder irgendwo, das es "eigentlich" erlaubt ist zu grillen, ABER BEI ZU TROCKENER WITTERUNG es auch durchaus VERBOTEN WERDEN KANN!!!

    Also abwarten wie das Wetter ist und ob es Warnmeldungen auf den Infotafeln gibt! ;)
     
  8. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    69
    Ich sehe da jetzt keine grundlegend andere Situation als in den letzten XX Jahren. Die Leute reisen mit Grillfleisch an. Das wollen die grillen. Niemand kann Zehntausende Menschen daran hindern. Natürlich ist Vorsicht geboten.

    Wie immer:
    - Grill im Auge behalten
    - Möglichkeit zum Löschen in der Nähe haben
    - Grillen

    Bislang hab ich nichts von einer Dürre in SH gehört oder gesehen.
     
  9. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Campingordnung

    10.1. Grillen ist erlaubt, offenes Feuer und Lagerfeuer sind verboten.

    10.2. Es sind ausschließlich im Handel erworbene Holzkohleanzünder, Gaskartuschen, Gasflaschen
    (nur fest montiert im Camper) und Grillvorrichtungen erlaubt. Sämtliche Gasgeräte müssen sich in einem technisch einwandfreien Zustand befinden und deutscher DIN-Norm entsprechen. Es dürfen nur Gaskartuschen (Stech- und Ventilkartuschen) bis maximal 450g Füllgewicht und Gasflaschen bis 5kg benutzt werden.
    In Fahrzeugen verbaute Flüssiggasanlagen müssen eine gültige Gasdruckprüfung aufweisen.

    10.3. Auf den brennenden Grill darf nur Grillgut gelegt werden und außer Grillgut darf nichts auf die glühenden Kohlen geworfen werden, INSBESONDERE KEINE GASKARTUSCHEN.

    10.4. Nach dem Grillen muss die Kohle ausglühen, durch das plötzliche Ablöschen mit Wasser entstehen große Mengen von heißem Wasserdampf, die Verbrühungen verursachen. Es ist untersagt, Kohle zum Ausglühen auf den Rasen zu schütten.

    10.5. Bei Sturm oder ähnlichen Witterungsverhältnissen kann das Grillen aus Sicherheitsgründen untersagt werden. Beim Ausbruch eines Feuers ist unverzüglich der Ordnungsdienst zu informieren, auch wenn das Feuer selbst gelöscht werden konnte.

    Manche Regeln sind einfach zur eigenen Sicherheit :KO:
     
  10. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.204
    Zustimmungen:
    14
    Über Löcher buddeln und Grasnarbe abtragen steht da nix? Meine schon, sowas des Öfteren schon gelesen zu haben.

    Davon abgesehen gilt die Grasbrand-Gefahr aktuell wohl eher für den Süden. Momentan leidet ja vor allem der Süden Deutschlands unter der Hitze und ausgetrockneten Feldern und Wiesen. In Wacken sieht, zumindest was man so in Harrys Podcasts sieht, ja noch alles recht grün und saftig aus.
     
  11. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.798
    Zustimmungen:
    438
    Hab ja auch nicht deine Erklärung angezweifelt, sondenr mich nur an das errinnert, was alswella netter weise rausgesucht hat
    jup, kannste oben in alswellas Markierung ja nachlesen!
     
  12. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    DOCH :o

    8. CAMPING

    Gestattet ist Campen und Zelten im üblichen Rahmen, d.h. das Ausheben von Kuhlen, Löchern und Gräben ist genau so wenig gestattet wie der Bau von Türmen, Gestellen und sonstigen Vorrichtungen.
     
  13. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Jetzt stehts oben :ugly:
     
  14. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    53
    Ja, da wir letztes Jahr kein Aggregat/Kühlschrank hatten konnten wir das Grillfleisch nur am Anreisetag kühlen, weshalb wir so einen Picknick-Grill (Aluschale mit Kohle + Anzünder) dabei hatten. Da ist zwar son Drahtgestell dabei, das war uns dann aber doch etwas riskant das quasi auf Grashöhe direkt abzustellen. Die Idee mit dem Gras abtragen fanden wir von daher optimal, würde ich wieder machen! ;)
     
  15. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.461
    Zustimmungen:
    212
    Ach, diese dämlichen Dinger. Hatte ich mir schon gedacht. :D
    Abtragen ist da auf jeden Fall besser als ihn auf's Gras zu legen. Ansonsten könnte man über eine geeignete Brandschutzunterlage nachdenken. :D
     

Diese Seite empfehlen