Gebrochene Versprechen!

Dieses Thema im Forum "Q&A Discussion" wurde erstellt von Stevie, 10. September 2002.

  1. Stevie

    Stevie Newbie

    Registriert seit:
    02. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Echt hart, wie Wacken-Holger immer wieder seine Versprechen bricht und sich anscheinend nicht mal jemand darüber aufregt. Jüngstes Beispiel: Am 15.08 sagt er dass man 1 Woche später Stellung zu den ganzen Vorwürfen nehmen wird und das RockHard Interview veröffentlichen wird. Fast 1 Monat später ist immer noch nichts passiert! Ist ja OK wenn es aus irgendwelchen Gründen dann doch nicht klappt, aber dass man dann keinen Kommentar dazu erhält warum und weshalb nicht, zeigt doch nur dass die Fans, von der Wacken Crew schon längst nicht mehr ernst genommen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2002
  2. Maloktriel

    Maloktriel W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Echt hart finde ich eigentlich nur wie sie dann irgendwann wieder anfangen werden zu antworten und kurz was von "zuviel Stress" und "mal Urlaub gemacht" murmeln werden und alle wieder ganz glücklich miteinander sein werden.
    Wenn ich es mir mal so einfach machen könnte....
     
  3. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.404
    Zustimmungen:
    4
    öööhm.. tja... also,... ich weiß nich, ob ich damit dein weltbild zum wackeln bringe, aber das is so nicht ganz richtig. aber da du ja schon so lange im forum bist, wirst du das sicher schon mitbekommen haben.. :D
     
  4. DarkGhost

    DarkGhost W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    das is doch so egal wann die ihre stellungname zu den lächerlichen rockhard vorwürfen veröffentlichen... von mir aus können sie das auch ganz lassen, ich mein, das wär mir als veranstalter sowieso zu blöd da auch noch was dazu zu sagen...
    RH-Anhänger glauben der Stellungnahme sowieso nix, und echte Metaller wissen auch ohne so eine Stellungnahme was sie am WOA haben.
     
  5. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.404
    Zustimmungen:
    4
    obwohl du aus bayern kommst, bist du mir sympatisch... :D komm´, wir trinken ein kölsch zusammn, das mögen wir beide nich
     
  6. DarkGhost

    DarkGhost W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    lass lieber n Paulaner Weißbier trinken aufm nächsten Wacken im Biergarten ^^ *prost*
     
  7. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.404
    Zustimmungen:
    4
    öhm, auch gut.. eigentlich besser.. aber dann sollten wir gleich hinterher nochn pils zu uns nehmen, schaden kann das nich....
     
  8. Stevie

    Stevie Newbie

    Registriert seit:
    02. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Gebrochene Versprechen..

    Wie Ihr vielleicht bemerkt habt, habe ich keinerlei Partei ergriffen, nicht für das RockHard und auch nicht für das WOA. Genau darum würde es mich ja interessieren was da genau abging! Ich finde es nur einfach scheisse wenn jemand seine Versprechen nicht hält, denn das zeugt von geringem Respekt, in diesem Fall gegenüber den Fans. Aber wenn es Euch beiden egal ist wenn Ihr verarscht werdet, bitte...
     
  9. Phantom Lord

    Phantom Lord W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. Januar 2002
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Also so egal ist mir das eigentlich nicht. Ist so ähnlich wie "damals" mit den Mega-Suprises, die ewig auf sich warten ließen.

    Zumal das Sponsoring der RockHard doch nicht ganz so belanglos war oder irre ich mich? Ich gehe mal einfach naiverweise davon aus, dass es nicht sonderlich förderlich, wenn dem WOA mit der RockHard ein Hauptsponsor verloren geht.....und genau deswegen fände ich es schon sehr nett, wenn man wenigstens halbwegs auf dem Laufenden gehalten wird, denn letztendlich sind WIR es, die das Festival zu dem machen, was es ist. Und von daher sehe ich da auch ein gewisses Recht auf Information.....:)
     
  10. Sandgirl

    Sandgirl Newbie

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich genau so!

    Was mich auch noch sehr, sehr geärgert hat , muss ich jetzt auch mal loswerden. Aus verlässlicher Quelle wurde mir erzählt wie unfair und respektlos manche Bands behandelt wurden. Da durfte z.B. eine Band wie EXODUS nicht aufs Gelände ohne sich selber Karten kaufen zu müssen. Das muss man sich mal reinziehen, da werden sowieso schon vielmehr Karten verkauft als vorher versprochen und dann will man auch noch die Musiker abzocken (davon abgesehen dass die Gagen für die meisten Bands eh erschreckend gering sind). Es ist schon schlimm genug dass Newcomer über den Tisch gezogen werden, die natürlich alles dafür tun würden um auf dem WOA zu spielen, aber dass auch anerkannte Szenegrößen wie u.a EXODUS, die viel für den Metal (und damit auch indirekt für das WOA) getan haben so mies behandelt werden ist eine Schande. Schämt Euch!
     
