Glasflaschenverbot

Dieses Thema im Forum "W:O:A wills wissen<br>W:O:A wants to know" wurde erstellt von Nathanael666, 19. Juli 2011.

  1. Nathanael666

    Nathanael666 Newbie

    Registriert seit:
    07. Februar 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Im Festival ABC steht ja:

    Kann ich Spirituosen also einfach in Glasflaschen mitnehmen, dort in einen Supermarkt rein und es umfüllen? Oder gilt das nur für Spirituosen die man erst da im Supermarkt kauft?
    Ich könnte es natürlich auch schon zuhause umfüllen aber da gibt's halt WOA PET Flaschen :D
    (es geht also lediglich darum, Glasflaschen auf den Campground zu transportieren was ja "verboten" ist)

    unter Glasflaschen steht im ABC noch:
    Supermärkte auf den Campingflächen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2011
  2. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    25.178
    Zustimmungen:
    10
    Auf Campground A z.B. Steht bei den Kackhäusern so ein Zelt und das ist halt so ein Supermarkt dort kannst du dann Schnaps kaufen.( Flasche Vodka für 30€) Und die wird dann umgefühlt in eine Kultige PEt Flasche.
     
  3. Red_Hawk

    Red_Hawk Newbie

    Registriert seit:
    03. Juni 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Und was mach ich mitm Bier?! Das kann ich wohl kaum umfüllen.... Auf das Wacken Bier o.Ä Dosenbier hab ich keine Lust :/
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2011
  4. Bob Kelso

    Bob Kelso W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    22
    Das mit dem abfüllen klingt sehr merkwürdig. Ich war der Meinung, ich hätte letztes Jahr in allen Supermärkten im Gelände und auch im Umkreis keine Glasflaschen gesehen...
    Zuhause umfüllen bei mitgebrachtem und vor Ort einfach den Anweisungen folgen, wenn man nachkauft.
    Dosenbier ist hart schmantig, stimmt schon. Wobei es nicht ganz so schlimm ist, wenn man es in nen Becher umfüllt. Dann macht das schon mehr her.
     
  5. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    36
    Das wären die Alternativen:
    Dose, Pet-Flasche, 5 Liter Party Fass, 11 Liter Fass mit Zapfhahn, Cool Keg, 50 Liter Fass mit Zapfanlage (und Mopped).

    smi
     
  6. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    kein alkohol ?
     
  7. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    25.178
    Zustimmungen:
    10
    Alkohol ist sowieso scheiße :o
     
  8. machinehead75

    machinehead75 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. September 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe mal davon aus, daß die WOA-Pullen nur in Verbindung mit dort gekauftem Sprit rausgehauen werden.
    Auch denke ich nicht, daß die Stewarts an den Eingängen zum Campground großartig Kontrollen machen werden.
    Wenn überhaupt, wird das ganze stichprobenartig erfolgen, denn ich glaube kaum, daß die absichtlich einen Mörder-Rückstau provozieren wollen.

    Wobei wir auch noch überlegen, unseren Hartsprit vorsichtshalber umzufüllen.
    Ist zwar irgendwie Scheiße, aber immer noch besser, als an so einen obergenauen Stewart zu gelangen und den ganzen Kram weggenommem zu bekommen.
     
  9. Bender2207

    Bender2207 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    1
    Wir werden auch alles zuhause umfüllen,bevor echt jemand kontrolliert und das gute Zeug weg muss.Bei Schnaps finde ich es auch nicht so schlimm.Bier gibts
    aus Dosen,das geht auch gut.
     
  10. GuardianOfBlind

    GuardianOfBlind W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Fassbier auf und Mund untern Zapfhahn :D
     
  11. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    36
    Im Prinzip geht es Primär darum Glas zu reduzieren. Da ist vorallem wichtig, keine Bierkisten mehr auf dem Gelände, da mit der Ketchupflasche oder dem Nutellaglas oder nicht einmal die Jack Daniels Flasche rumgelaufen wird. Aber für die Wegzehrung ein Bier in die Hand und schwupps liegt die Flasche im Graben.

    Ich trinke auch lieber Flaschenbier, aber ein Glasverbot reduziert den Aufräumaufwand doch deutlich.

    smi
     
  12. Prophecy

    Prophecy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe das man dann im dorf genügend dosen kaufen kann...
    wir fahren zu 4. in einem kleinem mazda. Da werden wir nicht genug bier transportieren können... :/
     
  13. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Das geht schon, ich hab selbst noch nie etwas im Dorf gekauft und geh da auch nicht mehr hin, als ich aber mal dort war gab es sogar ne Menge Kids die mit Fahrrad + Hänger den Leuten für ein paar Euro das Bier transportiert haben (damals noch Kisten). Jetzt wird der Edeka gewiss auf Dosenbier umgesattelt haben...
     
  14. necrotorian

    necrotorian W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Das geht uns genau so, deshalb haben wir uns für Dosenbier und einige Dosen JackCola entschieden, Bierkisten nehmen einfach mehr Platz weg und das Auto ist ohnehin schon vollgepackt ohne Ende.

    JackyCola aus der Dose ist zwar nicht so gut wie selbst gemixt, aber was will man machen wenn Glasverbot herrscht und man kontrolliert werden "könnte"...
     
  15. Onkel Lü

    Onkel Lü W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Ihr tut ja fast so, als fahrt ihr in die alte DDR :D
     

Diese Seite empfehlen