Gesundheitspolizei nach Wacken!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2003" wurde erstellt von Thomas W., 05. August 2003.

  1. Thomas W.

    Thomas W. Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hiho!

    Für mich ist das jetzt das 6te Wacken und bisher war ich auch immer sehr zufrieden. Dieses Jahr ist sogar noch alles ein wenig besser geworden wie versprochen. Nur bei den Freßbuden hat sich meiner Meinung nach wie vor nichts geändert. Ich will jetzt hier nicht über die Preise oder den Geschmack des Essens meckern, denn das ist für mich alles mehr oder weniger OK. Was mir sehr negativ auffällt ist die Sauberkeit der Stände und der Qualität der Ware. Und damit meine ich ALLE Stände und Bierbuden die ich so gesehen habe. Ich wette wenn die Gesundheitspolizei nach Wacken kommen würde müßte jeder Stand zu recht geschlossen werden. Wundert mich eh das die anscheinend noch nie da waren...
    Ich will auch gerne einige Beispiele nennen:

    Pommesbude (die wo 2 Euro für Pommes):
    Der Stand hat mir vom Preisleistungsverhältniss mir am besten gefallen. Aber das ja ein anderes Thema jetzt. Was mich hier gestöhrt hat ist das die Majonaise in einen ca. 3 Liter behälter offen in der prallen Sonne stand. Auch die Nachfülleimer standen ungekühlt unterm Tresen! Beim nachfüllen wurde der Behälter nichtmal gesäubert. Und laut meinen Kumpel soll der echt schlimm ausgesehen haben. Sowas kann echt nicht sein. Was da an Bakterien gezüchtet wird...

    Schwenkgrill:
    Folgende Szene offenbarte sich mir als ich ein Fleischbrötchen wollte:
    Ein Junger mann mit pechschwarzen Händen (nicht ruß, nein Sand und dreck) schnitt die Brötchen auf und verschmutze selbige dabei. Hinzu kam noch das er an der Hand womit er das Brötchen hielt 2 versüffte Pflaster trug. Er hatte sich offentischtlich schon 2 mal geschnitten, jedenfalls machte er zum Arbeitskollegen so ne Bemerkung. Ich bekam also ein Stück fleich in einen mit Dreck und eventuell Blut verschmierten Brötchen... Die Folge war das ich nur das Fleisch gegessen haben und das Brötchen weggeworfen habe.

    Nudelgeschäfte (die Gelben wo es 2 von gab):
    Die Nudeln gammeln ewig in diesen Riesenpfannen vor sich hin. Die kleine Gasflamme schafft es nichtmal die Nudeln richtig warm zu halten. Man bekommt also eine Mischung aus heißen (die die genau unter der Flamme lagen), lau warmen (die in der Mitte) und kalten Nudeln (die oberen). Na lecker... Auch hier genügen Potential für Bakterien und co. Außerdem wurden die übrig gebliebenen Nudeln nicht abends weggeworfen, sondern am nächsten Tag weiter verkauft. Habe ich genau gesehen als ich am Samstag morgen an so ner Bude Stand die grade aufmachte. Generell habe ich bei all den Ständen den Eindruck das den Verkäufern scheißegal ist ob die Leute an den Essen verrecken oder nicht. Hauptsache sie zahlen.

    Knoblauchbrot Stände:
    Gleiches Spiel wie bei den Nudeln. Alte Brote vom Vortag werden aufgewärmt...

    Bierbuden:
    Die Becher werden nicht richtig sauber gemacht, bzw. werden sie schon aber mit Braunen versüfften Wasser. Immer wenn ich mal ein Wasser gekauft habe schwamm da schwarzer Gammel drin rum.


    So kann es einfach nicht weitergehen! Ich war dieses Jahr schon kurz davor die Gesundheitspolizei zu alamieren und werde dies nächstes Jahr definitiv auch tun wenn sich nichts ändert. Bei den Essenspreisen kann man ja wohl vernünftige Qualität verlangen. Wobei ich eh noch nicht weiß ob ich nächstes Jahr kommen werden, wenn die BO da sind. Da wirds dann eh zu Wild werden. Schlägereien und so ne danke.
     
  2. Viburnum opulus

    Viburnum opulus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    13.754
    Zustimmungen:
    0
    Ja die super gereinigten Becher waren Klasse. Bei einer neben mir schwamm was im Bier und sie hats zurückgehen lassen, statt das Bier dann zu entsorgen, wurde es bei Seite gestellt und dem Nächsten angedreht.
     
  3. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Also das trifft aber nicht auf alle Stände zu: Ich habe z.B. öfter beim Fischstand "FischersFritz" (Nähe Metalmarkt) ein Fischbrötchen gekauft. Das wurde immer frisch gemacht! Der Fisch/Krabben etc. kam direkt aus dem Kühlfach und die Tresenfrau hatte diese dünnen Gummihandschuhe an. Absolut korrekt!
     
  4. Bad Angel

    Bad Angel Member

    Registriert seit:
    01. Juli 2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Wasser im Bier!!

