Geringerer Ticket-Preis für kleine Zelter ohne Auto!

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Schwarzeneber, 28. August 2017.

?

Gestaffelte campgroundpreise?

  1. Ja, ich bin für staffelpreise für den campground

    6 Stimme(n)
    10,2%
  2. Ja, aber nur für Zelter ohne Autos geringere preise

    10 Stimme(n)
    16,9%
  3. Ich finde es gerecht, dass alle gleich viel zahlen

    43 Stimme(n)
    72,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    89.115
    Zustimmungen:
    480
    Wie weißt du das?
     
  2. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    38
    Wie schon geschrieben hat sich die Öffnungszeit, meines Wissens nach, nie geändert und wird auch so vom Personal vor Ort weiter gegeben.

    Durch diese Maßnahmen können die Veranstalter den Zeitpunkt, ab wann sich die Anreise lohnt, sehr gut bestimmen und sind somit nicht "erpressbar" wie hier einige glauben.
     
  3. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    89.115
    Zustimmungen:
    480
    Frage bleibt! Wie weißt DU das? Oder ist das einfach mal eine Behauptung!
     
  4. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    38
    Entweder ist es Absicht, dass man so anreisen kann wie es seit Jahren möglich ist oder die Veranstalter sind totale Idioten, die ihre möglichkeiten nicht ausschöpfen, unnötige Kosten verursachen und Personal beschäftigt, welches Falschinformationen an Kunden weitergibt...
     
  5. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.991
    Zustimmungen:
    246
    Oder es ist was anderes, ein paar Leuten weg zu schicken, die schon Samstag, oder Sonntag da sind und wie auch in dem Zitat steht, irgendwo zelten wollen, als am Montag viele hunderte Autos nicht rein zu lassen und die kompletten Zufahrtstraßen verstopfen zu lassen. Das erste ist das was Jasper angesprochen hat. Das hat mit der Montatsanreise aber nicht viel zu tun.

    Das man Montags früher anreisen kann ist keine Absicht, sondern wie dir schon von mehreren Erklärt wurde, ein notwendiges Übel. Man macht es so, weil alles andere das ganze nur verschlimmbessern würde. Natürlich kannst du die Leute einfach stehen lassen. Das würde aber wie gesagt, gigantische Staus produzieren und vor allem Dingen Unzufriedenheit bei den Anwohnern erzeugen. Inoffiziell wurden also Leute früher rein gelassen, wenn es nicht anders ging. Das irgendwelche Ordner dann sagen, es war letztes Jahr auch so, ist klar. Ist ja keine falsche Information.

    Das macht das ganze aber immer noch nicht besser, sondern wie auch schon erklärt zu einem erzwungenem Entgegenkommen. Würden das noch mehr Leute machen, kann das ganze irgendwann auch tatsächlich kippen und es wird verboten. So entstehen ja die meisten vermeindlich überflüssigen Verbote: Es gibt irgendwelche Schlaumeier die es übertreiben.

    Also freu dich doch einfach über das kulante Verhalten des Veranstalters, anstatt dich noch mit Fehlverhalten zu brüsten und die Verantwortlichen zu beleidigen.
     
    Wackentom gefällt das.
  6. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.206
    Zustimmungen:
    399
    Du bist jetzt schon wieder völlig raus. Worüber reden wir denn hier? Lies nochmal nach.
     
  7. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.864
    Zustimmungen:
    462
    Habe ich mit keinem Wort SO gesagt, wie du es grad interpretierst!

    es ist für alle Beteiligten entspannter wenn z.B. 100 Autos um 15:00 kommen , 120 um 16:00, 150 um 17:00, 200 um 18:00, 400 um 19:00 als wenn 970 ignorante vor 15 Uhr die Strassen im Ort verstopfen weil sie es nicht kapieren was 15 Uhr heisst!

    Nirgends hat dich oder andere der Veranstalter aufgefordert vor der angegebenen Uhrzeit dort zu sein!
    Ansonsten würden die angegebenen Zeiten ja keinen sinn haben.

