GLORYHAMMER

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2016<br>Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von VikingHH, 04. August 2015.

?

Gloryhammer

Diese Umfrage wurde geschlossen: 02. August 2016
  1. Ja

    45 Stimme(n)
    84,9%
  2. Nein

    8 Stimme(n)
    15,1%
  1. VikingHH

    VikingHH W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2014
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Gloryhammer sind live klasse. Auch das erste Album macht Laune und ihre zweite VÖ steht im Sept. d. J. an...
     
  2. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    2
    Heroic Fantasy Power Metal!!!

    Einer der besten Power-Metal-Bands der letzten Jahre! :D
     
  3. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    DUNDEEEEEEEEEEEEEE!!! MIGHTY CITY ON THE BANKS OF THE SILV'RY TAY
     
  4. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    915
  5. VikingHH

    VikingHH W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2014
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
  6. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    haut nicht so rein find ich. Der Song ist mir durch den Sequencer etwas zu gleichförmig, der Refrain ist mir allzu sehr aus Phrasen zusammengepuzzelt.

    Und dass am Ende der Rafrain nochmal etwas höher wiederholt wird, als krönender Abschluss, das ist auch irgendwie sehr generisch.

    Ich verstehe ja, dass mit Universe on Fire nur ein Vehikel bemüht wird, die 80er-Weltraum-Hype-Stimmung zu verbreiten, sowas Richtung Silverhawks oder Galaxy Rangers, aber irgendwie nutzt sich das auch sehr schnell ab. Die Jungs hätten für etwas breitere Inspiration vielleicht auch bei Vince DiCola oder John Van Tongeren reinhören sollen. Andererseits ist es vielleicht auch so gedacht, dass der Song gleichförmig ist, und sehr überspielt mit dem Thema umgeht.

    Legend of the Astral Hammer haut dagegen viel mehr rein, und reißt auch wesentlich besser mit, und ist insgesamt Gloryhammeriger :o
     
  7. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, Legend of the Astral Hammer ist genau das, was ich von Gloryhammer erwarte. UoF ist nett, mehr aber auch nicht.


    Live würde ich die gerne mal sehen, werden gewiss auch '16 oder '17 mal in Wacken aufschlagen.
     
  8. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    Im Herbst ist ne Tour :o
     
  9. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß. Köln oder Bochum, hoffentlich passt das zeitlich.
     
  10. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Die sind mit Stratovarius auf Tour
     
  11. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
  12. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
  13. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    PUSH

    Neue Album ist geil.
     
  14. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    915
    Ja, Chris ist der Evil Genius des heutigen Metals und aller angrenzenden Musikrichtungen. Wer geschmacksoffen ist, sollte mal beim Rest von asdfgfa reinhören. Ich Empfehle Shotgun in the Bum!

    Auch auf Twitter/Instagram und Reddit (/u/hyperchrisz) lohnt es, Chris zu folgen. Da erfährt man so schöne Sachen wie die Storylines für Alben 3 und 4:

    "Yeah this time line is pretty much fucked. Next album takes place in dystopian alternate past reality. Zargothrax arrived through the space portal earlier than Angus, and has mastered time travel to become evil overlord of the universe. He also rides a dinosaur with laser eyes. Angus McFife arrives and finds Ralathor (don't ask how he got there), who tells him of the Fate of this reality. Together they build the original Hootsman cyborg clone army from the genetic stock of Dundax (the founder of Dundee), and send the hootsclones off to every parallel universe with the mission of defending space and time (this includes the Hootsman we know and love from albums 1 and 2). Meanwhile, Zargothrax has corrupted the Knights of Crail by stabbing Proletius with the Knife of Evil(TM). Eventually the force of justice prevails, and Angus attacks Zargothrax with an army of good (I.e. Not undead) unicorns, and defeats him finally for all eternity. However in the chaos of the struggle, Angus is stabbed by the Knife of Evil, and instead of giving in to its power, HE FUCKING KILLS HIMSELF.

    The end.

    Album 4 will be called "Return to the Kingdom of Fife". I've calculated by then that it'll be time for the "back to the roots" album. World domination will follow."

    :D:D:D
     
  15. austro-yank

    austro-yank W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    2
    Es wundert mich, dass noch keiner "Let me show you my Gloryhammer" gepostet hat. :ugly:
     

Diese Seite empfehlen