    Also ich bin absolut der Überzeugung dass in meinem Bier Wasser drin war!!! Es hat nämlich ziemlich süß und wässrig geschmeckt und ich konnte es trinken wie Limo, was bei mir eigentlich nie der Fall ist. Dieses Bier hatte ich im Backstage an dem Bier Stand gekauft.. am gleichen Stand hat das Bier einen Tag später wie richtiges Bier geschmeckt. Ich weiß nicht was ich davon halten soll aber bei einem Bierpreis von 3 € kann ich ja wohl erwarten, dass jedes Bier wie richtiges Bier schmeckt!!
     
  5. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    Kann da nur zustimmen...Gläser waren nicht so sauber und das mit den Nudelpfannen war echt ein bißchen eklig...meine Freundin hat sich son Ding geholt, die Nudeln waren ja so Spätzle-mässig...total trocken und halb-kalt...die Bedienung da hat ihr das in den Plastikteller geknallt, da hingen 4 Nudeln raus und sie hat sie mit der Hand reingetan...seltsamst!

    Auf dem Tresen stand übrigens ne Currywurst, halb angegessen...von irgendwem...jedenfalls nicht von den Leuten, die da gearbeitet haben...komische Sache das!
     
  6. Syt

    Syt W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht wurde der glückliche Käufer nach halbem Verzehr von den Sanis weggebracht? Nur so 'ne Idee.... ;)

    Sauberkeitsmäßig war zumindest der Biergarten soweit in Ordnung, oder ich habe vieleicht nicht so hingeguckt. ;)
     
  7. Geisteskrank

    Geisteskrank W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. Juli 2002
    Beiträge:
    26.841
    Zustimmungen:
    0
    :D Das könnte sein...umgekippt und weggekehrt! :D
     
  8. Syt

    Syt W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Und Rest Essen recyclet.... :D
     
  9. SnakeMetal

    SnakeMetal Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich nur getraut ein Fischbrötchen zu kaufen, weil ich gesehen habe, dass es frisch gemacht wurde.
    Ob der Matjes nun aus dem Öl kommt, oder frisch ist, ist eine ganz andere Frage. Ich fand´s ganz ok, in Öl hält er sich nun mal länger. Allerdings war das Brötchen altbacken und die Zwiebeln drauf, hätten auch knackiger sein dürfen. Zudem war nur ein halbes Filet drauf. Und das für immerhin 3 Euro!
    Stolzer Preis!
     
  10. gammalord

    gammalord Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fressen

    Am besten,nehmet Euch das eigene Essen mit nach Wacken.
    Dann braucht Ihr Euch nicht über die Stände zu beklagen.
    Fresst Eure eigene Scheiße.
    Ciao,C U.
     
  11. Syt

    Syt W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Re: Fressen

    Böse Zungen behaupten, an einigen Ständen sei das in der Tat so gewesen... :D
     
  12. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Ach, wenn ich sehe, was einige freiwillig auf dem Campingplatz so zu sich nehmen... da ist das Essen an den Ständen doch lecker gegen. ;) :D :D :D
     
  13. Galgenstrick

    Galgenstrick W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.026
    Zustimmungen:
    0
    Was ihr nur wollt ?

    Im Gegensatz zum letzten Jahr haben sich die Verhältnisse beim Essen schon gebessert, das lates Zeug aufgewärmt wird ist beinahe klar, glaubt ihr ernsthaft das währe irgendwo anders oder zu ändern ? Na dann mal viel Spass in eurer Welt.
    Ich hab das Futter beim Nudelstand letztes Jahr probeirt, dieses Jahr wieder und es war um längen besser, auch wenn ich ein oder zwei lauwarme Portionen hatte.

    Ausserdem ist die Macht der Veranstalter was sowas angeht wirklich sehr beschränkt. Das hab ich in diesem Jahr Live erleben dürfen :p

    Ausserdem, das ist ein verdammtes Festival und kein fünf Sterne Lokal. In Wacken ist wegen dem verdammten Staub der permanent in Nase, Mund,Lunge,Klamotten,Haaren etc. pp.
    landet NICHTS sauber, warum ausgerechnet die Becher ?
    Bei allem anderen stört es wohl auch die wenigsten gell ;)
    Übrigens hab ich icht einen dreckigen Becher gesehen, ich versteh eure aufregung nicht im geringsten. Mein Eindruck war eher das insbesondere dieser Kritikpunkt zusammen mit den Klos wernstgenommen und verbessert wurde...
     
  14. vidar

    vidar Member

    Registriert seit:
    04. Mai 2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    das ist ja wohl BäHHHhHh gewesen. hab mir aber nicht viel zu essen und trinken gekauft.
     
  15. Winky

    Winky Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Essen und grillen

    Nunja dann kauft euch doch in der Wackener Metzgerei einfach eure Bratwust/Steak selbst. Da weis man, wo es herkommt und wer es gebraten hat.
    Ich selbst hatte am WOA nur einmal diese China Nudeln (und nie mehr wieder, die Frau die die Nudeln mit den Fingern über den Teller geworfen hat) nd Sonntags einen Döner vom Herrn Kebap. Der war wirklich super, alles andre wi gesagt war in Dosen oder selbstgegrillt.

    Gruss

    Philipp
     

Diese Seite empfehlen