    Und der Großteil hält sich sogar daran, ausser eben Ignoranten wie du zum Beispiel.
    Und das ist 15 Uhr!
    Ich weiß nicht ob du es nicht kapieren willst oder kannst, Aufgrund der Ignoranz einiger wie du werden die Ortschaften zugestaut! Rettungswege damit blockiert und und und.
    Irgendwann sind es zuviele und die Ordnungskräfte suchen einen Ausweg.
    Konsequent wäre, jedem falschparker und unnötig stauendem ein Verwarnungsgeld aufzudrücken und des Weges zu verweisen.
    Aufgrund der zu erwartenden Masse und Bekanntheit das es noch mehr werden zu den OFFIZIELLEN ZEITEN, nehmen die Ordnungskräfte den einfacheren Weg und sagen: VERANSTALTER! Mach die Tore auf sonst geht hier gar nichts mehr auf den Strassen.
    in meinen ersten Jahren 1996 folgende stauten sich die Autos von der Ausfahrt a23 bis wacken und man "kroch" 6 stunden bis aufs Gelände.
    Und da waren es noch weit weniger Besucher.
    Inzwischen ist die Verkehrsführung durch Luftüberwachung und Leitsystemen so super entzerrt, das man eigentlich nicht mehr unnötig staut.
    Und ja die 15 Uhr sind mit dem Hintergedanken, das man eben nach vorne den Puffer hat. DAS ist aber eben KEINE AUFFORDERUNG das du früher als 15 Uhr da sein sollst, sondern das müssen die so machen wegen eben solchenIgnoranten Menschen wie dir!
    Wenn sich nämlich alle, auch du, an die Zeiten halten würden, dann könnte man 8 Uhr morgens sagen. Wenn man aber jetzt sagen würde ab Montag 8 Uhr, dann stehen eben solche Ignoranten wie du bereits sonntag 0 Uhr da!

    Es gibt echt fast keine Verbote und unnötigen Regeln auf Wacken, das ist auch seitens des Veranstalters so gewollt, so wenig wie Möglich zu reglementieren.
    Der Veranstalter hofft und baut damit auf die VERNUNFT der Besucher!
    Es ist traurig zu sehen, wie du dieses tolle Angebot noch weiter aussaugen willst und damit auf Dauer all den anderen schadest!


    Und warum Metallkopp das weiß?
    1. weil dieses ignorante noch früher und noch früher anreisen alle Jahre wieder auftaucht und es seinerzeit zur Einführung der Frühanreisegebühr gesorgt hat
    Weil es dementsprechend seitens der Orga teils eben so erklärt wurde,
    weil Metallkopp bei den sogenannten "Klugscheisserrunden" dabei ist und auch dort solche Themen aufkommen
    Weil man zum Beispiel zu den HH Metaldays geht und dort mit den Veranstaltern reden kann und und und.

    Aber Fakten ignorierst du ja prinzipiell, bin mir nur noch nicht sicher ob du es nicht verstehen kannst oder echt nur am trollen bist, egal wo man dich liest.
     
    wwesterw gefällt das.
  8. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    123
    Wie offt warst Du auf Wachen?
    Schon seit Jahren war die offizielle Anreisezeit Mittwoch aber waren schon am Montag Leute da.
     
  9. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    38
    Ein Jahr durchziehen und keinen früher rauf lassen, und ab dem nächsten jahr würde es keine Probleme geben, außer, dass um 15:00 viel mehr Autos ankommen und man, wenn man gegen 16:00 ankommt sein Zelt gegen 22:00 aufbauen kann...

    1. Brüste ich mich hier nicht.
    2. geht es mir doch genau darum, das kulante Verhalten zu rechtfertigen nachdem ein User angegangen wurde, weil er schon um 11:00 da war. Ihr sagt doch, man solle nicht kullant sein und keiner dürfe vor 15:00 auch nur in der Nähe von Wacken sein...
    3. habe ich die Verantwortlichen mit keinem Wort beleidigt.

    Wie war es denn gemeint, wenn du sagst, dass nichts entzerrt werden müsste wenn mehr leute um 15:00 kommen?

    Nein, aber ein von den Veranstaltern angestellter Ordner hat gesagt ab wann ich rauf darf.

    Deine ganze Theorie, dass es besser ist wenn keiner vor 15:00 ankommt, basiert auf der Annahme, dass leute die gerne schon um 10:00 da wären erst um 15:00, welche dieschon um 11:00 da sein wollen erst um 16:00 ankommen?
    Das ist doch totaler Quatsch, unlogisch und hat nichts mit der Realität zu tun...

    Und ab 15:00 gibt es keinen Stau und keine Rettungswege werden blockeirt obwohl mehr Autos da sind?

    Und aus Nostalgiegründen willst du das wieder haben oder warum stört es dich wenn nicht alle gleichzeitig ankommen?

    Habe ich auch nie behauptet...
    In der Diskussion geht es doch garnicht darum ab wann man da sein muss, sondern ab wann man da sein darf. Und nur weil ich nicht einsehe, wie man jemandem vorwerfen kann schon um 11:00 da zu sein macht ihr hier ein riesen Fass auf...