  11. CHtheMetalfreak

    CHtheMetalfreak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    0
    Davon habe ich nix gehört!!!! Ich weiss das die veranstalter uns Fans ernstnehmen!!!!!! Siehe Forum camp!!! Siehe Soccercup!!!! Oder wisst Ihr warum das RH nicht gekickt hat??? Das wussten auch Holger und Ingo nicht!!!! Also nur schimpfen könnts ihr net!!!!!! lasst euch des mal gesagt sein!!!! Kritik im richtigen ton klar!!!
     
  12. Sandgirl

    Sandgirl Newbie

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Weder Stevie, Maloktriel, Phantom Lord noch ich sind irgendwie ausfällig, beleidigend oder unsachlich geworden. Also was meinst du mit "Kritik ja, aber im richtigen Ton" ?

    Ciao Sandy..
     
  13. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.404
    Zustimmungen:
    4
    wenn man persönlichen kontakt zu den veranstaltern hat und diese somit besser kennt, findet man diese diskussion hier glaub ich ziemlich zu kotzen...
     
  14. Schlossvippach

    Schlossvippach W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    0
    also, dass die bands teilweise echt mies und unprofessionell behandelt wurden sind wurde mir auch von bandseiten gesagt... (bei mir waren es andere als exodus), so ganz und gar nichts dran sein kann da eigentlich nicht.
    auch die informationsprobleme sind für mich ärgerlich, genau wie vieles andere auf diesem festival... allerdings habe ICH im gegensatz zu vielen anderen keinen bock die ganze zeit rumzumeckern, ohne das statements kommen. ich warte die rock hard ab, dann das statement von holger und ingo dazu und kann dann immernoch meckern, aber dann per e-mail an einen von den beiden und konstruktiv.. dieses ganze hin und her innerhalb der foren, das teilweise in ein angiften der alten forumler an meckerfritzen, die nervig werden, endet, bringt doch gar nichts, nur schlechte laune bei einigen beteiligten...

    also - ermal ruhig bleiben, abwarten... und wenn´s dann immer noch nicht zur eigenen zufriedenheit geklärt worder ist, selber entscheiden, ob man nicht nächstes jahr ne alternative besuchte (da gibbet von kommerz bis underground genug in deutschland und umgebung)!
     
  15. Wolfclaw

    Wolfclaw Member

    Registriert seit:
    04. März 2002
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    da stimm ich dir zu

    Was mich jedoch noch mehr ankotzt ist die Tatsache, zumindest kommt es mir so vor, dass Wacken Holger versucht die von vielen Wacken-Fans und Metalheads gestellten Fragen bezüglich Besucherzahl (die meisten sind ja für geringe Besucherzahlen) zu umgehen (durch Statistiken) bzw. keine konkrete Antwort darauf zu geben.

    Hier im Forum war ja die Anzahl der Leute die in Wacken waren, einer der am häufigsten erwähnten Kritikpunkte... Trotzdem gibt Holger im Rock Hard-Interview darauf keine klare Antworten - er erwähnt irgendwelche statistischen Daten, dass 30000 Leute am Platz waren etc. was eigentlich letztendlich sowieso keinen interessiert, bzw. die meisten sowieso schon gewusst haben - eine klare Antwort auf die Frage, ob es im Jahr 2003 weniger Besucher werden, gibt er nicht...

    Irgendwie find ich das ziemlich enttäuschend... Auch wenn er gesagt hätte, dass es definitv nicht weniger werden, so wären die meisten Leute, die von der, meiner Meinung nach viel zu hohen Besucherzahl angekotzt sind, garantiert wieder zum Wacken 2003 gekommen. Er hat ja schon einmal so ein Versprechen gemacht, dass es nicht mehr BEsucher werden, jedoch wurde es dann wieder gnadenlos gebrochen, sind schon fast Zuständie wie in der Politik, vor der Wahl immer große Versrepchen machen und dann wieder alles brechen...

    Naja, wie auch immer, ich bin nächstes Jahr 100%ig wieder dabei

    Cheers, Wolfclaw

    PS: Ich hab den Bericht im Rock Hard noch nicht gelesen, werde es aber am Montag nachholen, ich beziehe mich jetzt nur auf einen Eintrag hier im Forum, wo auszugsweise die Antworten von Holger gepostet wurden...
     

Diese Seite empfehlen