    Welche Fakten denn? Da hier noch nichts offzielles gepostet wurde gibt es hier nur Theorien.
    Und ich finde meine Theorie, dass bewust mit einer offifiellen festen Zeit und einer inoffiziellen festen Zeit gearbeitet wird um das Verkehrsaufkommen/Stunde zu minimieren logischer klingt, als wenn die Veranstalter es lieber hätten, so wie von dir gefordert, dass alle erst um 15:00 ankommen, wodurch viel mehr Autos die Zufahrten blockeiern würden.

    Nur weil ich in der Realität lebe und nicht von einer idealisierten Welt ausgehe?

    Seit 2008, und unabhängig davon ob auf der Homepage Mittwoch oder Montag Nachmittag stand wurde der Campingplatz immer gegen 8:00 geöffnet. Bei schlechtem Wetter auch mal später.
    Und wer Montag Morgen kommt weiß, dass er es garnicht erst versuchen braucht vor 8:00 auch nur in die Nähe vom Campingplatz zu kommen, da hart durchgegriffen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2017
  10. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.991
    Zustimmungen:
    246
    Du drehst es so hin, als wäre es ein Kavaliersdelikt, dass du früher auftauchst. Das ist es aber eben nicht. Und du hast gesagt, wenn das keine Absicht ist, wäre der Veranstalter ein Idiot. Es ist aber eben keine Absicht, sondern notwendiges Übel. Man macht das beste aus der Situation.
     
  11. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    38
    Wenn es keine Absicht ist, dass keiner der vor 15:00 auftaucht einen Platzverweis bekommt, was dann? Ein versehen?

    Nenn mir mal einen Grund, der dagegn spricht die Maßnahmen, die man betreibt, damit keiner vor 08:00 auftaucht so auszuweiten, dass keiner vor 15:00 auftaucht.
     
  12. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.991
    Zustimmungen:
    246
    Immernoch ein notwendiges Übel. Du hast viele tausend Leute die auf Straßen anreisen, welche für einen Bruchteil dessen angelegt sind. Du kannst diese Leute am Montag nicht mehr wegschicken, weil sie dann wieder andere Straßen blockieren würden.

    Und es ist kein Versehen, sondern wie auch schon mehrfach gesagt, eine durchaus erzwungene, und gewachsene Maßnahme. Niemenad hat geplant, dass man die Öffnungszeit nimmt, aber die Leute schon vorher reinlässt. Das hat sich über Jahre so ergeben. Man versucht es eben immer so zu machen, dass möglichst alle zufrieden sind.
     
    evilCursor gefällt das.
  13. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    38
    Doch kann man, wird ja jetzt auch gemacht.
    Es würde ein Jahr etwas doof laufen, aber wenn sich rum gesprochen hat, dass keinre vor 15:00 auf den Platz kommt wird auch kaum noch jemand vorher anreisen.
    Die Frage ist nur was man davon hat, die Anzahl an Besuchern, die am Montag ihr Zelt noch im hellen aufbauen wollen würde ja zumindestens gleich bleiben.

    Das bezweifel ich.
     
  14. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.991
    Zustimmungen:
    246
    Nein, das wird nicht gemacht. Sonst würdest du ja nicht schon vor 15 Uhr auf den Zeltplatz fahren können. Und in dem Fall bezweifle ich, dass das nur ein Jahr etwas doof laufen würde. Es würde im ersten Jahr katastrophal laufen und in den nächsten 2-3 Jahren auch noch ziemlich ungünstig.

    Und du kannst natürlich selbst gern alles bezweifeln, aber wenn du dich ein bisschen mit der Geschichte des Festivals befasst, wirst du merken, das viele Entscheidungen und Gegebenheiten auf dem Try-and-Error Prinzip beruhen und nicht von vorneherein geplant waren. Man probiert etwas aus, was man für eine gute Idee hält und guckt ob es funktioniert. Wenn es dann anders läuft, guckt man ob es so tragbar ist, oder ob man es verändern muss. Dafür gibt es in der Geschichte des W:O:A zig Beispiele. Was denkst du, wieso es ein paar Jahre lang etwas gekostet hat, wenn man früher kam? Das war davor auch schonmal anders. Man musste da eben auf gewisse Gegebenheiten reagieren. Es gab aber keinen 10-Jahresplan in dem irgendwer festgelegt hat, ab diesem, oder diesem Jahr führen wir eine Öffnungszeit ab Montag 15 Uhr ein und schaffen so die optimale Warte-Bilanz für die Frühanreiser.
     
    Wackentom gefällt das.
  15. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    38
    Ich sehe hier wir kommen nicht weiter.
    Zusammenfassend also: Es ist es genau so verwerflich, unsozial und verbrecherisch Montag um 11:00 auf den Campingplatz zu fahren, wie wenn man vor 2010 schon Di. um 20:00 auf dem Campingplatz war...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen